PLAYCENTRAL NEWS We Happy Few

We Happy Few: Clockwork-Update für den frechen Horrortitel

Von Julia Rother - News vom 11.12.2016 12:00 Uhr

Compulsion Games spendierte We Happy Few jetzt ein Update. Wir sagen euch, was sich verändert hat und worum es bei dem abgedrehten Early Access-Horrortitel rund um eine grinsende Pillengesellschaft überhaupt geht.

Das Clockwork-Update zu We Happy Few  von Compulsion Games verpasst dem Titel rund um eine dystopische Gemeinschaft von Pillenkonsumenten nun ein neues Gewand und behebt verschiedene Performance- und Gameplay-Schwierigkeiten.

Wie zu erwarten war, entfernt das Update jede Menge Bugs aus dem PC- und Xbox One-Spiel, fügt aber auch einiges hinzu: So ist nun das große Plot-Loch zwischen dem Intro und dem tatsächlichen Beginn des Spiels gestopft. Jetzt endlich wissen wir, was mit Arthur geschah und können uns in Form eines Tutorials gleich noch mit der Steuerung vertraut machen.

Außerdem gibt es jetzt den Conversation-Mode, damit ihr euch voll und ganz auf euren Gesprächspartner konzentrieren könnt, ohne Angst, dass ihr euren Fortschritt verliert, weil euch auf einmal jemand angreift. Für den Spielfluss und -genuss wurden außerdem die Animationen und einige der Texturen für ein noch authentischeres Aussehen überarbeitet. Einen Überblick über alle Verbesserungen bieten euch die Patchnotes.

Verlogene Fröhlichkeit: Das ist We Happy Few

We Happy Few erzählt die Geschichte einer kleinen Gruppe von Menschen, die sich der trügerischen Fröhlichkeit in Wellington Wells nicht länger unterwerfen will. Weg mit den morgendlich zu schluckenden Pillen namens 'Joy', die uns die Nachwirkungen des Krieges vergessen lassen! Deutlich klarer im Kopf, aber dafür jetzt Freiwild, sollten die Einwohner des kleinen Städtchens erkennen, dass wir uns ihrer Illusion verweigern, müssen wir uns in einer Mischung aus Konformität, Tarnung und Kampf üben, um lange genug zu überleben, um zu entkommen.

Die Geschichten der Charaktere sind dabei eher nicht für Kinder geeignet, strotzen sie doch nur so von Gewalt, schwarzem Humor und Figuren ohne Vorbildcharakter. Der völlig überzeichnete Titel trifft aber trotzdem – oder gerade deshalb – auf viel Begeisterung unter den Spielern. Wie lange es noch dauern wird, bis die finale Version spielbar ist, ist bisher nicht bekannt. Bis dahin könnt ihr euch aber natürlich schon einmal an der Early Access-Version versuchen und zeigen, wie gut ihr wortwörtlich gute Miene zum bösen Spiel machen könnt.

News & Videos zu We Happy Few

We Happy Few: Release verschoben, neuer Charakter präsentiert We Happy Few: Veröffentlichungstermin für PS4 bestätigt We Happy Few: Vollversion samt deutlicher Preiserhöhung angekündigt We Happy Few: Erstes großes Update nach Community-Feedback
We Happy Few Survival Horror/Stealth PC, Xbox One, LINUX
KAUFEN
PS5 bei Otto PS5 wieder vorbestellen, Otto hat Nachschub – jetzt aber schnell! The Witcher-Serie mit Henry Cavill verliert neuen Hexer für Staffel 2 Keine All-Digital-PS5 Amazon PS5 wieder ausverkauft: Vorerst wohl keine weiteren Vorbestellungen mehr PS5 bei MediaMarkt PS5 vorbestellen bei MediaMarkt, neues Kontingent jetzt erhältlich!
Netflix Oktober 2020 Netflix: Alle Neuheiten im Oktober 2020 im Überblick – Serien, Filme, Dokus PS Plus Oktober 2020 Die PS Plus-Spiele für Oktober 2020 werden wohl Mittwoch enthüllt Twitch: MontanaBlack für einen Monat gebannt PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Vorbestellungen jetzt live! PlayStation 5 MotanaBlack - Bann Bann wegen Sexismus: MontanaBlack wird auf Twitch erneut gesperrt PS Plus - Oktober 2020 Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für Oktober 2020? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS