PLAYCENTRAL NEWS Star Wars

Star Wars: Ewan McGregor bestätigt: Obi-Wan TV-Serie war ursprünglich als Film geplant

Von Vera Tidona - News vom 29.10.2019 14:25 Uhr
© Disney / Star Wars

Fans dürfen sich schon bald auf ein Wiedersehen mit Ewan McGregor als Obi-Wan Kenobi freuen. Nun bestätigt der Schauspieler, was viele schon vermutet haben: Die geplante TV-Serie auf Disney Plus sollte eigentlich ein Kinofilm werden.

Trotz der überraschenden Entwicklung über die geplante Star Wars-Trilogie von den „Game of Thrones“-Machern David Benioff und D.B. Weiss, dürfen sich Fans dennoch auf Nachschub in der weit, weit entfernten Galaxie freuen. Lucasfilm und Disney planen derzeit mit gleich mehreren neuen TV-Serien für den Streamingdienst Disney Plus. Dazu gehört auch eine Serie über Obi-Wan Kenobi mit Ewan McGregor.

Star WarsStar Wars: Obi-Wan Kenobi: Ewan McGregor wusste schon vor 4 Jahren über die Serie Bescheid

Wie der Schauspieler bereits vor einigen Tagen verriet, wusste er seit vier Jahren schon von seiner Rückkehr als beliebter Jedi-Ritter aus der Prequel-Trilogie „Die dunkle Bedrohung“, „Angriff der Klonkrieger“ und „Die Rache der Sith“ von George Lucas. Nun legt er in einem weiteren Interview nach und bestätigt, dass die neue Serie mit acht Episoden ursprünglich als Kinofilm geplant war:

„Es war nicht immer als eine Serie geplant, nicht von Beginn an. Als wir das erste Mal darüber sprachen, war das noch nicht abzusehen. Aber es hat sich alles so schnell verändert. Es ist wirklich aufregend, dass es jetzt eine Serie ist. Ich bin begeistert von der Vorstellung, die Geschichte über mehrere Stunden zu erzählen, statt nur in einem Film. Ich denke, es wird ziemlich cool werden.“

Kinofilm wurde nach Han Solo auf Eis gelegt

Das deckt sich mit den früheren Aussagen des Filmstudios, die damals einen entsprechenden Anthologie-Film in der Entwicklung hatten. Nach dem Erfolg von „Rogue One“ legte jedoch der zweite Film über Han Solo einen enttäuschenden Kinostart hin und stellte weitere Produktionen in Frage. Hinzu kamen die zum Teil heftigen Diskussionen unzufriedener Fans über Star Wars Episode 8: Die letzten Jedi. Schließlich änderte Lucasfilm seine früheren Pläne und entschied sich gegen einen Obi-Wan Kinofilm.

DisneyDisney: CEO gibt zu, dass Disney zu viele Star Wars Inhalte produziert hat

Doch die Idee für ein Wiedersehen mit dem Hauptdarsteller Ewan McGregor blieb. Nun wird Regisseurin Deborah Chow die angekündigte TV-Serie mit Ewan McGregor umsetzen, die acht Jahre nach seinem letzten Auftritt im Film „Die Rache der Sith“ spielen soll. Gedreht wird voraussichtlich im Sommer 2020. Auf Sendung dürfte die Serie frühestens Ende 2020, eher Anfang 2021 auf Disney Plus gehen.

Schreiberling für PlayCentral.de und begeisterte Film- und Serien-Guckerin. Süchtig nach neuen Folgen von Stranger Things oder The Witcher und stets für ein Abenteuer bereit, sei es in Hogwarts, Monkey Island oder in der Welt der Lego-Klötzchen.
Hogwarts Legacy Zauberer Gibt es in Hogwarts Legacy einen Online-Modus? Geheimes Ende in Dead Space Remake freischalten, Trophäe Wiedersehen erhalten Dead-Space Remake - New Game Plus Dead Space Remake hat einen New Game Plus-Modus, so startet ihr ihn Hogwarts Legacy: Haus und Zauberstab – so wählt ihr noch vor dem Start des Spiels!
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse - Filmkritik Phantastische Tierwesen 4: Selbst Eddie Redmayne glaubt nicht an einen vierten Film! Dragon Ball: Wer hat die Dragonballs erschaffen? Wird TikTok-Star zur neuen Stimme von Rick and Morty? US-Sender feuert Serienmacher Justin Roiland Dead by Daylight erhält neuen Resident Evil-Content Dead Space: Unmöglich, so schaltest du den härtesten Schwierigkeitsgrad frei im Remake Elden Ring: Das Schwert der Nacht und Flamme, Guide zum Fundort (Lösung) Elden Ring: Schwert der Nacht und Flamme – So findet ihr eines der besten Schwerter im Spiel (Lösung) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter