PLAYCENTRAL NEWS Star Wars

Star Wars - Ewan McGregor bestätigt: Obi-Wan TV-Serie war ursprünglich als Film geplant

Von Vera Tidona - News vom 29.10.2019, 15:25 Uhr
Star Wars Screenshot
© Disney / Star Wars

Fans dürfen sich schon bald auf ein Wiedersehen mit Ewan McGregor als Obi-Wan Kenobi freuen. Nun bestätigt der Schauspieler, was viele schon vermutet haben: Die geplante TV-Serie auf Disney Plus sollte eigentlich ein Kinofilm werden.

Trotz der überraschenden Entwicklung über die geplante Star Wars-Trilogie von den „Game of Thrones“-Machern David Benioff und D.B. Weiss, dürfen sich Fans dennoch auf Nachschub in der weit, weit entfernten Galaxie freuen. Lucasfilm und Disney planen derzeit mit gleich mehreren neuen TV-Serien für den Streamingdienst Disney Plus. Dazu gehört auch eine Serie über Obi-Wan Kenobi mit Ewan McGregor.

Star Wars Star Wars Obi-Wan Kenobi: Ewan McGregor wusste schon vor 4 Jahren über die Serie Bescheid

Wie der Schauspieler bereits vor einigen Tagen verriet, wusste er seit vier Jahren schon von seiner Rückkehr als beliebter Jedi-Ritter aus der Prequel-Trilogie „Die dunkle Bedrohung“, „Angriff der Klonkrieger“ und „Die Rache der Sith“ von George Lucas. Nun legt er in einem weiteren Interview nach und bestätigt, dass die neue Serie mit acht Episoden ursprünglich als Kinofilm geplant war:

„Es war nicht immer als eine Serie geplant, nicht von Beginn an. Als wir das erste Mal darüber sprachen, war das noch nicht abzusehen. Aber es hat sich alles so schnell verändert. Es ist wirklich aufregend, dass es jetzt eine Serie ist. Ich bin begeistert von der Vorstellung, die Geschichte über mehrere Stunden zu erzählen, statt nur in einem Film. Ich denke, es wird ziemlich cool werden.“

Kinofilm wurde nach Han Solo auf Eis gelegt

Das deckt sich mit den früheren Aussagen des Filmstudios, die damals einen entsprechenden Anthologie-Film in der Entwicklung hatten. Nach dem Erfolg von „Rogue One“ legte jedoch der zweite Film über Han Solo einen enttäuschenden Kinostart hin und stellte weitere Produktionen in Frage. Hinzu kamen die zum Teil heftigen Diskussionen unzufriedener Fans über Star Wars Episode 8: Die letzten Jedi. Schließlich änderte Lucasfilm seine früheren Pläne und entschied sich gegen einen Obi-Wan Kinofilm.

Disney Disney CEO gibt zu, dass Disney zu viele Star Wars Inhalte produziert hat

Doch die Idee für ein Wiedersehen mit dem Hauptdarsteller Ewan McGregor blieb. Nun wird Regisseurin Deborah Chow die angekündigte TV-Serie mit Ewan McGregor umsetzen, die acht Jahre nach seinem letzten Auftritt im Film „Die Rache der Sith“ spielen soll. Gedreht wird voraussichtlich im Sommer 2020. Auf Sendung dürfte die Serie frühestens Ende 2020, eher Anfang 2021 auf Disney Plus gehen.

Star Wars
© Disney / Star Wars

KOMMENTARE

News & Videos zu Star Wars

Star Wars Star Wars - Disney-Chef Bob Iger fordert nach der Skywalker-Saga eine Pause Star Wars Star Wars - Disney-Chef Bob Iger rückt von ursprünglichen Plänen ab: Weniger ist mehr Star Wars Star Wars - The Mandalorian: Neuer Trailer gibt Ming-Na Wens Figur als Auftragskillerin Fennec Shand preis Star Wars Star Wars - Neue Trilogie sollte von den Anfängen der Jedi-Ritter handeln Star Wars Star Wars - Jetzt live: Hier das Panel zur Enthüllung von Episode IX ansehen! Star Wars Star Wars - So gut hätte ein Spiel ohne EA aussehen können Amazon Amazon - Cyber Monday Week 2019: Starten die Countdown-Angebote schon morgen? Anthem Anthem - Komplette Überarbeitung: BioWare soll angeblich an einem Anthem 2.0 arbeiten
News zu Call of Duty: Modern Warfare

LESE JETZTCall of Duty: Modern Warfare - Battle-Royal-Modus für bis zu 200 Spielern entdeckt