PLAYCENTRAL NEWS Meitu

Meitu: Neue Hit-App erobert Android und iOS – trotz Datenschutzproblemen

Von Wladislav Sidorov - News vom 20.01.2017 13:17 Uhr

Die aus China kommende App Meitu erobert derzeit sämtliche Smartphones mit Android und iOS. Das Makeup-Tool macht aus euch zur Schönheitskönigin – mit übertriebenen Filtern und kuriosen Ergebnissen. Aus Datenschutz-Sicht hat das Ganze jedoch seinen Preis.

Mit wenigen Schritten zur Schönheitskönigin werden, das verspricht die neue Hit-App Meitu. Die in China entwickelte App wird von den Machern als Makeup-Tool bezeichnet, mit dem man seine Selfies auf einfachste Art und Weise zu Kunstwerken umwandelt.

Hautunreinheiten, Augenringe, Flecken – all das soll mit Meitu in Nullkommanichts verdeckt werden. Meitu verspricht als Resultat Bilder, die wie gezeichnet wirken sollen – auch wenn der Zeichenstil deutlich übertrieben wirkt.

Meitu ein Datenschutz-Risiko?

Meitu existiert offiziell bereits seit 2008, wird aber erst jetzt – neun Jahre später! – zum großen Hype. Problematisch ist die App jedoch aus Datenschutz-Sicht, da sie sich sämtliche Rechte greift, die auf dem Handy möglich gemacht werden können.

Unter anderem verlangt Meitu Informationen über Standort, Telefon, SIM-Karte und verfügt über zahlreiche Analysetools. Die App sendet außerdem Daten an Server in China, obwohl dafür scheinbar kein Bedarf herrscht. Den Verdacht des Datenhandelns streiten die Entwickler ab.

KOMMENTARE

News & Videos zu Meitu

WhatsApp: Neuen Darkmode aktivieren, so geht’s! Neues mysteriöses Pokémon versteckt sich in Pokémon Home PlayStation Plus: Die PS Plus-Spiele für März 2020 werden Mittwoch enthüllt YouTube: PewDiePie ist zurück und belächelt den aktuellen Ninja-Shitstorm
The Witcher-Star Henry Cavill beschenkt seine Kollegen und zeigt sich mit Plötze WhatsApp: Kein Support mehr für alte Smartphones Besetzung der 2. The Witcher-Staffel ist bestätigt, ein weiterer Hexer kommt hinzu Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für März 2020? Disney Plus in Deutschland: Alle Infos zum Start des neuen Streaming-Dienstes Animal Crossing: New Horizons wird ganze 383 Dorfbewohner enthalten MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy VII RemakeRollenspiel
Final Fantasy VII Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS