PLAYCENTRAL NEWS Ubisoft

Ubisoft: Mehr Umsatz mit DLC als mit den Spielen

Von Wladislav Sidorov - News vom 08.11.2017 15:27 Uhr

Ubisoft hat erstmals mehr Umsatz mit Mikrotransaktionen und DLC als mit digitalen Spieleverkäufen erwirtschaftet. Das Digitalgeschäft ist mittlerweile Hauptumsatzquelle für das französische Unternehmen.

Der französische Publisher Ubisoft hat seine Ergebnisse für das erste Halbjahr des abgelaufenen Geschäftsjahres bekannt gegeben. Darin unterstreicht das Unternehmen den massiven Einfluss digitaler Umsatzquellen.

Insgesamt setzte Ubisoft in den ersten sechs Monaten 343 Millionen Euro mit der Digitalsparte um. 168 Millionen Euro – 57 Prozent mehr als im letzten Jahr – entfielen auf digitale Spieleverkäufe. 175 Millionen Euro – 83 Prozent Steigerung im Vergleich zum letzten Jahr – entfielen auf Mikrotransaktionen, DLC und Season Pässe. Damit ist das Geschäft mit zusätzlichen Inhalten erstmals erfolgreicher als das mit digitalen Spielen an sich.

Physisch schwach, digital stark

Mit nur noch 123 Millionen Euro Umsatz ist das Geschäft mit physischen Spielen und sonstigen Einnahmequellen weiter rückläufig, auch wenn der Gesamtzumsatz von Ubisoft mit 466 Millionen Euro um 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahr anstieg.

South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe wurde beispielsweise zu 50 Prozent digital erworben, Assassin's Creed: Origins zu 35 Prozent. Bei Assassin's Creed Syndicate lag der Anteil an digitalen Verkäufen bei nur 15 Prozent.

Assassin’s Creed OriginsAssassin’s Creed Origins: Zurück zu alten Tugenden

Nintendo Switch knapp hinter Xbox One

Grund für die gestiegenen Verkäufe digitaler Zusatzinhalte sei auch der anhaltende Support für Spiele, die schon in den vergangenen Jahren erschienen sind. Der ältere Katalog würde zudem den Anteil digitaler Spieleverkäufe weiter beflügeln.

Die Nintendo Switch ist für 19 Prozent des Gesamtumsatzes verantwortlich, hauptsächlich durch Spiele wie Mario + Rabbids: Kingdom Battle und Rayman Legends: Definitive Edition. Knapp davor liegt die Xbox One mit 20 Prozent.

News & Videos zu Ubisoft

Anno 1800 im Angebot Anno 1800 im Angebot für nur 19,99 Euro – Ubisoft Store Sale Immortals: Fenyx Rising Gods and Monsters Immortals Fenyx Rising für nur 19,99 Euro beim Ubisoft Store Sale im Angebot Rocksmith+ von Ubisoft: Neuer Abo-Service zum Gitarrespielen angekündigt Ubisoft Forward Zeit Datum Ubisoft Forward-Stream: Hier läuft das Showcase zur E3 2021 Assassin's Creed Valhalla Eivor betrunken Bug laden lösung Großer Assassin’s Creed Sale im Ubisoft Store, hier könnt ihr bares Geld sparen! Far Cry Sale im Ubisoft Store Holt euch die Far Cry-Spiele günstig beim Ubisoft Store Sale!
PS Plus Juli 2021 Umfrage: Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für Juli 2021? PS5 Kaufen bei Otto, Amazon, Saturn und Mediamarkt PS5 kaufen im Juni 2021: Otto und Co. – Das ist die Lage Mitte Juni Project Hazel: Release und Verfügbarkeit (Razer Gesichtsmaske) Project Hazel: Razers Gesichtsmaske kommt noch dieses Jahr auf den Markt GeForce RTX 3080 Ti jetzt erhältlich: Bei Proshop kaufen
HDMI 2.1 Monitor 4K für PC und PS5 Diese 8 Gaming-Monitore erscheinen 2021 mit HDMI 2.1, 144 Hz und 4K Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Hyrule Warriors Zeit der Verheerung DLC Erweiterungspass Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung – Releasetermin zu DLC-Welle 1 bekannt – was enthält das große DLC-Paket? Super Mario Superstars Nintendo im Partyfieber: Mario Party Superstars angekündigt Stranger of Paradise - Final Fantasy Orgin - Helden Final Fantasy Origin: PS5-Demo veröffentlicht, aber leider unspielbar GTA Online - Singleplayer GTA Online bald offline auf einigen Konsolen, Spielstände werden gelöscht MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS