PLAYCENTRAL NEWS PlayStation 5

PlayStation 5: Warum PS4-Spiele durch die PS5-Abwärtskompatibilität profitieren

Von Patrik Hasberg - News vom 04.06.2019 10:09 Uhr
© Sony Interactive Entertainment

Sony hat bereits vor einigen Wochen verraten, dass PS4-Spiele auf der PlayStation 5 laufen werden. Nun ist ein neues Patent bekannt geworden, dass die Abwärtskompatibilität bei der PS5 beschreibt und erklärt, weshalb PlayStation 4-Titel auf der kommenden Sony-Konsole sogar besser laufen und schneller laden sollen.

Sony kündigte Anfang des Jahres die neue PlayStation-Konsole an, die möglicherweise auf den Namen PlayStation 5 hören wird. Zu den Infos, die während eines Interviews bekannt gegeben wurden, gehört unter anderem die Abwärtskompatibilität mit der PlayStation 4.

PlayStation 5PlayStation 5: PlayStation VR 2 erscheint nicht zeitgleich mit PS5: Eyetracking, Wireless und mehr im Gespräch

PS4-Spieler laufen auf der PS5 besser

Nun ist ein neues Patent aufgetaucht, das ausführlich beschreibt, wie Sony das Feature implementiert und was es für PS4-Spiele auf der PS5 bedeutet.

Das besagte Patent wurde bereits 2017 angemeldet, ist aber erst kürzlich im Internet aufgetaucht und verdeutlicht, dass Sony einen Weg gefunden hat, um die üblichen abwärtskompatiblen Probleme zu vermeiden, die durch Unterschiede in der Hardware entstehen.

„Unterschiede in der Leistung der Hardwarekomponenten eines neuen Geräts und eines älteren Geräts können zu Synchronisationsfehlern auf dem neuen Gerät führen, was dazu führen kann, dass eine ältere Anwendung abstürzt oder eine falsche Ausgabe erzeugt, wenn sie auf einer neuen Gerätearchitektur ausgeführt wird“, heißt es in dem Patent.

„Solche Leistungsunterschiede können sich beispielsweise aus Unterschieden in der Hardwarearchitektur zwischen den neuen und den älteren Geräten ergeben.“

Durch die neue Technik, die das Patent beschreibt, soll es möglich sein, dass PS4-Titel auf der PlayStation 5 besser laufen und schneller laden. Dabei müssen Entwickler den Code ihres Spiels nicht ändern oder anpassen. Möglich ist dies anscheinend, da sich die PS5 anpassen lässt, um dem ursprünglichen Gerät (der PS4) zu ähneln, weshalb PS4-Spiele ohne Probleme auf der kommenden Sony-Konsole funktionieren.

„Die Leistung einer Anwendung auf einem neuen Gerät kann durch die Optimierung der Betriebsparameter des neuen Geräts eng an die Leistung derselben Anwendung auf dem älteren Gerät angepasst werden. […] Die Anwendung kann auf dem neuen System wiederholt ausgeführt werden, während die Betriebsparameter optimiert werden, um die anwendungsspezifischen Leistungsmerkmale anzupassen.“

PlayStation 5PlayStation 5: Offiziell bestätigt: Ihr könnt auch mit PS4-Spielern online zusammen zocken

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge HDMI 2.1 Monitor 4K für PC und PS5 Diese 8 Gaming-Monitore erscheinen 2021 mit HDMI 2.1, 144 Hz und 4K Sons of the Forest Maske Gegner The Forest 2 Releasetermin: Wann erscheint Sons of the Forest? The Walking Dead: Jeffrey Dean Morgans Sohn wird zum Zombie
Death Stranding Director's Cut Directors Test Review Death Stranding Director’s Cut im Test: Auf PS5 die beste Spielversion, aber lohnt sich das Upgrade? iPhone 13 kaufen iPhone 13 Pro & Pro Max kaufen: Ab heute bei diesen Händlern möglich Nintendo Switch OLED Nintendo Switch OLED: So sieht die Konsole in echt aus, erstes Unboxing ist da GTA Online - Update 2020 Autos in GTA 5 Online: Das sind die 10 schnellsten Fahrzeuge in 2021 Kena: Brigde of Spirits Foto-Modus Kena: Bridge of Spirits – Physische Version angekündigt und mehr Details zum Foto-Modus Mario Party Superstars Mario Party Superstars: Alle Spielbretter und neue Modi enthüllt MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS