PLAYCENTRAL NEWS World of Warcraft

World of Warcraft: Blizzard will die Grafik-Engine langfristig verbessern

Von Christian Liebert - News vom 18.09.2014 10:14 Uhr

Wie Blizzard Entertainment auf der offiziellen Webseite von World of Warcraft verrät, sind die Entwickler des Online-Rollenspiels weiterhin dabei, die Grafik-Engine langfristig zu verbessern. Ein weiterer Schritt in diesem Prozess ist die Verwendung einer performance-freundlicheren  Anti-Aliasing-Methode.

Das World of Warcraft grafisch eher seinen eigenen Stil verfolgt und optisch nicht mit aktuellen Titeln mithalten kann, ist für viele Kritiker seit jeher ein gefundenes Fressen. Dass Blizzard die Technik hinter seinem MMO nicht weiterentwickelt hat, stimmt aber ganz und gar nicht. Vergleicht man die Release-Version aus dem Jahr 2004 mit der aktuellen Erweiterung Mists of Pandaria, erkennt man klare Unterschiede in Licht- und Schatteneffekten, Texturenschärfe und Detail sowie HD-Optimierung. Vor allem das Wasser im Online-Rollenspiel machte mit der Erweiterung Cataclysm einen großen Sprung nach vorne. Mit Warlords of Draenor steht bereits ein Facelifting aller alten Völker ins Haus.

Schon zum Release hatten die Entwickler bestätigt, dass die Engine von World of Warcraft praktisch mit einem Patch aufgewertet werden kann und im Hinterzimmer von Blizzard wird auch stetig an diesem Bereich gearbeitet. Mit einem aktuellen Blog-Posting aber zeigen die Macher von WoW, was sie so alles auf dem Schirm haben und wollen die Community von nun ab auch öfter über technische Veränderungen aufklären. Im ersten Schritt erklären sie, dass ab Warlords of Draenor eine neue Anti-Aliasing-Methode verwendet wird. Diese nennt sich Conservative Morphological Anti-Aliasing (CMAA) und soll das vorhandene Multisample Anti-Aliasing (MSAA) ablösen. Damit will man eine Steigerung der Performance auf lange Sicht erwirken, wobei die meisten Spieler davon erst mal wenig mitbekommen werden.

World of Warcraft sei über die Jahre vor allem ein CPU-Spiel gewesen und hat Grafikkarten nicht so stark beansprucht, wie eigentlich möglich wäre. Exakt dies zu ändern ist der Weg, den die Entwickler nun gehen möchten. Ob WoW so irgendwann zur Grafikperle werden wird, ist eher unwahrscheinlich. Dennoch tut es der alten Dame gut, wenn hier und da ein paar Kanten geglättet und frische Farbe aufgetragen werden.

News & Videos zu World of Warcraft

South Park WoW Cosplayer gestorben South Park WoW-Cosplayer Jarod Nandin an COVID-19 gestorben WoW Shadowlands Kurzfilm WoW: Shadowlands erhält animierte Kurzfilmreihe World of Warcraft: Shadowlands World of Warcraft: Dataminer findet Hinweise auf Controller-Support und PS4/PS5-Version World of Warcraft: Neu: Ethnische Anpassungen für Charaktere – aber warum dauerte es so lang? World of Warcraft: Blizzard kündigt die neue Erweiterung Shadowlands mit Cinematic-Trailer an World of Warcraft: Shadowlands: Neue Erweiterung vor der BlizzCon 2019 geleakt
Amouranth Twitch-Streamerin Amouranth ist wieder gebannt worden, wohl nicht wegen Freizügigkeit Assassin’s Creed Valhalla Spielwelt Größe Assassin’s Creed: So groß sind die Spielwelten im Vergleich HDMI 2.1 Monitor 4K für PC und PS5 Diese 8 Gaming-Monitore erscheinen 2021 mit HDMI 2.1, 144 Hz und 4K Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge
PS5 geeignete TV Geräte Die 10 besten Fernseher für die PS5 in 2021: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus PS5 Kaufen bei Otto, Amazon, Saturn und Mediamarkt PS5 kaufen im Juni 2021: Otto und Co. – Das ist die Lage Mitte Juni Project Hazel: Release und Verfügbarkeit (Razer Gesichtsmaske) Project Hazel: Razers Gesichtsmaske kommt noch dieses Jahr auf den Markt Saturn Deals Angebote Rabatt Saturn plant wohl Konteraktion zum Amazon Prime Day 2021 Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide Star Wars The Bad Batch Cad Bane Star Wars: The Bad Batch – Wer ist Kopfgeldjäger Cad Bane? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS