PLAYCENTRAL NEWS The Witcher

The Witcher: Monster Slayer ist offiziell erschienen und hält Geschenke bereit

Von Cynthia Weißflog - News vom 22.07.2021 07:58 Uhr
The Witcher Monster Slayer Silberschwert
© CD Projekt

Update vom 22. Juli 2021: The Witcher: Monster Slayer ist nun offiziell erschienen und steht ab sofort als kostenlose Dark-Fantasy-AR-Rollenspiel für Android- und iOS-Nutzer*innen zur Verfügung. Zu diesem Anlass hat Entwickler Spokko außerdem einige Geschenke für euch.

Tipp: Wenn ihr euch „The Witcher: Monster Slayer“ bis zum 28. Juli um 23:59 Uhr deutscher Zeit herunterladet und das Game startet, wandert das Kaer-Morhen-Stahlschwert als kostenloses Geschenk in euer Inventar. Mit dem Spezialschwert erhaltet ihr 10 % mehr Erfahrungspunkte für jedes besiegte Monster. Obendrein können Spielende von Gwent auf diese Weise zwei exklusive Verzierungen kostenlos freischalten: Den Avatar „Gruftweib“ und den Spielertitel „Monster Slayer“.

Originalmeldung vom 5. Juli 2021: Erst Harry Potter und das „The Witcher“-Unviersum. Die Studios hinter diesen großen und überaus beliebten Marken versuchen, ihre Spiele für die mobile Sparte zu optimieren. Das Ergebnis sind Augmented-Reality-Spiele, die sich im Kern an Pokémon Go von Niantic anlehnen – wie zum Beispiel Harry Potter Hogwarts Mystery.

Was wahrscheinlich auch niemanden wundert, da „Pokémon Go“ zuletzt über eine Milliarde US-Dollar umgesetzt hat. In der mobilen Sektion der Gaming-Branche wartet also mächtig viel Geld darauf, umgesetzt zu werden.

The Witcher: Monster Slayer – wann erfolgt der Release?

CD Projekt hat vor einiger Zeit die eigene Version eines Pokémon-ähnlichen AR-Spiels angekündigt, das vom polnischen Entwicklerstudio Spokko produziert wird. Und nun haben sie das finale Releasedatum des Spiels bekannt gegeben. „The Witcher: Monster Slayer“ feiert am 21. Juli 2021 die Veröffentlichung für iOS und Android. Der Weg ruft, wie es im entsprechenden Trailer heißt:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Was ist The Witcher: Monster Slayer?

Ähnlich wie in anderen AR-Spielen geht es hier nach draußen. Wir laufen als Spieler*in umher und nutzen die veränderte Realität, die wir durch unser Smartphone sehen können, um das Hexer-Handwerk zu verrichten.

Es ist also ganz simpel. Ihr ladet die App herunter und installiert sie. Und wenn ihr das Spiel startet, geht ihr eine Runde spazieren. Unterwegs trefft ihr dann wie in „Pokémon Go“ auf unterschiedliche Monster aus dem „The Hexer“-Franchise. Diese werden mit dem Schwert und entsprechenden Hexer-Skills geplättet.

Dabei wird es jedoch eher weniger bekannte Gesichter wie Geralt von Riva geben. Das Studio hat bereits verraten, dass der Titel „lange vor der Zeit von Geralt von Riva“ spielt. Viel mehr werden wir selber ein Hexer sein, der die Welt ein Stück weit besser macht, indem wir zum „Elite Monster Hunter“ werden. Und was machen wir noch?

  • Feinde aufspüren: Auf der Jagd werden echte Wetterbedingungen eine Rolle spielen sowie die Hexer-Sinne
  • Abenteuer erleben: Ähnlich wie in anderen „The Witcher“-Spielen dreht sich viel um geschichtliche Einlagen
  • Sammlung erweitern: Nach und nach vergrößern wir unsere Sammlung erlegter Monster

Dabei müssen wir Monster erst aufspüren, indem wir ihr Verhalten studieren, und dann können wir uns wie ein richtiger Hexer auf den Kampf vorbereiten. Der eine oder andere Trank oder ein schöner Absud darf dabei demnach nicht fehlen. Getreu eines RPGs werden wir also Quests annehmen, im Level aufsteigen und Trophäen sammeln. Hier könnt ihr euch jetzt vorab registrieren.

Ist das was für euch oder wünscht ihr euch jetzt lieber The Witcher 4? Schreibt es uns gerne nachfolgend in die Kommentare und diskutiert mit uns.

Eigentlich Elbennymphe der Unsterblichen Landen, die sich bei PlayCentral.de als Videospiel- und Buchliebhaberin tarnt. Löffelt beim Artikeltippen exzessiv Nussmus und führt eine Dreiecksbeziehung mit Geralt und Yennefer. Rollenspiel-Enthusiastin, die in CS:GO grundsätzlich keine Hühner tötet.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Amouranth Twitch-Star Amouranth teilt ihr Wissen, bevor sie in den Ruhestand geht One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen Knievel aus Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Erscheinen mehrere Editionen mit eigenen DLCs? Hogwarts Legacy - Release Hogwarts Legacy: Produkteseite im Epic Store ist jetzt online, Hinweis auf baldigen Releasetermin?
The Boys Staffel 3 The Boys: Staffel 4 kommt früher als erwartet zu Amazon Prime Video Hogwarts Legacy: PEGI-Rating überrascht, wie düster ist das Spiel wirklich? Stranger Things 4: Wer spielt Enzo? Warum euch der Schauspieler so bekannt vorkommt! Stranger Things 4: Wer ist Vecna? Stranger Things Staffel 4: Wer ist 001? Geschichte hinter dem mysteriösen Testsubjekt PS Plus Extra & Premium im TEST: Nur eine der beiden Varianten lohnt sich MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS