PLAYCENTRAL NEWS PlayStation 4

PlayStation 4: Amazon storniert einige Vorbestellungen

Von Dustin Martin - News vom 08.11.2013 12:56 Uhr

Amazon-Kunden, die die PlayStation 4 vorbestellt haben, sollten derzeit nicht die Lieferadresse oder die Zahlungsart abändern. Aufgrund eines Systemfehlers der Amazon-Server werden die Bestellungen bei Änderung scheinbar storniert. In der Szene gibt es dafür jedoch eine andere Erklärung.

Alle Vorbesteller der PlayStation 4, die ihren Kauf bei Amazon getätigt haben, werden derzeit gebeten, weder die Lieferadresse noch die Zahlungsart zu ändern. Wie es seitens Amazon heißt, seien „technische Probleme“ der Auslöser dafür, dass die Bestellung danach einfach storniert wird. Bei Amazon arbeite man an einer Lösung, sodass das versprochene Lieferdatum doch noch eingehalten werden kann.

In der Videospiel-Szene gibt es für diese Probleme ganz andere Erklärungen. Bei jedem großen Release eines Geräts oder eines Spiels werden diese im Voraus auf eBay angeboten. Der Höchstbietende gibt kurz vor dem Erscheinungstermin die eigenen Daten durch, der Verkäufer ändert anschließend die Lieferadresse und die Zahlungsart direkt bei Amazon. Durch die Stornierungswelle solle diese Praxis eingedämmt werden, munkelt man.

Nichtsdestotrotz wird jeder Vorbesteller zurzeit von Amazon höflich darauf hingewiesen, an der Bestellung vorerst nichts zu ändern: „Aufgrund von technischen Problemen bitten wir Sie, aktuell keine Änderungen der Lieferadresse oder Zahlungsart in Ihrer Bestellung vorzunehmen, da dies zu einer Verschiebung des Lieferdatums führen kann.“

„Sollten Sie in den letzten Tagen entsprechende Änderungen an Ihrer Bestellung vorgenommen haben und dadurch eine bereits zugesicherte Lieferung zum Erscheinungsdatum aufgehoben worden sein, besteht für Sie kein Handlungsbedarf. Wir arbeiten bereits an einer Lösung, um in diesen Fällen eine rechtzeitige Lieferung sicherzustellen.“ Für PlayStation-4-Fans besteht offiziell also keine Gefahr, die Konsole zu spät zu erhalten.

News & Videos zu PlayStation 4

Sony stellt Bug Bounty-Programm vor: $50.000 für kritische PS4 Exploits PS4 Verkäufe Stück Zahlen PS4-Meilenstein: Weltweit über 110,4 Millionen Verkäufe Stay at Home PS4: Stay At Home-Initiative bringt 2 Gratis-Games 12 Exklusivspiele, die man auf der PS4 gespielt haben sollte Wallpaper Sony PS4 PlayStation PS4-Firmware-Update 7.5 ab sofort im Betatest Gewinne kostenlose Designs und Avatare in der neuen Sony-Challenge zur PlayStation 4
CoD Warzone Wallhack Hacks Call of Duty Warzone: Hacker bestätigen Cheater in jeder Runde The Last of Us 2 - Hass The Last of Us 2: Naughty Dog reagiert auf Morddrohungen und Hass The Last of Us 2 Guide Runner The Last of Us 2: So kämpft ihr erfolgreich gegen Runner Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Mai 2020
Beresker in Assassin's Creed Valhalla Assassin’s Creed Valhalla: Leak zeigt 30 Minuten Gameplay, weibliche Eivor und Spielermenü Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Stardew Valley Update 1.5 Willy Stardew Valley: Update 1.5 fügt wichtige Endgame-Inhalte und geheimnisvolle Tür hinzu PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Alle Infos und Fragen zur Preorder der PlayStation 5 PS5 kann seitlich hingestellt werden PS5: In dieser modernen Fabrik wird die PlayStation 5 gefertigt Horizon: Forbidden West Tauchen Unterwasser PS5 & Xbox Series X: Werden die Preise für Spiele zukünftig angehoben? MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS