PLAYCENTRAL NEWS Pokémon Schwert und Schild

Pokémon Schwert und Schild: Werden anscheinend mit Pokémon GO kompatibel sein

Von Daniel Busch - News vom 14.05.2019 08:11 Uhr
© Nintendo / PlayNation-Bildmontage

Dataminer haben einen Eintrag in den Spieldaten von „Pokémon GO“ entdeckt, der auf eine Konnektivität mit „Pokémon Schwert & Schild“ hindeutet. Dadurch ist nun wohl auch der Projektname der beiden neuen Editionen bekannt.

Der Erfolg von Pokémon GO für Nintendo und The Pokémon Company lässt vermuten, dass Entwickler Game Freak die App mit den Pokémon-Spielen für die Nintendo-Konsolen kompatibel macht. Bei Pokémon: Let’s Go, Pikachu/Evoli! ist dies der Fall und wie es aussieht, könnten auch die beiden Nintendo Switch-Spiele Pokémon Schwert & Schild auf diese Konnektivität zurückgreifen.

Pokémon Schwert und SchildPokémon Schwert und Schild: Promo-Kalender samt Release-Termin geleakt?

Geben die Update-Daten von „Pokémon GO“ Aufschluss?

Anscheinend wurde früher als geplant dieses Features entdeckt. Dataminer haben nämlich die Daten des neuesten Updates für „Pokémon GO“ durchforstet und dabei die mögliche Verbindung zwischen „Pokémon GO“ und „Pokémon Schwert & Schild“ offengelegt. Zudem erfahren wir nun womöglich den Projektnamen der kommenden Editionen.

Pokémon Schwert und SchildPokémon Schwert und Schild: 10 Features, die endlich zurückkehren müssen

Codename Koala

Der Eintrag „koala_settings“ gibt nämlich Hinweise darauf, dass eine Konnektivität zwischen „Pokémon GO“ und „Pokémon Schwert & Schild“ geplant ist. Damit wäre der Projektname augenscheinlich klar: Koala. Schon sehr oft griff Game Freak auf Tiernnamen für die internen Arbeitstitel der eigenen Projekte zurück. „Pokémon: Let’s Go, Pikachu/Evoli!“ trugen den Codenamen Beluga, ein Weißwal. Dies sind die Codenamen einiger bisherigen Pokémon-Spiele:

Gerade aus marketingtechnischen Gründen wäre die Kompatibilität von „Pokémon GO“ mit den beiden neuen Pokémon-Abenteuer für die Nintendo Switch ein schlauer Schachzug. Zudem wäre es ein Weg, das neu entdeckte Pokémon Meltan und seine Weiterentwicklung in den neuen Editionen zu bekommen – sollten sie nicht im dortigen Spielverlauf erhältlich sein.

„Pokémon Schwert & Schild“ sollen Ende 2019 für die Nintendo Switch erscheinen und sich wieder an die fortgeschrittenen Fans richten.

Immer im Beast-Mode und manchmal ganz schön verpeilt. Sport-Enthusiast, der die USA liebt und von seiner eigenen Harley träumt. Super Saiyajin im Training, Trophäenjäger an der PlayStation. Bevorzugt Sony-Exclusives, God of War, GTA V und RDR2.
Pokémon Schwert und Schild Rollenspiel Nintendo Switch
PUBLISHER Nintendo
ENTWICKLER Game Freak
KAUFEN
Streamer Trymacs mit Traumauto via Instagram Trymacs spricht offen über seinen Verdienst als YouTuber: „Es ist natürlich unfassbar viel!“ The Witcher-Macherin stellt sich der Kritik der Fans um das Schicksal von Plötze Tusken-Räuber und Kraytdrache - Perle Star Wars: Wie sehen die Tusken-Räuber ohne ihre Masken aus? Dragon Ball Super: Super Hero Bösewichte Red-Ribbon-Armee Anime-Kinofilm Dragon Ball Super: Super Hero – Das sind die Bösewichte des neuen Anime-Kinofilms
Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC erscheinen neu Horizon: Forbidden West Produkt Achtung, Spoiler! Horizon: Forbidden West für PS4 ist offenbar schon im Umlauf Boba Fett: Fans zeigen sich begeistert über Cameo-Auftritt von Danny Trejo in Star Wars-Serie PS5 Abwärtskompatibilität alter PlayStations Erste PS3-Games im PS Store gesichtet, ohne PS Now RTX 3050 kaufen RTX 3050 kaufen: Offiziell vorgestellt – Spezifikationen, Preis und Datum Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Die stärksten Pokémon in Strahlender Diamant & Leuchtende Perle MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS