PLAYCENTRAL NEWS Pokémon Go

Pokémon Go: Neue Lockmodule angekündigt, weitere Sinnoh-Pokémon verfügbar

Von Wladislav Sidorov - News vom 18.05.2019 12:21 Uhr
© Niantic / The Pokémon Company

Niantic hat für „Pokémon Go“ neue Formen der Lockmodule angekündigt. Außerdem erscheinen in Kürze weitere Pokémon der vierten Generation in freier Natur.

Die vierte Generation der Taschenmonster bietet so viel Potenzial, das jetzt endlich weiter erforscht wird. Niantic hat im Zuge dessen einige neue Funktionen in Pokémon Go angekündigt.

Den Anfang machen drei neue Lockmodule, die entweder im Shop gekauft oder durch Spezialforschungen verdient werden können. Diese Module locken ganz bestimmte Pokémon an, die auf eines von drei Habitaten positiv reagieren: Gletscher, Moos und Magnet. Daraus ergeben sich folgende Neuerungen:

  • Die Lockmodule locken sowohl lokale Pokémon als auch Pokémon, die zum Typ des Lockmoduls passen, an.
  • Gletscher-Lockmodule locken Pokémon an, die die Kälte lieben, zum Beispiel Pokémon vom Typ Wasser und Eis.
  • Moos-Lockmodule locken Pokémon an, die sich im Grünen tummeln, zum Beispiel Pokémon vom Typ Käfer, Pflanze und Gift.
  • Magnet-Lockmodule locken Pokémon an, die von elektromagnetischen Wellen angezogen werden, zum Beispiel Pokémon vom Typ Elektro, Stahl und Gestein.
  • Wenn Trainer sich in der Nähe eines PokéStop mit einem aktiven Lockmodul des entsprechenden Typs befinden und sie die Fotoscheibe drehen, können Magneton und Nasgnet entwickelt werden und die Entwicklung von Evoli in Folipurba oder Glaziola ist möglich.
  • Im Bericht der Pokémon könnt ihr euch entscheiden, ob ihr mit diesen Entwicklungen fortfahren möchtet.

Neue Attacke, neue Monster

Auch abseits der Lockmodule dürfen sich Spieler über Neuerungen freuen. So wird die Boden-Attacke Erdkräfte verfügbar gemacht und kann von Pokémon wie Lepumentas, Aerodactyl, Nidoqueen oder Nidoking erlernt werden. Die Attacke senkt in Trainerkämpfen die Verteidigung eures Gegners.

Außerdem erscheinen ab sofort weitere Pokémon aus der vierten Generation. Mit dabei sind beispielsweise Kikugi, Kaumalat und Hippopotas. Sie können entweder in der Wildnis angetroffen oder aus Eiern erhalten werden.

News & Videos zu Pokémon Go

YouTuber lässt Hamster Pokémon Go spielen Geheimnis enthüllt: Wie sieht Tragosso unter seiner Schädelmaske aus? Pokémon Go bringt 1 Milliarde USD in diesem Jahr, so erfolgreich wie nie Jesse und James Pokémon Go Pokémon Go: Oberschurken Jesse und James sind da! Pokémon Community Day Nebulak Pokémon Go: Community Day im Juli mit Nebulak und diesen Boni Pokémon Go Kyurem Pokémon Go: Kyurem im Raid, Rampenlicht-Pokémon und mehr im Juli 2020 Pokémon Go Onkel Grandpa Pokémon Go-Grandpa ist zurück mit mehr Smartphones als je zuvor
Pokémon Go Augmented Reality RPG iOS, Android
KAUFEN
MontanaBlack PS5 PS5: Weshalb der Streamer MontanaBlack vom Kauf der PlayStation 5 abrät Valheim - beste Mods Valheim-Upgrade, die besten Mods! First-Person, geteilte Map & besseres Bausystem – Guide Otto PS5 Bundle kaufen PS5 bei Otto kaufen: Zahlreiche Käufer klagen über eine Stornierung Pokémon Legends Arceus Legenden Pokémon Legends: Arceus – Setting, Gameplay, Release: Alle Infos zum Open-World-Game!
RX 6700 XT bei diesen Händlern kaufen AMD Radeon RX 6700 XT ab dem 18. März kaufen! – Liste aller Händler und Custom-Modelle GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide Diamanten im Cayo Perico Heist stehlen GTA Online: Das ist die beste Beute im Cayo Perico Heist – Preise von Gemälden, Tequila & Diamanten (Guide) Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Pokémon Strahlender Diamant & Leuchtende Perle – Es gibt Hinweise für die Rückehr von Mega-Entwicklungen Probleme mit Disney Plus? Diese 7 hilfreichen Tipps und Tricks helfen beim Streamen MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS