PLAYCENTRAL NEWS The Last of Us 2

The Last of Us 2: Naughty Dog bringt die PlayStation 4 mit dem Spiel ans Limit

Von Daniel Busch - News vom 12.10.2019 10:32 Uhr
© Naughty Dog / Sony Interactive Entertainment

Die PlayStation 4-Ära neigt sich dem Ende zu. Sony bestätigte schon offiziell den Start der PS5 zum Weihnachtsgeschäft 2020, doch bevor die Tage der PS4 gezählt sind, erscheinen noch einige Hochkaräter. „The Last of Us 2“ soll dabei die Hardware der Konsole ausreizen.

Während schon das erste The Last of Us recht spät im Lebenszyklus der PS3 das Licht der Welt erblickte und die technischen Fähigkeiten der Konsole bereits gehörig auf die Probe stellte, wird The Last of Us: Part 2 dem nochmal eins draufsetzen. Kurz vor dem Generationenwechsel der PlayStation-Flaggschiffe will es Naughty Dog noch einmal wissen und herausfinden, was sich aus der PS4 noch herauskitzeln lässt.

The Last of Us 2The Last of Us 2: Preview: Das müsst ihr über Ellies brutalen Rachefeldzug wissen

Größere Gebiete, mehr Feinde

Wie Creative Director Neil Druckmann im offiziellen PlayStation Blog erzählt, wird die Leistung der PS4 mit „The Last of Us 2“ ans Limit gebracht. Dies betreffe vor allem Speicher und Rechenleistung, womit sich die Anzahl von Gegnern oder die Größe von Gebieten erweitern lassen.

„Wir sind jetzt in der Lage noch weitläufigere Umgebungen sowie Sequenzen mit Horden von Infizierten und diversen Gruppen von Gegnern zu kreieren, die in großen Gebieten nach euch suchen.“

Animationen besser denn je

Zudem wurde für Ellie und alle weiteren Charaktere das neue Animationssystem „Motion Mapping“ angewandt. Gestik und Mimik der Schauspieler lassen sich damit besser denn je ins Spiel transferieren und Bewegungen der Spielcharaktere noch realistischer wirken. Laut Druckmann sei Ellie eine der am besten steuerbaren und am besten aussehenden Charaktere aus aktuellen Action-Spielen.

PlayStation 5PlayStation 5: Sony bestätigt offiziell den Release-Zeitraum und den Namen

All dies benötigt jedoch viele Ressourcen, weshalb aus der PS4 alles herausgekitzelt wird, was möglich ist. Ab dem 21. Februar 2020 können wir uns dann selbst ein Bild davon machen, was Naughty Dog mit „The Last of Us 2“ gezaubert hat. Die Wahrscheinlichkeit ist zudem hoch, dass der Entwickler eine Remastered-Variante für die kommende PS5 herausbringen wird, wie es schon beim Vorgänger für die PS4 geschehen ist. Offiziell bestätigt ist dies allerdings noch nicht.

Immer im Beast-Mode und manchmal ganz schön verpeilt. Sport-Enthusiast, der die USA liebt und von seiner eigenen Harley träumt. Super Saiyajin im Training, Trophäenjäger an der PlayStation. Bevorzugt Sony-Exclusives, God of War, GTA V und RDR2.
Dead Space Remake: Z-Baller Trophäe/Erfolg freischalten (Lösung, Guide) Dead Space Remake: Z-Baller – So schafft ihr Level 6 im Zero-G-Basketball (Lösung) Dead Space Remake: So findet ihr die Peng-Trophäe (Guide, Fundort, Lösung) Dead Space Remake: Es gibt immer Peng! – So findet ihr den versteckten Peng-Schatz (Fundort) One Piece auf Netflix: Das erste Poster und ein beeindruckendes Bild sind da Master-Sicherheitsfreigabe in Dead Space Remake freischalten, so gehts!
The Last of Us The Last of Us sollte mal einen DLC über Ellies Mutter bekommen Zentrifuge schnell gelöst im Dead Space Remake, so leicht geht es! Naruto – 7 starke Fakten über Ino Yamanaka Dead Space Remake Dead Space Remake auf Metacritic – Wertungsübersicht: Das sagt die Presse zur Sci-Fi-Horror-Neuauflage Elden Ring: 9 Legendäre Waffen (Fundorte, Werte, Beschreibung), Lösung, Guide Elden Ring: Alle 9 Legendäre Waffen – Ihre Fundorte, ihre Werte (Lösung) The Last of Us Tess The Last of Us-Community trauert: Annie Wersching, Stimme und Vorbild zu Tess, stirbt an Krebsfolgen MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter