PLAYCENTRAL NEWS Warface

Warface: Crytek kurz vor dem Bankrott?

Von Christian Liebert - News vom 23.06.2014 12:00 Uhr
PlayCentral Default Logo
© PlayCentral.de

Wie unsere Kollegen von GameStar berichten, stand das in Deutschland beheimatete Entwicklerstudio Crytek zuletzt im April 2014 vor dem Aus. Nur mittels einer Finanzspritze konnte die Firma vorübergehend gerettet werden.

Keine schöne Nachricht: Im Hause Crytek ist wohl gerade der Geldteufel am Wüten. Wie nun bekannt wurde, stand der legendäre Entwickler bereits im April vor dem Bankrott, konnte sich aber mit einer Finanzspritze aus dem gröbsten Schlamassel ziehen. Mitarbeiter erhielten zuvor mehrere Monate kein Gehalt und Manager schauten sich schon nach einem neuen Job um. Hintergrund der Bredouille ist unter anderem auch Warface und das Netzwerk GFACE. Während sich Zweiteres nicht durchsetzen konnte, blieb auch beim kostenlosen Online-Shooter der Erfolg zumindest auf kommerzieller Ebene hinter den Erwartungen zurück. Auch Crysis 3 war wohl finanziell kein großer Erfolg. Gerüchten zufolge stünde eine Übernahme in nächster Zeit nicht aus. Laut der GameStar wurde bereits Wargaming.net, der Macher von World of Tanks, als potenzieller Käufer genannt.

Das bereits 1999 gegründete Unternehmen konnte 2004 mit Far Cry große Erfolge feiern. Der Shooter im Insel-Setting bestach damals durch seine Next-Gen-Technik und Grafik. Mit Crysis führte man den Erfolg weiter fort und präsentierte 2007 ein Game, dessen Grafik so hungrig nach Hardware war, dass kaum jemand zum Release hin die vollen Einstellungen ohne Frame-Einbrüche spielen konnte. Der Titel zählt noch heute zu den Grafik-Revolutionen überhaupt. Mit Crysis 2 gewann Crytek 2012 den Deutschen Computerspielepreis und löste damit eine Debatte darüber aus, ob „Killerspiele“ eine solche Ehrung überhaupt erhalten dürften. Mit HUNT: Horrors of the Gilded Age stellte das Unternehmen im Zuge der E3 2014 sein neuestes Projekt, ein kostenloser CoOp-Horror-Shooter, vor.

Warface Free Online-First-Person-Shooter PC, Xbox One, Xbox 360
PUBLISHER My.com
ENTWICKLER Crytek
KAUFEN
Pokémon Karmesin Purpur Pokémon Karmesin und Purpur: Nintendo entschuldigt sich „für die Unannehmlichkeiten“ God of War Ragnarök God of War Ragnarök: So besiegt ihr Walkürenkönigin Gna (Lösung) Indiana Jones 5: Erster Trailer mit einem verjüngten Harrison Ford ist da! Amnesia: The Bunker Amnesia: The Bunker – Neues Spiel bringt Veränderungen für mehr Spieldynamik
Stalker 2 Russland: Geheimdienst tötet Stalker-Cosplayer, weil er sie für ukrainische Spione hält The Callisto Protocol kaufen: Hier ist der ultimative Preorder-Guide für euch! Twitch-Streamer zündet seine Hände an Twitch: Cosplayer zündet sich live die Hände an. Könnte ein Bann drohen? The Callisto Protocol unter den hohen Erwartungen im TEST The Mandalorian Staffel 2 - Mysteriöse Figur The Mandalorian 3-Start bekannt! Twitch Werbung Shield Mode: Twitch führt eigenen Panic Button gegen Hate Raids und Co ein MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS