PLAYCENTRAL NEWS PS Vita

PS Vita: Special: Vita im Check – Biologisch abbaubar?

Von Redaktion PlayCentral - News vom 08.06.2011 16:13 Uhr

Vita? Das ist aber ein bescheuerter Name für ein Handheld, äußerte sich damals Michael Pachter, der bekannte Analyst. Nein, wir reden hier nicht von einem biologischen Produkt, sondern von Sonys neustem Hardware-Streich, der ehemaligen Next Generation Portable. Enthüllt wurde der 'neue' Name auf der E3 in Los Angeles. Doch was hat das kleine Schmuckstüch auf dem Kasten? Wir verraten es euch.

Hardware-Check: Kleines Baby mit viel Karacho

Kurz und bündig: Die Hardware der Next Generation Portable.. äh, PlayStation Vita kann sich sehen lassen. Damit ihr in Genuss der aufgelockerten Optik kommt, die zum Beispiel Uncharted: Golden Abyss bietet, greift ein ARM-Cortex-A9-Prozessor ein. Dieser kann locker mit dem A5-Prozessor aus dem Hause Apple konkurrieren. Die Handheld-Games werden mit einer Auflösung von 960×544 Pixeln wiedergespiegelt. Kommt nicht ganz ran, an das Sony-Flagschiff, der PlayStation 3.

photo4

Klein, aber fein!

Für eine noch verbessere Optik sorgt auch der 5-Zoll-AMOLED-Touchscreen. Dieser wird bereits bei modernen Handy verbaut und bringt hübsche Wasser-Effekte, Licht-Reflektionen und scharfe Texturen rüber.  So haben wir uns das vorgestellt Sony!

Touchpads, Kippen, Rumble?

Für ein intensives Spielerlebnis sorgen die beiden Touchpads, die verbaut wurden. Eins befindet sich vorne, eingebunden im Bildschirm, das andere auf der Rückseite des Handhelds. So können die Entwickler verstärkt mit ihrer Kreativität protzen und für besondere Situtationen sorgen. Damit ist beispielsweise ein Abschnitt im kürzlich erwähnten Uncharted-Ableger gemeint. Während ihr mit dem vorderen Touch-Pad Kämpfe absolviert, wird das hintere Pad dazu benutzt, um zu Klettern oder über Gegenstände zu steigen.

ngp (2)

In verschiedensten Situationen müssen die Touch-Pads, Analog-Sticks oder die Sixaxis-Funktion eingesetzt werden

Doch die PlayStation Vita kann noch mehr. Wer im Besitz einer PlayStation 3-Konsole ist, der dürfte das Sixaxis-Feature kennen. Durch das Kippen des DualShock-Controllers, werden Interaktionen im Spiel ausgeführt. Dies wird auch mit der Vita möglich sein. Wer auf solche Funktion verzichtet, der kann, wie auch mit den erwähnten Features, die Analog-Sticks benutzen. Der Handheld kommt mit gleich zwei Sticks daher. Die typischen PlayStation-Tasten sind ebenfalls auf der vorderen Seite der PS Vita zu finden.

Doch zurück zum Touch-Pad. Wir haben, neben dem Uncharted-Game, ein weiteres Beispiel für euch. Greift der Spieler zum Map-Editor von Modnations Racers, so kann er kinderleicht, als ob er ein Bild malen würde, eine Strecke mit dem Finger auf dem Touch-Pad zeichnen. Grandios und kinderleicht.
 

Als wäre das nicht alles schön genug, gibt es gleich zwei hochauflösenden Kameras. Auf der vorderen- und hinteren Seite des Sony-Geräts.

Kleines Feature am Rande: Wer unterwegs eine Partie spielen möchte, der kann auf den Cloud-Dienst zurückgreifen. Bestes Beispiel ist der Titel "Ruin". Der Titel speichert euren Speicherstand online ab, welcher überall abgerufen werden kann. Heißt, ihr könnt ständig weiterspielen, egal wo ihr euch befindet.

Was wird der Spaß kosten und braucht man eine PlayStation Vita?

Wer sich den Handheld aus dem Hause Sony erwerben möchte, der kann zwischen zwei Versionen unterscheiden. Zum einen gibt es die WiFi-Fassung, die für 249 Euro im Handel erhältlich sein wird und zum anderen die 3G und WiFi-Edition für 299 Euro.

Doch wieso sollte sich der Zocker eine Vita erwerben? Wer noch nicht im Besitz einer PlayStation Portable ist, sollte zugreifen. Es werden Hits wie Uncharted, ModNations, WipeOut, LittleBigPlanet und viele weitere Spiele erscheinen, die optisch und spielerisch einiges auf Lager haben.

Sieh dir das Video in voller HD-Pracht an!

Das Preisleistungsverhältnis ist ebenfalls vorhanden, da der Spieler direkt zum Launch ordentliches geboten bekommt. Doch nicht jeder muss zwingend eine PlayStation Vita erwerben. Zwar ist das Gerät an sich toll und die Hardware ist prächtig, aber ein Meilenstein der Videospiel-Geschichte erwartet uns hier nicht. Unklar ist es zudem, ob es Bundles zum Start geben wird.

Was ist eure Meinung von PlayStation Vita?

News & Videos zu PS Vita

PS Vita: Produktion wird endgültig eingestellt PS Vita: Sony enthüllt neue Farben PS Vita: Sony stellt Spiele-Support für PlayStation Vita ein PS Vita: Sehr wahrscheinlich kein Nachfolger in Planung PS Vita: E3-Lineup soll Handheld-Konsole zurück ins Gedächtnis der Spieler rücken PS Vita: Showcase-Trailer mit neuen Games
Xbox Series X vorbestellen: Alle Infos und Fragen zur Preorder GTA 6 Franklin GTA 6: Franklin-Schauspieler erklärt, wieso das Spiel so lange braucht PS5 - Preis & Release-Datum bekannt PS5: Wann geht das Vorbestellen weiter mit der 2. Welle? PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Vorbestellungen jetzt live! PlayStation 5
PS5-Konsole Aussehen Optik Look PS5 – Mysteriöser Anschluss verwirrt Fans PS5 geeignete TV Geräte Die 10 besten Fernseher für die PS5 in 2020: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus! God of War 2 Kratos Ragnarok God of War Ragnarok wurde bereits vor über einem Jahr angekündigt PS5 bei Otto PS5 jetzt vorbestellen, bei Otto ist die Preorder live! Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Juli 2020 God of War God of War 2: Was erwartet uns in dem Sequel für die PS5? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS