PLAYCENTRAL NEWS Netflix

Netflix: Streaming-Dienst reagiert auf die starke Konkurrenz durch Disney Plus und HBO Max

Von Vera Tidona - News vom 29.01.2020 16:01 Uhr
© HBO Max/WarnerMedia

Eisiger Wind schlägt Netflix entgegen. Der derzeit größte Streaming-Anbieter weltweit erhält im hart umkämpften Markt neben Disney Plus künftig auch mit Warners HBO Max in den USA ernstzunehmende Konkurrenz.

Der Streaming-Gigant Netflix gehört zwar neben Amazon weltweit zum größten Anbieter der Branche, doch die Konkurrenz schläft nicht. Seit geraumer Zeit drängen weitere VoD-Anbieter auf dem vielversprechenden Markt, allen voran die großen Filmstudios mit ihren neu gegründeten Streaming-Diensten.

NetflixNetflix: Streaming-Dienst verliert mit geteilten Passwörtern jährlich Milliarden-Dollar Einnahmen

Der Start von Disney Plus im vergangenem Jahr sollte erste massive Auswirkungen auf Netflix haben. Während es viele kleinere Anbieter gibt, greift Disney einen beachtlichen Teil der Netflix-Kunden ab. Allein in den ersten Wochen nach dem Launch in den USA verzeichnete Disney Plus über 10 Millionen Neukunden.

In diesem Jahr kommen weitere große Anbieter wie HBO Max von Warner und Peacock von Universal Pictures/NBC hinzu. Besonders HBO Max umfasst neben den Serienhits „Game of Thrones“ und „Westworld“, auch den umfangreichen Content von Warners zahlreichen Kinofilmen („Harry Potter“) und Serien („Friends“).

NetflixNetflix: Disney Plus und HBO Max wollen Bingewatching den Rücken kehren

Netflix: Neue Marketing-Chefin will erste Stellen streichen

Nun zieht Netflix erste Konsequenzen und baut den eigenen Marketing-Bereich für den Streaming-Dienst um. Die neue Marketingchefin Jackie Lee-Joe wechselte kürzlich von BBC zu Netflix und tritt damit die Nachfolge des in den Ruhestand gegangenen Kelly Bennett an. Zuletzt gab der Konzern laut dem US-Branchenmagazin The Hollywood Reporter eine Menge Geld für Werbung aus. Das möchte die neue Chefin nun massiv zurückfahren und plant laut dem Bericht wohl auch mit ersten Entlassungen. Netflix selbst hat zu dem Bericht noch keinen Kommentar abgegeben.

Disney PlusDisney Plus: Zuschauer kündigen ihr Abonnement nach dem Ende von The Mandalorian

Netflix wird derzeit in über 190 Ländern angeboten und bewegt sich weiterhin auf Erfolgskurs, nicht zuletzt auch wegen der neuen Erfolgsserie The Witcher. Dafür stagniert in den USA die Zahl der Neukunden fast. Grund dürfte der Launch von Disney Plus sein, der bislang nur in den USA und Kanda angeboten wird. Auch die kommenden HBO Max und Peacock werden vorläufig nur in den USA zur Verfügung stehen.

Wenn Disney Plus etwa Ende März in Deutschland und vielen weiteren europäischen Ländern an den Start geht, dürfte es auch hier für Netflix eng werden. Hinzu kommt, dass Disney bereits viele Eigenproduktion von den übrigen Streaming-Diensten abzieht. In Zukunft werden dann auch hierzulande keine Marvel, Star Wars und Disney-Produktionen mehr auf Netflix zu finden sein. Gleichzeitig steckt Netflix mehr Geld in Eigenproduktionen und erhöht das Budget für 2020 auf rund 17 Milliarden US-Dollar.

TV-SerienTV-Serien: Binge Watching vs. Weekly – was ist denn jetzt nun besser?

KOMMENTARE

News & Videos zu Netflix

Netflix: Welche neuen Serien, Filme und Originals erscheinen diese Woche? KW15 Netflix verzeichnet wegen Corona Anstieg der Zuschauerzahlen um 30 Prozent Rick and Morty: Trailer und Termin für die neuen Folgen der 4. Staffel Castlevania: Netflix bestätigt 4. Staffel der Vampir-Serie Netflix: Welche neuen Serien, Filme und Originals erscheinen diese Woche? KW14 Netflix beendet kontroverse Serie Messiah nach nur einer Staffel
Epic Games Store Gratis-Spiele Epic Games Store: Neues Gratis-Spiel bekannt, es wird knifflig! whatsapp nachrichten löschen verschwinden WhatsApp: Neue Test-Funktion bietet nun Countdown bei Profilbilder MediaMarkt – Oster-Angebote: Gratisprodukte abstauben! Resident Evil 3: Das sind alle Upgrades für die Waffen
Black Widow wird auf November verschoben. Black Widow im November: Disney schiebt gesamten MCU-Plan nach hinten Final Fantasy 7 Remake im Test: Umwerfende Neuinszenierung eines Gaming-Meilensteins GTA Online: Rockstar verschenkt 500.000 GTA-Dollar Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im März 2020 The Last of Us 2: Könnte die digitale Version schon früher erscheinen? Resident Evil 8 soll laut Insider 2021 erscheinen MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS