PLAYCENTRAL NEWS Twitch

Streamerin Alinity erhält temporären Twitch-Bann, sie hält das für zu kurz

Von Patrik Hasberg - News vom 27.04.2020 14:11 Uhr
© Twitch: Alinity

Der Twitch-Streamerin Alinity wurde in der Vergangenheit unter anderem Tierquälerei vorgeworfen worden. Seitdem steht die gebürtige Kolumbianerin unter besonderer Beobachtung der Internetpolizei, die nach einem Grund dafür sucht, dass die Streamerin endlich gebannt und zur Rechenschaft gezogen wird. Und tatsächlich ist es jetzt zu einer temporären Sperrung gekommen, die allerdings nicht sonderlich ausgefallen ist.

Doch was war überhaupt passiert? Die junge Frau, die auf der Plattform über 1 Million Follower verfügt, wollte am 24. April während eines Streams ein Kissen unter ihr Oberteil schieben, um den Anschein zu vermitteln, sie hätte einen dicken Bauch. Allerdings rutschte ihr dabei das Oberteil samt BH für einen Augenblick etwas zu hoch, wodurch ihre linke Brust zu sehen war.

Twitch reagiert mit Bann Alinity

Der unverpixelte Clip erreichte auf Reddit innerhalb von kurzer Zeit über 10.000 Updvotes ehe dieser später gelöscht wurde. Zu diesem Zeitpunkt war die Streamerin noch nicht von der Streamingplattform gebannt worden, obwohl sich bei Twitter und Co. bereits Verärgerung unter den Nutzern breit machte. Schließlich besagen die Regeln der Streaming-Plattform, dass man sich nicht nackt zeigen darf, wobei der Kontext der jeweiligen Situation entscheidend ist.



Erst in der Nacht von Samstag auf Sonntag erhielt Alinity einen temporären Bann. Doch mit 24 Stunden fiel die Sperre nicht sonderlich lang aus, weshalb die Streamerin in einem Tweet schrieb, dass sie selbst eine 3-tägige Pause vom Streamen einlegen werde.

Sonderlich ärgerlich ist Alinity über ihr Missgeschick in dem Livestream offenbar nicht. Gerade durch diesen vermeintlichen Fehler hat die junge Frau wiederholt viel Aufsehen um ihre Person erregt, wodurch ihre Bekanntheit weiter steigen dürfte. Doch dafür hatten dieses Mal wenigstens die Katzen ihre Ruhe.

News & Videos zu Twitch

shroud bei Twitch Twitch-Rekord für Shroud: Comeback-Stream zählt 500.000 Zuschauer Shroud Twitch Mixer Shroud kehrt offiziell zu Twitch zurück Twitch-Spende Teenager spendet 17.000 Euro an Twitch-Streamer, mit Mutters Kreditkarte Pokimane Twitch: Pokimane kündigt wegen Burnout eine einmonatige Auszeit an Ninja Rückkehr Twitch Mixer Mixer-Star Ninja streamt wieder auf Twitch Twitch Prime August 2020 Twitch Prime: 23 Kostenlose Games im August 2020 mit massiv Prügelspaß
PS5 geeignete TV Geräte Die 6 besten Fernseher für die PS5 in 2020: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus! FF7R Corneo Final Fantasy 7 Remake: Kostenloser DLC für alle jetzt im PS Store The Legend of Zelda Link Epona Nintendo plant wohl noch ein neues Zelda-Spiel für 2021 Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Juli 2020
Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Top 10: Die größten deutschen YouTube-Kanäle – August 2020 Amazon Prime Day 2020 Amazon Prime Day: Schnäppchenjagd startet laut Gerücht am 7. September 2020 Netflix Startsound Hans Zimmer Netflix-Startsound wurde von Hans Zimmer für Kinos verlängert PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Alle Infos und Fragen zur Preorder der PlayStation 5 The Last of Us 2 Neues Update 1.05 The Last of Us 2: Das neue Update verändert ab sofort euer gesamtes Spiel! MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS