PLAYCENTRAL NEWS The Witcher (Serie)

The Witcher (Serie): Warum der Geralt aus den Büchern angepasst werden musste

Von Lucas Grunwitz - News vom 29.12.2019 09:09 Uhr
© Netflix – „The Witcher“

In einem aktuellen Interview verrät Hissrich, warum der Geralt aus den Büchern nur schwer in der „The Witcher" Serie funktioniert hätte und warum die Macher konstant Änderungen am Drehbuch vornehmen mussten.

Wer die Bücher kennt und den dort beschriebenen Geralt mit der Serienadaption The Witcher auf Netflix vergleicht, wird auf einige Ungereimtheiten stoßen – manche größer, manche kleiner. In einem Interview verrät Showrunnerin Lauren S. Hissrich nun relativ detailliert, warum die Köpfe hinter der Serie einige fundamentale Änderungen an der Figur vornehmen mussten und was das für das finale Drehbuch von Staffel 1 bedeutete.

Geralt, der gesprächige, weiße Wolf? 

Hissrich lehnt sich insbesondere an die erste Folge an und verrät, dass bei der Erschaffung der Figur versucht wurde, möglichst nah am Original zu bleiben. Besonders in den Anfangssequenzen der Bücher würde sich Geralt als wahre Quasselstrippe herausstellen – eine Eigenschaft, die die Macher mit Schauspieler Cavill in dieser Form nicht einbinden wollten. Im genauen Wortlaut heißt es:

The Witcher (Serie)The Witcher (Serie): Zählt trotz schlechter Kritiken schon jetzt zu den beliebtesten Serien

„Wir gehen ständig zu den Büchern zurück, in Bezug auf sein Aussehen, seine Einstellung, seinen Tonfall, all diese Dinge. Was wirklich Spaß macht, ist, dass ich das alles auf eine Seite bringen kann, aber dann habe ich einen Schauspieler, der diese Figur zum Leben erwecken muss. Ich liebe diese Zusammenarbeit und in jedem Prozess muss man den Raum dafür lassen. In der ersten Episode zum Beispiel, als ich sie ursprünglich geschrieben habe, hat Geralt viel gesprochen, denn so ist er in den Büchern. Die Leute denken immer, dass Geralt stoisch ist, aber in den Büchern spricht er ununterbrochen. Als wir anfingen und vor allem, als wir in die Schneideräume kamen, wurde uns klar, dass wir diese ganze Exposition eigentlich gar nicht nötig hatten. Henry bringt eine so tiefe und vielschichtige Darstellung zu Geralt, dass wir es schlicht nicht gebraucht haben, dass er uns alles erzählt was er fühlt.“

Diese kleine aber entscheidende Änderung könnte auch die Geburtsstunde unzähliger Memes sein – schließlich ist das andauernde Grunzen von Geralt zu einem wahren Markenzeichen der Figur avanciert. Dem stimmt übrigens auch Hissrich zu, die die andauernden Geräusche von Cavill wie folgt kommentiert und dabei gleichzeitig klar macht, dass selbst während der Dreharbeiten regelmäßig Änderungen am Drehbuch vorgenommen werden mussten:

„Er kann es mit einem Blick oder mit einem Grunzen tun. Er grunzt sehr viel. Wir fingen sofort an, uns darauf zu konzentrieren, und als wir die letzte Episode drehten, passte das Drehbuch viel mehr zu dem, was auf dem Bildschirm zu sehen ist, weil wir zusammen wirklich gelernt haben, was funktioniert. Auf diese Weise haben wir viel von dem, was in den Büchern steht, berücksichtigt, aber auch dafür gesorgt, dass es für den Typen, den man auf dem Bildschirm sieht, funktioniert.“

Ob Henry Cavill seine wortkarge Interpretation von Geralt in der kommenden Staffel beibehalten wird, bleibt abzuwarten – schließlich wird sich der weiße Wolf in Staffel 2 mit komplett neuen Bedingungen abfinden müssen.

News & Videos zu The Witcher (Serie)

The Witcher Henry Cavill Schlamm Dreck The Witcher: Henry Cavill rollte sich im Matsch, um mehr wie Geralt auszusehen The Witcher 3 Geralt in der Badewanne The Witcher: Staffel 2 soll zahlreiche Videospiel-Easter Eggs enthalten The Witcher Netflix Serie The Witcher 3 Ciri The Witcher: In Staffel 2 soll Ciri allmählich zu der werden, die wir aus The Witcher 3 kennen The Witcher: Datum zur Fortsetzung der Dreharbeiten ist bekannt The Witcher Netflix The Witcher: Produzentin äußert sich zum Einfluss von Corona auf die Story von Staffel 2 The Witcher: Konzeptbilder zeigen alternative Kostüme für Nilfgaarder, Zwerge und Elfen
PS Plus August 2020 Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für August 2020? The Last of Us 2 Rattenkönig The Last of Us 2 bindet für die Darstellung des Rattenkönigs drei Schauspieler zusammen Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge PS5 Games Spielehüllen Wie findest du die Spielehüllen der PS5? Umfrage vor Auswertung
Far Cry 6 Anton Far Cry 6 wird bei der Ubisoft Forward offiziell vorgestellt: Erster Teaser erschienen Ubisoft Forward Liveticker Ubisoft Forward im Liveticker: Alle Infos live mitverfolgen! Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Mai 2020 The Last of Us Part II Guide Bloater The Last of Us 2: So kämpft ihr erfolgreich gegen Bloater – Guide Far Cry 6 - Cover Art Far Cry 6 ist im PlayStation Store geleakt worden, Giancarlo Esposito als Oberschurke PS5 PS5: Sony enthüllt Design der Spiele-Cover! MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS