PLAYCENTRAL NEWS Hearthstone

Hearthstone - Alles zur brandneuen Erweiterung Erbe der Drachen

Von Lucas Grunwitz - News vom 02.11.2019, 12:46 Uhr
Hearthstone Screenshot
© Blizzard

Die dritte Erweiterung des Jahr des Drachen heißt „Erbe des Drachen“ und soll die epische Story zu einem fulminanten Ende bringen. Wir haben euch alle Informationen zur kommenden Erweiterung zusammengefasst.

Es fing alles mit einer gestohlenen Stadt an und jetzt soll es zu Ende gehen: Die kommende Hearthstone-Erweiterung „Erbe der Drachen“ soll die Geschichte rund um die böse Schurkenorganisation Ü.B.E.L. und die Liga der Helden abschließen. Was würde sich da mehr anbieten, als eine Konfrontation über der Dracheneinöde, bei der Rafaam plant den Urvater aller Drachen, Galakrond, wiederzubeleben – so viel zur Story

Hearthstone Hearthstone Der neue Auto-Chess-Modus Schlachtfeld kurz erklärt

Was für neue Schlüsselwörter gibt es in Erbe der Drachen?

Um das neue Schlüsselwort Ermächtigen erklären zu können, müssen wir eine der fünf Galakrond-Manifestation kennen. Eine davon ist eine neue Heldenkarte des Schurken Galakrond, der Albtraum. Diese besitzt folgenden Text:

„Kampfschrei: Zieht 1 Karte. Sie kostet (0). Zum Aufwerten zweimal Galakrond ermächtigen“.

Wird Galakrond demzufolge zweimal ermächtigt, erhält die Heldenkarte einen neuen Kampfschrei sowie den Namen Galakrond, die Apokalypse:

„Kampfschrei: Zieht 2 Karten. Sie kostet (0). Zum Aufwerten zweimal ermächtigen“.

Wird die Karte erneut ermächtigt, erhält sie ihre finale Form und den Titel Galakrtond, Azeroths Ende:

„Kampfschrei: Zieht 4 Karten. Sie kosten (0). Legt eine Klaue (5/2) an.“

Die Idee ist also die Heldenkarte auf der Hand durch bestimmte Aktivitäten stärker zu machen. Diese Vorgehensweise kennen wir bereits aus der ersten Erweiterung, in der Handkarten durch die Dauer auf der Hand ihres Spielers stärker wurden. Ermächtigen hingegen erwartet, dass ihr bestimmte Karten ausspielt, die diese Ermächtigung ermöglichen. So beispielsweise Galakronds Schild (5) mit vier Angriffspunkten sowie fünf Lebenspunkten und den Effekten: Spott. Kampfschrei: Ermächtigt Galakrond

Wie bereits erwähnt, wird es fünf Inkarnationen von Galakrond geben. Im Rahmen der Blizzcon hat Blizzard die Versionen des Schurken und des Priesters vorgestellt. Darüber hinaus wird es Versionen für den Hexenmeister, Krieger und Magier geben.

Was sind Nebenquests in Erbe der Drachen?

Nebenquests sind kurz zusammengefasst einfachere Version der Quests, wie wir sie bereits aus alten Erweiterungen kennen. Im Rahmen der neuen Erweiterung werden Druiden, Jäger, Magier und Paladine auf die Suche gehen können, um „verborgene Relikte und ungeahnte Mächte“ zu entdecken. Beispielhaft sei folgende Quest benannt, die sich Drakonisch lernen nennt und (1) kostet:

„Nebenquest: Verbraucht 8 Mana für Zauber. Belohnung: Ruft einen Drachen (6/6) herbei."

Hearthstone Erbe der Drachen
© Blizzard

Was können wir sonst von Erbe der Drachen erwarten?

Grundsätzlich soll die Erweiterung, wie der Name bereits andeutet, viele neue Drachen ins Spiel bringen. Dies inkludiert sowohl Drachen als Diener als auch neue Zauberkarten, die sich rund um Drachenatem und ähnliche, thematische Dinge dreht. Demzufolge dürfen Fans viele legendäre Karten erwarten, die sich an bekannte Drachen der „World of Warcraft“-Lore lehnen. Beispielhaft stellte Blizzard Ysera, die Entfesselte als legendäre Karte für den Druiden vor, die (9) kostet, vier Angriffs- sowie 12 Lebenspunkte hat und folgenden Effekt mit sich bringt:

„Kampfschrei: Mischt 7 Traumportale in Euer Deck. Ruft einen zufälligen Drachen herbei, wenn sie gezogen werden“.

Wie viel kostet die neue Erweiterung Erbe der Drachen?

Das Megapaket zu „Erbe der Drachen“ enthält 100 Kartenpackungen aus „Erbe der Drachen“, den Kriegerhelden Todesschwinge sowie den Kartenrücken Das Weltenbeben sowie eine zufällige goldene legendäre Karte aus „Erbe der Drachen“ sowie frühen Zugang zum Schlachtfeldmodus. (79,99 Euro)

Das klassische Paket zu „Erbe der Drachen“ enthält 60 Kartenpackungen aus „Erbe der Drachen“, den Kartenrücken Das Weltenbeben, eine zufällige goldene legendäre Karte aus „Erbe der Drachen“ sowie frühen Zugang zum Schlachtfeldmodus. (49,99 Euro).

Weitere legendäre Karten für Logins in Erbe der Drachen

Wer sich in den ersten 90 Tagen seit Veröffentlichung der Erweiterung einloggt, erhält eine der fünf Varianten von Galakrond kostenlos. Besitzer des virtuellen Blizzcon-Tickets erhalten zudem die legendäre Karte Sathrovarr (9) mit jeweils fünf Angriffs- und Lebenspunkten sowie dem Effekt:

„Kampfschrei: Wählt einen befreundeten Diener. Erhaltet eine Kopie davon auf die Hand, in Euer Deck und auf das Schlachtfeld.“

Weiterlesen auf PlayCentral.de

KOMMENTARE

News & Videos zu Hearthstone

Hearthstone Hearthstone - Der neue Auto-Chess-Modus Schlachtfeld kurz erklärt Hearthstone Hearthstone - Erweiterung Retter von Uldum ab sofort erhältlich Hearthstone Hearthstone - Termin zur Erweiterung Retter von Uldum bekannt Hearthstone Hearthstone - Blizzard feiert Release von Rastakhans Rambazamba mit kostenlosen Kartenpackungen Hearthstone Hearthstone - Animierter Kurzfilm gibt Startschuss für eigene Comic- und Filmgeschichte Hearthstone Hearthstone - Frost-Festival im deutschen Trailer Vikings Vikings - Netflix kündigt neue Wikinger-Serie als Nachfolger zum Serienhit an Star Wars Star Wars - Wie geht es nach der Skywalker-Saga weiter? Lucasfilm-Chefin spricht offen über die Zukunft
News zu Call of Duty: Modern Warfare

LESE JETZTCall of Duty: Modern Warfare - Ein Videoclip fasst alle Hass-Momente des Multiplayer zusammen