PLAYCENTRAL NEWS The Witcher (Netflix)

The Witcher: Blood Origin bringt angeblich auch Jaskier zurück

Von David Molke - News vom 12.01.2022 07:57 Uhr
The Witcher Staffel 2 Rittersporn Jaskier
© Netflix

The Witcher: Blood Origin spielt als Prequel zur Netflix-Serie „The Witcher“ eigentlich rund 1.200 Jahre vor den Ereignissen der Hauptserie. Aber allem Anschein nach taucht darin trotzdem auch Jaskier, der Barde auf. Womöglich wissen wir jetzt auch schon, wie genau das funktioniert.

The Witcher: Blood Origin – Netflix setzt auch in der Prequel-Serie auf Jaskier

Was ist The Witcher: Blood Origin? Das The Witcher-Franchise feiert nicht nur als Romanreihe und in Videospielen große Erfolge, sondern auch auf Netflix. Die ersten beiden Staffeln der Serie waren ein durchschlagender Erfolg und deshalb erwarten uns demnächst noch mehr Spin-offs. „The Witcher: Blood Origin“ ist eines davon und widmet sich Ereignissen, die lange vor der Handlung der Hauptserie angesiedelt sind – 1.200 Jahre davor.

Alle Infos zu The Witcher: Blood Origin findet ihr hier:

The Witcher (Netflix)The Witcher: Blood Origin – Alle Infos zu Start, Besetzung, Handlung und Trailer der Prequel-Serie

Jaskier mischt wohl auch mit: Klingt komisch, könnte aber so sein. Wie die normalerweise ziemlich gut informierte Seite Redanian Intelligence berichtet, soll Jaskier aka Rittersporn ebenfalls wieder mit von der Partie sein. Der Barde genießt spätestens seit dem Song „Toss a coin to your Witcher“ absoluten Kultstatus.

The Witcher (Netflix)The Witcher: Wie könnte es in Staffel 3 des Netflix-Hits weitergehen?

Wie soll das gehen? Ihr fragt euch jetzt wahrscheinlich zu Recht, wie das bitteschön funktionieren soll. Immerhin wirkt Jaskier in „The Witcher“ deutlich jünger als 1.200 Jahre alt. Aber offenbar bedienen sich die Macher*innen des Prequels eines einfachen Tricks und bauen Rittersporn in die Rahmenhandlung ein.

Der Barde Jaskier könnte den Berichten zufolge am Anfang der Serie zu sehen sein. Dann würde er in einer Taverne davon singen, wie sich die Ereignisse aus „The Witcher: Blood Origin“ zugetragen haben, und zwar wie gewohnt mit größtmöglicher künstlerischer Freiheit. Daraufhin soll ihn angeblich ein Elf unterbrechen, um zu berichten, wie es sich wirklich zugetragen hat – womöglich, weil er selbst live dabei war (Elfen sieht man ihr Alter nicht so an).

Was würdet ihr davon halten, wenn Jaskier auch im Prequel auftaucht? Mögt ihr den Barden? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Wenn er nicht gerade im Titan über virtuelle Schlachtfelder stapft, wird der Bauernhof bewirtschaftet, Hyrule gerettet oder Hades sicherer gemacht. Generell für fast alles vom Indie bis Grafik-Highlight zu haben.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
RTX 3050 kaufen RTX 3050 kaufen: Offiziell vorgestellt – Spezifikationen, Preis und Datum Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Enigma-Fragmente schneller finden für Legendary-Platten Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC erscheinen neu Star Trek: Starttermine für Picard, Discovery und Strange New Worlds – alle Daten
Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Die stärksten Pokémon in Strahlender Diamant & Leuchtende Perle SSD-Festplatten für PS5 PS5: Die besten externen SSD-Festplatten in 2021 für mehr Speicherplatz Assassin's Creed Valhalla Rüstung Schwert Heiliger Georgius Assassin’s Creed Valhalla: Hinweise und Fundorte von Rüstung und Schwert des Heiligen Georgius – Guide Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Diamanten im Cayo Perico Heist stehlen GTA Online: Das ist die beste Beute im Cayo Perico Heist – Preise von Gemälden, Tequila & Diamanten (Guide) Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x