PLAYCENTRAL NEWS Nintendo

Nintendo: Amiibo-Figuren sehen nicht aus wie angekündigt

Von Sascha Scheuß - News vom 28.10.2014 08:10 Uhr

Das haben sich Fans und Sammler der amiibo-Figuren sicherlich anders vorgestellt: Von der Wertigkeit kommen diese in der Realität nicht an die der Werbung an. Wir haben ein paar Exemplare unter die Lupe genommen und geben euch die Unterschiede preis.

Dank den neuen amiibo-Figuren von Nintendo ist es deutlich einfacher, seine Charaktere in diversen Spielen wie dem neuen Super Smash Bros. zu skillen und Personifizieren. In zahlreichen Bildern wurden die Figuren der wartenden Kundschaft gezeigt, doch nun sind sie in der Verkaufsversion erstmals zu sehen – zum Unmut der potenziellen Käufer.

Es fällt auf dem ersten Blick nicht auf, doch so hochwertig wie angekündigt sehen die Figuren am Ende dann doch nicht aus. Ein paar Beispiele?

Mario sieht auf dem Werbebild deutlich frischer und Kontrastreicher aus, die Verkaufsversion eher blass – Werbebilder hin oder her, ein Unterschied ist zu erkennen. So auch bei Peach, bei der Symbole in ihr Kleid eingraviert wurden, zumindest auf den Werbebildern. In Wahrheit sind diese nun aufgemalt und sehen bei weitem nicht mehr so gut aus. Auch bei der Wii Fit-Trainerin wurde nachgeholfen, ist diese mit einem unschönen Klotz am Bein befestigt, der auf den Bildern nicht zu sehen war. Noch kurze Ausschnitte aus den übrigen Figuren: Link ist detailarm, Donkey Kongs Fell ist deutlich glatter, Marth's Schwert ist gummiartig verbogen, Kirby sieht unnatürlich rund aus und Yoshis Gelenke sind mit grässlichen Lücken am Körper angebracht. Meckern auf hohem Niveau, das stimmt, jedoch sollten die Werbebilder nicht so stark von der Realität abweichen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Nintendo

Super Mario Nintendo wird neue Mario-Spiele zum 35. Jubiläum ankündigen Nintendo: Trailer zum Themenpark Super Nintendo World, Besucher erhalten Gadget vor Ort Nintendo: Laut Global President übernimmt Cloud-Gaming so bald nicht den Markt Nintendo: Neuer Indie World Showcase für heute angekündigt, hier Livestream ansehen Nintendo: Der erste Flaghip-Store eröffnete kürzlich in Tokio Nintendo: Black Friday im eShop: bis zu 70 Prozent Rabatt auf Switch-Spiele
Disney+ lenkt ein: Nach Fan-Protesten wird Die Simpsons-Serie bald im richtigen Bildformat gezeigt Epic Games Store Gratis-Spiele Epic Games Store: Neues Gratis-Spiel bekannt, es wird knifflig! Resident Evil 3: So gelangt ihr an die M3-Schrotflinte The Last of Us 2: Könnte die digitale Version schon früher erscheinen?
Die Sims 4: Euch erwarten 3 Erweiterungen im nächsten halben Jahr MediaMarkt – Oster-Angebote: Gratisprodukte abstauben! Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im März 2020 Animal Crossing New Horizons: Update 1.1.4a schraubt Spawnrate der Ostereier herunter Jill Valentine im Zug Resident Evil 3: Wie viel Spielzeit benötige ich für einen Durchgang? Guide: Fundorte aller 76 Peyote-Pflanzen in GTA Online MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS