PLAYCENTRAL NEWS YouTube

YouTube: Neues Update soll die Monetarisierung verbessern

Von Patrik Hasberg - News vom 30.10.2017 08:53 Uhr

Die Zeiten für YouTuber sind nicht mehr ganz so rosig wie früher und die Beschwerden über den Algorithmus, der immer mehr Videos unberechtigterweise demonetarisiert, häuften sich in der letzten Zeit. Nun sollen Influencer auf der Plattform wieder mehr Geld verdienen. Ein frisches Update soll dies ab sofort möglich machen.

YouTuber sollen mit ihren Videos zukünftig wieder mehr Geld verdienen. Dies hat eine Sprecherin der Video- und Streaming-Plattform innerhalb eines aktuellen Blogpost bekanntgegeben. Durch dieses Update werden ab sofort 30 Prozent mehr Videos monetarisierbar sein. 

YouTubeYouTube: Kein Umsatz mehr mit Ego-Shootern dank neuer Richtlinien

Neues Update soll die Monetarisierung verbessern

Der Algorithmus soll wieder besser funktionieren und dafür sorgen, dass millionen Videos auf YouTube Werbung geschaltet bekommen, um Geld damit zu verdienen. Allerdings betonte die Sprecherin auch, dass das System noch immer nicht perfekt sei und man weiterhin daran arbeite. Beschäftigt man sich ein wenig genauer mit dieser Thematik, wird klar, dass YouTube zwischen den Stühlen steht und es nicht beiden Seiten zu 100 Prozent recht machen kann. Denn auf der einen Seite möchte YouTube das Vertrauen der Werbetreibenden zurückgewinnen und Werbung möglichst nur vor geeigneten Videos schalten, auf der anderen Seite protestieren die Creator bei einem zu scharf eingestellten Algorithmus und beschweren sich über deutlich zurückgegangene Einnahmen.

YouTube betont dass vor allem das zahlreiche Feedback eine große Hilfe gewesen sei, um dieses Update überhaupt erst in die Tat umzusetzen. YouTuber, die über nicht monetarisierte Videos verfügen, sollen diese Fälle weiterhin melden. Sollten diese tatsächlich zu Unrecht demonetarisiert worden sein, wird YouTube dies rückgängig machen. Das funktionierte in der Vergangenheit zwar schon recht gut, allerdings deutlich zu langsam. Denn werden Videos online gestellt und haben in den ersten Tagen keine Werbung geschaltet, geht der Großteil der Einnahmen unwiderruflich verloren.

Top 10Top 10: Die erfolgreichsten deutschen YouTube-Kanäle – September 2019

News & Videos zu YouTube

YouTube-Videos im Hintergrund YouTube: Mit diesem Trick können iPhone-User Videos im Hintergrund abspielen YouTube Down YouTube down, Internet eskaliert #YouTubeDOWN Nach Netflix reduziert auch YouTube die Datenübertragung in Europa wegen Corona YouTube: PewDiePie ist zurück und belächelt den aktuellen Ninja-Shitstorm YouTube: Das sind die 10 bestbezahlten YouTuber 2019 YouTube: PewDiePie löscht nun auch überraschend seinen Twitter-Account
Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Mai 2020 Animal Crossing New Horizons Update Sommer Tauchen Animal Crossing: New Horizons-Update 1.3.0 ist da und bringt Tauchen, Meerestiere und neue Gegenstände MediaMarkt Gaming Angebote Switch Oculus MediaMarkt: Hammer Gaming-Angebote mit Nintendo Switch zum Tiefpreis!
Spotify Premium Duo Spotify Duo Premium ab sofort für 2-Personen-Haushalte in Deutschland verfügbar PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Alle Infos und Fragen zur Preorder der PlayStation 5 Cyberpunk 2077 GTA-Style Entwickler legen nahe Cyberpunk 2077 nicht wie GTA zu spielen The Witcher-Quiz: Wie viel wisst ihr über die Games? The Last of Us 2 Waffen Waffenholster The Last of Us 2: Fundorte aller Waffen und Waffenholster The last of Us 2 Spielzeit The Last of Us 2: Wie viele Spielstunden hat das Action-Adventure? MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS