PLAYCENTRAL NEWS Star Trek

Nach Netflix-Aus: Neue Heimat für Star Trek: Discovery gefunden (Update)

Von Vera Tidona - News vom 25.11.2021 10:30 Uhr
© Star Trek

Update vom 25. November 2021: Nachdem überraschend Netflix die Rechte an Star Trek: Discovery verloren hatte, da ViacomCBS nächstes Jahr wie geplant seinen eigenen Streamingdienst Paramount+ einschließlich Star Trek in Deutschland und den Rest von Europa vertreiben möchte, gibt es nun eine unerwartete Wendung: Star Trek: Discovery Staffel 4 kommt doch früher nach Deutschland – und zwar schon am morgigen 26. November und völlig kostenfrei!

Wie nun der zu ViacomCBS gehörige, kostenlose Streamingdienst Pluto TV verkündet, werde man ab dem morgigen Freitag (26. November) die 4. Staffel nach Deutschland, Österreich und die Schweiz bringen. Pluto TV ist ein werbefinanzierter Streamingdienst und mittlerweile in 25 Ländern mit rund 50 Millionen aktiven Nutzern pro Monat. Man erreicht den VoD-Dienst über Webbrowsern, Mobil- oder Smart-TV-Apps.

Die Star Trek-Macher wandten sich zuvor in einem Statement auf StarTrek.com direkt an die Fans:

„An alle internationalen Star Trek: Discovery-Fans: Wir haben euch gehört. Auch wir lieben diese Serie. Wir lieben sie für die unglaublichen Darsteller, die hart arbeitende Crew, die fantasievollen Geschichten, die bahnbrechenden, vielfältigen Charaktere, die die Serie zum Leben erwecken und für das, was sie für so viele Menschen auf der ganzen Welt darstellt. Star Trek hat seine Fans immer an die erste Stelle gesetzt. Wir wollen dasselbe tun. Deshalb tun wir in dieser Übergangsphase alles, was wir können, um euch die neue Staffel so schnell wie möglich zu präsentieren.“

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Originalmeldung vom 23. November 2021: Eigentlich haben sich Fans der Serie Star Trek: Discovery auf die angekündigte 4. Staffel gefreut, die am 19. November auf Netflix an den Start gehen sollte – zeitgleich zur US-Premiere bei CBS. Doch das böse Erwachen erfolgte mitten in der Nacht: Netflix nimmt mit sofortiger Wirkung die komplette Serie aus dem Programm!

Nicht nur wird es vorerst keine Deutschlandpremiere der 4. Staffel auf Netflix geben. Zeitgleich sind auch ohne Vorwarnung alle früheren Staffeln mit sämtlichen Folgen aus dem Angebot des Streamingdienstes verschwunden. Das bringt eine Menge Fans vor allem gegen den Streamingdienst und den US-Sender ViacomCBS auf, letzterer hat hier wohl ziemlich kurzfristig die Entscheidung getroffen.

Netflix verliert nach Marvel auch Star Trek

Inzwischen steht fest: „Star Trek: Discovery“ bleibt den deutschen Fans erhalten, jedoch anderes als gedacht: Der US-Konzern ViacomCBS, Heimat des „Star Trek“-Franchises, plant seinen derzeit nur in den USA erhältlichen Streamingdienst Paramount+ (vormals CBS All Access) auch weltweit zu vertreiben und damit Netflix, Disney+ und Co. Konkurrenz zu machen.

Für Netflix dürfte die Entscheidung von CBS eine Art Dejavu hervorgerufen haben, woraufhin das kommentarlose (gezwungenerweise) Entfernen der kompletten Serie verständlich ist. Vor einigen Jahren ordnete das zu Disney gehörige Marvel Studio an, sämtliche MCU-Serien vom Streamingdienst Netflix einzustellen, um dem kurze Zeit später eingeführten neuen Streamingdienst Disney+ keine Konkurrenz zu machen. Im Gegensatz zu Star Trek durfte Netflix die Marvel-Serien aber behalten, da sie sie selbst produziert hatten. Nur neue Folgen/Staffel durfte es nicht mehr geben.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Sky/Paramount+ wird neue deutsche Heimat von Star Trek

In Deutschland und dem Rest von Europa wird Paramount+ jedoch erst Anfang 2022 erhältlich sein – und zwar in Kooperation mit Sky. Damit müssen Fans auf nächstes Jahr warten, bis Staffel 4 von „Star Trek Discovery“ – und hoffentlich auch alle früheren Staffeln – auf Sky/Paramount+ zur Verfügung stehen.

Ein ähnliches Schicksal ereilt auch die Serie Star Trek: Prodigy sowie das kommende Spin-off Star Trek: Strange New Worlds, die ebenso künftig nur noch exklusiv auf Sky/Paramount+ angeboten wird.

Star TrekStar Trek: Discovery – Staffel 4: Erster Trailer kündigt neue Bedrohung der Galaxie an

Picard und Lower Decks bleiben bei Amazon… vorerst

Laut US-Medienberichten betreffen die Rechteänderungen von CBS die beiden weiteren Star Trek-Serien Picard und Lower Decks vorerst nicht. Amazon hatte sich die Rechte an beiden Serien für Deutschland und dem Rest von Europa für Prime Video sichern können, was soweit auch bleiben soll. Jedoch dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis die beiden Serien auch zu Sky/Paramount+ wechseln werden.

Abzuwarten bleibt, wie lange die derzeit noch bei Netflix angebotenen Klassiker mit den drei Kinofilmen sowie die Serien-Klassiker „Raumschiff Enterprise“, „The Next Generation“ sowie „Raumschiff Voyager“ und „Deep Space Nine“ verfügbar sind.

Star TrekStar Trek: Picard – Neuer Trailer zu Staffel 2 bestätigt Starttermin Anfang 2022

Schreiberling für PlayCentral.de und begeisterte Film- und Serien-Guckerin. Süchtig nach neuen Folgen von Stranger Things oder The Witcher und stets für ein Abenteuer bereit, sei es in Hogwarts, Monkey Island oder in der Welt der Lego-Klötzchen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
7 vs. Wild - Bewerbung 7 vs. Wild Staffel 2: Bitterer Beigeschmack bei Wildcard-Bewerbung, Nazi-Symbolik & Wehrmachtsuniform One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen Hogwarts Legacy - Release Hogwarts Legacy: Produkteseite im Epic Store ist jetzt online, Hinweis auf baldigen Releasetermin? Hogwarts Legacy: PEGI-Rating überrascht, wie düster ist das Spiel wirklich?
Stranger Things 4: Wer spielt Enzo? Warum euch der Schauspieler so bekannt vorkommt! Stranger Things 4: Wer ist Vecna? One Piece Anime Deutsch Stream One Piece: Wo kann der Anime-Hit auf Deutsch im Stream geschaut werden? The Boys Staffel 3 The Boys: Staffel 4 kommt früher als erwartet zu Amazon Prime Video Stranger Things Staffel 4: Wer ist 001? Geschichte hinter dem mysteriösen Testsubjekt Diablo Immortal: Weltenboss Hydra beschwören (Guide) Diablo Immortal: Hydra finden, so beschwört ihr den Weltenboss (Lösung) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x