PLAYCENTRAL NEWS PES 2019

PES 2019: BVB kündigt vorzeitig Vertrag mit Konami

Von Wladislav Sidorov - News vom 01.06.2018 18:13 Uhr

Borussia Dortmund hat den Lizenzvertrag mit Konami vorzeitig gekündigt. Damit wird es nicht mehr möglich sein, die BVB-Mannschaft im kommenden Pro Evolution Soccer 2019 zu spielen. Ursprünglich sollte der Vertrag noch bis 2020 laufen.

Überraschende Meldung für alle Fußball-Fans: Borussia Dortmund hat sich dazu entschieden, den Vertrag mit Konami vorzeitig zu kündigen. Dadurch wird die Mannschaft nicht Teil von Pro Evolution Soccer 2019 sein.

Erst 2016 gingen BVB und Konami eine langfristige Partnerschaft ein, die bis in das Jahr 2020 reichen sollte. Damit wäre die Mannschaft sowohl in PES 2019 als auch PES 2020 noch enthalten gewesen.

PES 2019PES 2019: Konami kündigt den Titel offiziell an, Release im August

PES 2019 ohne BVB

Auf der offiziellen Website verkündete Konami, dass man die Entscheidung der Dortmunder zutiefst bedauere. Es sei schade, dass Konami Borussia Dortmund nicht mehr in Pro Evolution Soccer abbilden dürfe.

Unklar ist, was genau zur vorzeitigen Vertragsauflösung geführt hat und wie Konami zukünftig verfahren will. Erst kürzlich stellte der Verein dem Publisher das gesamte Stadion zur Verfügung und warb großzügig für die Reihe.

Für Konami ist dies ein weiterer Schlag ins Gesicht. Im April wurde bekannt, dass der Publisher die UEFA-Lizenz verliert, kurze Zeit später wurde bekannt, dass EA diese erhalten habe. Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass auch der BVB zukünftig in FIFA repräsentiert wird.

PES 2019 Sportsimulation PC, PS4, Xbox One
PUBLISHER Konami
ENTWICKLER Konami
KAUFEN
Elden Ring: Fundorte von allen 8 Gemälden im Spiel (Guide, Lösung) Elden Ring: Alle 7 Gemälde und wo ihr sie findet (Lösung) Battlefield 2042 Caspian Border Battlefield Mobile kommt doch nicht und Apex Legends Mobile wird auch eingestampft Elden Ring: Fundorte aller 18 Larventränen (Guide, Lösung) Elden Ring: Zeit für eine Wiedergeburt – Fundorte aller 18 Larventränen The Witcher: Das nächste Spiel bekommt wohl einen Koop-Multiplayer
Wann kommt Marvels Black Panther 2: Wakanda Forever kostenlos auf Disney Plus? The Last of Us: Review Bombing, weil zwei Männer sich küssen Gronkh Debatte um Hogwarts Legacy Gronkhs Aussage zur Hogwarts Legacy Debatte spaltet Community:. „Es ist mir einfach egal“ Forspoken im TEST: Das erste große Highlight 2023? Forspoken im TEST: Das erste große Highlight 2023? Star Wars Jedi: Survivor verschoben! Neues Releasedatum angekündigt Titelbild Games-Boykott Blizzard, Nintendo, Bayonetta 3, Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy, Blizzard & Co.: Kann der Boykott von Videospielen etwas bewirken? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter