PLAYCENTRAL NEWS Overwatch 2

Overwatch 2: Nachfolger zum beliebten Multiplayer-Shooter offiziell angekündigt

Von Patrik Hasberg - News vom 02.11.2019 10:29 Uhr
© Blizzard Entertainment

Blizzard hat im Rahmen der Blizzcon den Multiplayer-Shooter „Overwatch 2“ offiziell vorgestellt. Fans dürfen sich auf neue Helden, Karten, Modi und sogar eine Koop-Kampagne mit Story freuen. Wir haben für euch die wichtigsten Infos der Ankündigung zusammengefasst.

Das bisherige Highlight der diesjährigen Blizzcon in Los Angeles war neben der offiziellen Ankündigung von Diablo 4 und World of Warcraft: Shadowlands die Vorstellung von Overwatch 2.

Insgesamt ist es für Fans des ersten Ablegers wichtig zu wissen, dass der Multiplayer-Shooter seinen Wurzeln treu bleibt und euch somit wieder PvP-Gefechte (6vs6) erwarten.

Koop-Missionen

Darüber hinaus gibt es außerdem neue kooperative Story-Missionen, die über einen hohen Wiederspielwert verfügen und euch deutlich mehr in die Story rund um das Universum einbeziehen sollen.

Neue Helden

Alle Helden aus „Overwatch“ werden im Nachfolger ebenfalls enthalten sein, aber optisch und mechanisch generalüberholt sein. Direkt zum Release wird es aber auch einige neue Helden geben, wie der bereits bestätigte Held Sojourn. Die Grafik präsentiert sich ebenfalls wieder im gewohnten Comic-Stil. Doch laut Blizzard wird der Detailgrad der Helden höher ausfallen und vor allem Beleuchtungs- und Schatten-Effekte erfahren eine Überarbeitung.

Neuer Modus

Mit Push wird es in „Overwatch 2“ einen neuen Modus geben, bei dem zwei Teams in symmetrischen Matches gegeneinander antreten. Dabei gilt es einen Roboter auf der Karte von einem Kontrollpunkt zum nächsten zu bewegen, wodurch jeweils ein neuer Spawnpunkt freigeschaltet wird. Gewinner ist das Team, das den Roboter entweder bis zum letzten Punkt eskortiert oder am Ende die meisten Spawnpunkte freigeschaltet hat.

Wie geht es mit Overwatch 2 weiter?

„Overwatch“ werdet ihr aber natürlich weiterhin spielen können. Doch nicht nur das, sämtliche Helden und Karten aus dem Nachfolger werden auch im ersten Ableger enthalten und spielbar sein.

Wann genau „Overwatch 2“ erscheinen wird, ist bislang noch nicht bekannt. Entscheidend wird aber sicherlich sein, ob der Titel für die aktuelle Konsolengeneration (PS4, Xbox One und Nintendo Switch) angekündigt wird. Ist dies der Fall, ist mit einer Veröffentlichung noch vor dem Generationenwechsel der Konsolen Ende 2020 zu rechnen.

Weiterlesen auf PlayCentral.de

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube-nocookie.com anzuzeigen

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Overwatch 2 Shooter Action-Shooter PC
PUBLISHER Blizzard
ENTWICKLER Blizzard
KAUFEN
Elden Ring: Fundorte von allen 8 Gemälden im Spiel (Guide, Lösung) Elden Ring: Alle 7 Gemälde und wo ihr sie findet (Lösung) Battlefield 2042 Caspian Border Battlefield Mobile kommt doch nicht und Apex Legends Mobile wird auch eingestampft Elden Ring: Fundorte aller 18 Larventränen (Guide, Lösung) Elden Ring: Zeit für eine Wiedergeburt – Fundorte aller 18 Larventränen The Witcher: Das nächste Spiel bekommt wohl einen Koop-Multiplayer
Wann kommt Marvels Black Panther 2: Wakanda Forever kostenlos auf Disney Plus? The Last of Us: Review Bombing, weil zwei Männer sich küssen Gronkh Debatte um Hogwarts Legacy Gronkhs Aussage zur Hogwarts Legacy Debatte spaltet Community:. „Es ist mir einfach egal“ Forspoken im TEST: Das erste große Highlight 2023? Forspoken im TEST: Das erste große Highlight 2023? Star Wars Jedi: Survivor verschoben! Neues Releasedatum angekündigt Titelbild Games-Boykott Blizzard, Nintendo, Bayonetta 3, Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy, Blizzard & Co.: Kann der Boykott von Videospielen etwas bewirken? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter