PLAYCENTRAL NEWS Batman: Arkham Knight

Batman: Arkham Knight: Probleme der PC-Version offenbar schon seit Monaten bekannt

Von Patrik Hasberg - News vom 02.07.2015 11:39 Uhr

Offenbar waren die Probleme der PC-Version zu Batman: Arkham Knight bereits seit Monaten bekannt gewesen. Publisher Warner Bros. behauptet hingegen, dass sie keine Ahnung davon gehabt hätten.

Nach massiven Beschwerden der Community entschied sich Publisher Warner Bros. vor kurzem dazu, den Verkauf der PC-Version zu dem Action-Adventure Batman: Arkham Knight vorerst einzustellen, um an den Problemen zu arbeiten.

Wie nun die Kollegen von Kotaku berichten und sich dabei auf mehrere verschiedene Quellen beruft, von denen viele in der Qualitätssicherung arbeiten, waren die Probleme der PC-Fassung bereits seit Monaten bekannt. 

"Es ist ziemlich absurd, wenn WB behauptet, dass sie keine Ahnung davon hatten, in welch entsetzlichem Zustand sich das Spiel befand", so einer der Tester. „Es war seit Monaten so und all die Probleme, die wir nun sehen, gab es so schon vor genau einem Jahr."

Laut eines Testers bereitete während der Entwicklungsarbeiten auch die Version für die Konsolen einige Probleme und Sorgen. So war es "über Monate hinweg unmöglich, es auf den Konsolen zum Laufen zu kriegen".

Der Unterschied der PC- und der Konsolen-Version bestand jedoch darin, dass rund 100 QA-Tester an der Konsolen-Fassung gearbeitet haben, während gerade einmal 10 Tester auf die PC-Version entfielen. Weiterhin fand die Suche nach Fehlern nur in einer Auflösung von 720p statt.

Anscheinend war man sich zudem nicht ganz über den finalen Umfang des Spiels einig. Während die Tester am Tag mehr als 100 Bugs beseitigten, arbeiteten die Entwickler noch an der Fertigstellung des eigentlichen Spiels.

Auch entschied sich Warner Bros. gegen die Nutzung einer externen Testfirma. Offenbar war die Angst vor möglichen Story-Leaks zu groß, weshalb das Projekt lediglich intern betreut wurde.

Zuständig für die PC-Version zeichnet sich Entwickler Iron Galaxy Studios aus, der auch schon für den Vorgänger Batman: Arkham Origins verantwortlich war.

News & Videos zu Batman: Arkham Knight

Batman: Arkham Knight: Nachfolger jetzt doch? Warner Bros. teasert erneut Batman-Spiel an Batman: Arkham Knight: Arbeitet das Studio an einem Superman-Spiel? Batman: Arkham Knight: Laut Synchronsprecher kein neuer Teil geplant Batman: Arkham Knight: GOTY-Edition aufgetaucht Batman: Arkham Knight: Neuer PC-Patch und DLC erschienen Batman: Arkham Knight: Rückerstattung auf Steam bis Ende 2015 verlängert
Batman: Arkham Knight Action-Adventure MAC, LINUX, Xbox One, PS4, PC
KAUFEN
MontanaBlack PS5 PS5: Weshalb der Streamer MontanaBlack vom Kauf der PlayStation 5 abrät Otto PS5 Bundle kaufen PS5 bei Otto kaufen: Zahlreiche Käufer klagen über eine Stornierung Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Pokémon Strahlender Diamant & Leuchtende Perle – Es gibt Hinweise für die Rückehr von Mega-Entwicklungen WandaVision: Serien-Finale erklärt Ursprung – was ist das Schicksal der Scarlet Witch?
RX 6700 XT bei diesen Händlern kaufen AMD Radeon RX 6700 XT ab dem 18. März kaufen! – Liste aller Händler und Custom-Modelle PS5 kaufen Otto PS5 bei Otto kaufen, das ist der aktuelle Stand um die Verfügbarkeit (Update vom 5. März 2021) Hyogoro, Die Blume (One Piece) One Piece: Verwelkt Hyogoro, die Blume? – Manga-Kapitel 1006 GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide PS5 Bundles kaufen PS5: Händler wie MediaMarkt, Saturn & Alternate bieten jetzt PlayStation 5 Bundles an MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS