PLAYCENTRAL NEWS YouTube

YouTube: Neues Update soll die Monetarisierung verbessern

Von Patrik Hasberg - News vom 30.10.2017 08:53 Uhr

Die Zeiten für YouTuber sind nicht mehr ganz so rosig wie früher und die Beschwerden über den Algorithmus, der immer mehr Videos unberechtigterweise demonetarisiert, häuften sich in der letzten Zeit. Nun sollen Influencer auf der Plattform wieder mehr Geld verdienen. Ein frisches Update soll dies ab sofort möglich machen.

YouTuber sollen mit ihren Videos zukünftig wieder mehr Geld verdienen. Dies hat eine Sprecherin der Video- und Streaming-Plattform innerhalb eines aktuellen Blogpost bekanntgegeben. Durch dieses Update werden ab sofort 30 Prozent mehr Videos monetarisierbar sein. 

YouTubeYouTube: Kein Umsatz mehr mit Ego-Shootern dank neuer Richtlinien

Neues Update soll die Monetarisierung verbessern

Der Algorithmus soll wieder besser funktionieren und dafür sorgen, dass millionen Videos auf YouTube Werbung geschaltet bekommen, um Geld damit zu verdienen. Allerdings betonte die Sprecherin auch, dass das System noch immer nicht perfekt sei und man weiterhin daran arbeite. Beschäftigt man sich ein wenig genauer mit dieser Thematik, wird klar, dass YouTube zwischen den Stühlen steht und es nicht beiden Seiten zu 100 Prozent recht machen kann. Denn auf der einen Seite möchte YouTube das Vertrauen der Werbetreibenden zurückgewinnen und Werbung möglichst nur vor geeigneten Videos schalten, auf der anderen Seite protestieren die Creator bei einem zu scharf eingestellten Algorithmus und beschweren sich über deutlich zurückgegangene Einnahmen.

YouTube betont dass vor allem das zahlreiche Feedback eine große Hilfe gewesen sei, um dieses Update überhaupt erst in die Tat umzusetzen. YouTuber, die über nicht monetarisierte Videos verfügen, sollen diese Fälle weiterhin melden. Sollten diese tatsächlich zu Unrecht demonetarisiert worden sein, wird YouTube dies rückgängig machen. Das funktionierte in der Vergangenheit zwar schon recht gut, allerdings deutlich zu langsam. Denn werden Videos online gestellt und haben in den ersten Tagen keine Werbung geschaltet, geht der Großteil der Einnahmen unwiderruflich verloren.

Top 10Top 10: Die erfolgreichsten deutschen YouTube-Kanäle – September 2019

KOMMENTARE

News & Videos zu YouTube

YouTube: Das sind die 10 bestbezahlten YouTuber 2019 YouTube: PewDiePie löscht nun auch überraschend seinen Twitter-Account YouTube: PewDiePie pausiert YouTube 2020 YouTube: Die Top 10 Videos mit den meisten Dislikes YouTube: Rewind 2019: Das war das Jahr 2019! YouTube: PewDiePie will Baby Yoda vernichten
Netflix: Neu im März 2020: Alle Serien und Filme bekannt! EA-Games bei Amazon bis zu 90 Prozent reduziert! Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für März 2020? Disney veröffentlicht Timeline sämtlicher Star Wars-Filme und -Serien
Francesca Findabair in Gwent Dreharbeiten gestartet: Das sind die Neuzugänge in der 2. Staffel von The Witcher PlayStation Plus: Die PS Plus-Spiele für März 2020 werden nächste Woche enthüllt Blu-ray- und DVD-Release von Star Wars 9 fürs Heimkino bekannt! Neuer Killer für Dead by Daylight – Der Deathslinger schwingt hasserfüllte Ketten Nvidia stellt limitierte Cyberpunk 2077-Edition der GeForce RTX 2080 Ti offiziell vor Mark Hamill und Mads Mikkelsen wurde die Rolle des Vesemir in der Witcher-Serie angeboten! MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Gothic Remake Action-Rollenspiel
Sons of the Forest Survival-Horror
Die Sims 5 Lebenssimulation
Age of Empires 3 Echtzeit-Strategie
Project: Mara Simulation
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS