PLAYCENTRAL NEWS The Witcher (Netflix)

The Witcher (Serie): Netflix-Geralt Henry Cavill orientiert sich in einer Sache an Videospiel-Geralt

Von Cynthia Weißflog - News vom 05.12.2019 08:34 Uhr
© Netflix – „The Witcher“/CD Projekt – „The Witcher 3“

Die Vorfreude auf die kommende Netflix-Serie „The Witcher“ steigt von Tag zu Tag. Nun gibt es für Fans der Videospiel-Reihe von CD Projekt RED offenbar einen weiteren Grund zur Freude, denn Geralt-Darsteller Henry Cavill hat sich wohl tatsächlich von dem Videospiel-Hexer inspirieren lassen.

In einem Interview mit Geralt von Riva-Darsteller Henry Cavill, äußerte sich der Schauspieler etwas mehr zu seiner Interpretation des Hexers in der kommenden Show The Witcher. Darin erklärt er unter anderem, inwiefern sich der britische Star von jenem Geralt aus CD Projekts „The Witcher 3: Wild Hunt“ inspirieren ließ.

The Witcher (Netflix)The Witcher (Serie): Das ist dem Autor der Buchvorlage bei der Serien-Umsetzung am wichtigsten

Ein begeisterter The Witcher-Fan

Obwohl die Serie keineswegs auf der Videospiel-Reihe der polnischen Spieleschmiede beruht, sondern auf den originalen Büchern von Andrzej Sapkowski, hat insbesondere The Witcher 3 Einfluss auf Cavills Darstellung als rivischer Hexer genommen.

Immerhin gestand dieser bereits im Vorhinein, dass er nicht nur die Bücher verschlungen, sondern ebenso die Spiele mit Begeisterung mehrere Male gespielt habe – wohl auch mit dem Hintergedanken sich der Rolle des Geralt von Riva in der Zukunft anzunehmen. Offenbar mit Erfolg, wie man nun sehen kann.

The Witcher (Netflix)The Witcher (Serie): Deshalb setzte sich Henry Cavill im Geralt-Casting durch

Eines ist ihm im Rahmen seiner Spiele-Sessions dabei offenbar besonders aufgefallen: Die englische Synchronstimme des Hexers – Doug Cockle.

Die Magie der Stimme

Wie Cavill im Interview mit IGN (unten eingebettet) erklärt, ist es wohl nicht so einfach den Hexer immer angemessen zu verkörpern und nicht immer möglich, seine verschiedenen Facetten allein durch Mimik und Gestik darzustellen. Aus diesem Grund setzte Cavill auf den richtigen Einsatz der Stimme.

The Witcher (Netflix)The Witcher (Serie): Henry Cavill lässt seine Hexermuskeln spielen im Fitness-Flashback

Dabei sah er sich durch Cockles Synchronisation von Videospiel-Geralt inspiriert, der den Hexer mit einer sehr rauen, tiefen, halbflüsternden und teils sehr monotonen Stimme spricht, um seine raue Schale zur Geltung zu bringen. Henry Cavill bedient sich dieser Sprechweise deshalb nun auch in der Serie, allerdings ist seine Stimme dabei tiefer und frei von Cockles amerikanischen Akzent, da der Superman-Darsteller seinen persönlichen, englischen Akzent einfließen lassen wollte.

Anscheinend ist ihm diese Umsetzung durchaus gelungen, immerhin sind die bisherigen ersten Meinungen zur Serie ausgesprochen positiv und besonders Cavills Leistung wurde hierbei vielfach gelobt. Wir können uns ab dem 20. Dezember 2019 selbst von „The Witcher“ überzeugen. An diesem Tag erscheint die erste Staffel der Serie auf Netflix.

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube-nocookie.com anzuzeigen

Eigentlich Elbennymphe der Unsterblichen Landen, die sich bei PlayCentral.de als Videospiel- und Buchliebhaberin tarnt. Löffelt beim Artikeltippen exzessiv Nussmus und führt eine Dreiecksbeziehung mit Geralt und Yennefer. Rollenspiel-Enthusiastin, die in CS:GO grundsätzlich keine Hühner tötet.
Elden Ring: Fundorte von allen 8 Gemälden im Spiel (Guide, Lösung) Elden Ring: Alle 7 Gemälde und wo ihr sie findet (Lösung) Battlefield 2042 Caspian Border Battlefield Mobile kommt doch nicht und Apex Legends Mobile wird auch eingestampft Elden Ring: Fundorte aller 18 Larventränen (Guide, Lösung) Elden Ring: Zeit für eine Wiedergeburt – Fundorte aller 18 Larventränen The Witcher: Das nächste Spiel bekommt wohl einen Koop-Multiplayer
Wann kommt Marvels Black Panther 2: Wakanda Forever kostenlos auf Disney Plus? The Last of Us: Review Bombing, weil zwei Männer sich küssen Gronkh Debatte um Hogwarts Legacy Gronkhs Aussage zur Hogwarts Legacy Debatte spaltet Community:. „Es ist mir einfach egal“ Forspoken im TEST: Das erste große Highlight 2023? Forspoken im TEST: Das erste große Highlight 2023? Star Wars Jedi: Survivor verschoben! Neues Releasedatum angekündigt Titelbild Games-Boykott Blizzard, Nintendo, Bayonetta 3, Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy, Blizzard & Co.: Kann der Boykott von Videospielen etwas bewirken? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter