PLAYCENTRAL LISTICLES Marvel’s Guardians of the Galaxy

Marvel’s Guardians of the Galaxy: Diese Easter Eggs sind euch im Superhelden-Abenteuer vielleicht entgangen

Von Sven Raabe - Listicle vom 01.11.2021 10:16 Uhr
Marvel's Guardians of the Galaxy Easter Eggs Beitragsbild
© 2021 Marvel/Square Enix

Achtung, Spoiler: Seit wenigen Tagen ist das Action-Adventure Marvel’s Guardians of the Galaxy im Handel erhältlich und darin können aufmerksame Spieler zahlreiche versteckte Details entdecken. Wir wollen euch nachfolgend einige interessante Easter Eggs etwas näher vorstellen, die euch im Superhelden-Abenteuer eventuell nicht aufgefallen sind.

Spoiler Warnung

Guardians of the Galaxy-Easter Egg Nr. 1: Peters Poster auf der Milano

Auf der Milano verstecken sich einige Referenzen, auf die wir an dieser Stelle jedoch nicht in ihrer Gesamtheit eingehen können. Stattdessen möchten wir uns auf eine bestimmte Anspielung konzentrieren, die ihr in Peter Quills beziehungsweise Star-Lords Kabine auf dem Raumschiff finden könnt: ein Dazzler-Poster.

Dazzler stammt in der Comic-Vorlage aus der X-Men-Reihe und hatte dort ihren ersten Auftritt im Jahr 1980. Sie ist eine Mutantin mit der Fähigkeit, Schall in Licht zu verwandeln. Sie betrachtet sich selbst jedoch in erster Linie nicht als Superheldin, sondern als Sängerin und in dieser Rolle sehen wir sie auf dem Poster. Der Charakter ist übrigens das Ergebnis einer Kooperation zwischen Marvel und dem Musiklabel Casablanca Records.

Guardians of the Galaxy-Easter Egg Nr. 2: Klinge von Ichor

Wenn ihr euch auf Knowhere umseht, könnt ihr unter anderem eine Ausstellung besuchen, die vom Collector gesponsert wurde. Hier verstecken sich verschiedene Referenzen an bekannte Marvel-Charaktere, etwa Kang der Eroberer, Galactus oder auch den Watcher. Wir wollen uns hier jedoch die Klinge von Ichor ansehen.

Angela in der Comic-Vorlage © Marvel Comics

Comiclesern dürfte diese Waffe bekannt vorkommen und der kleine Infokasten bestätigt diese Vermutung: Hierbei handelt es sich tatsächlich um die Klinge von Aldrif Odinsdottir oder auch Angela. Sie ist eine Kriegerin aus Heven und die Schwester des Donnergottes Thor. In der „Guardians of the Galaxy“-Comicreihe von 2013 kämpfte diese extrem mächtige Kriegerin gegen Gamora, die keine Chance gegen diese himmlische Gegnerin hatte.

Guardians of the Galaxy-Easter Egg Nr. 3: Kosmische Brille

Bleiben wir noch kurz bei der Sammlung des Collectors. Zu den Exponaten zählt ebenfalls die Kosmische Brille. Laut dem beigefügten Infokasten gehört dieses Objekt „einem mächtigen kosmischen Wesen“. Dieses soll im Laufe der Zeit bereits auf zahlreichen Welten überall in der Galaxie aufgetaucht sein.

Stan Lee in „Marvel’s Spider-Man“ © 2018 Marvel/Sony Interactive Entertainment

Solltet ihr die Brille nicht anhand ihres Aussehens erkennen können, gibt euch das letzte Wort der Beschreibung den entscheidenden Hinweis: „Excelsior!“ Ganz genau, hierbei handelt es sich um die Brille der Comic-Legende Stan Lee, der für den Marvel-Verlag zahlreiche bekannte Figuren kreierte. Bekanntlich tauchte er zu Lebzeiten in diversen Adaptionen jener Geschichten auf, die er einst mithalf zu erschaffen, etwa in den X-Men- oder MCU-Filmen.

Guardians of the Galaxy-Easter Egg Nr. 4: Jack Harrison

Wenn ihr im 5. Kapitel von „Marvel’s Guardians of the Galaxy“ erneut das Raumschiff Hala’s Hope besucht, könnt ihr einen Gefangenen des Nova Corps entdecken, der noch in seiner Zelle sitzt. Ihr könnt mit ihm interagieren und so auf eine unfreiwillige Reise schicken. Mehrere Kapitel später erfahrt ihr, dass dieser Mann Jack Harrison heißt.

Jack Harrison in den Comics © Marvel Comics

Harrison stammt in den Comics von der Erde und machte sich dort einen Namen als Jack Flag. Dort kämpfte er unter anderem Seite an Seite mit Captain America. Später landete Jack unfreiwillig in den Weiten des Alls, wo er auf die Guardians traf. Zeitweise war er sogar ein Mitglied der Antiheldentruppe, obwohl er kosmische Dinge nicht mag.

Guardians of the Galaxy-Easter Egg Nr. 5: Klyntar

Eines gleich vorweg: Die Klyntar, also Symbionten, haben nicht direkt einen Auftritt im Superhelden-Abenteuer. Dafür gibt es eine ziemlich spannende Anspielung auf diese aggressive Alien-Spezies. Während sie auf Knowhere unterwegs sind, fragen sich Star-Lord und seine Freunde, wie wohl der Kopf eines Celestials abgetrennt werden konnte. Drax sagt daraufhin, dies müsse mit einem mächtigen Schwert geschehen sein.

Zwei prominente Klyntar: Venom und Carnage © Sony Pictures/Marvel

Dabei liegt der Muskelprotz tatsächlich goldrichtig, denn in den Marvel Comics wurde vor einigen Jahren enthüllt, dass Knull, der Gott der Symbionten, den Kopf des Celestials mit seinem Schwert, dem Necrosword, abschlug. Bei dieser Waffe handelte es sich übrigens gleichzeitig um den ersten Symbionten. Ob Venoms Artgenossen in einer Fortsetzung auftauchen könnten?

Guardians of the Galaxy-Easter Egg Nr. 6: Nova

Gut, diese Referenzen sind nicht allzu gut versteckt, doch Nova ist unter Fans ein so beliebter Charakter, dass wir ihn einfach auf diese Liste setzen mussten. Richard Rider, wie der Krieger eigentlich heißt, wird im Laufe des Spiels mehrfach erwähnt, sowohl in Dokumenten als auch in diversen Dialogen. Selbst auf Automaten ist sein Bild zu sehen.

Richard Rider aka Nova © Marvel Comics

Wie wir erfahren, kämpfte Nova ebenfalls im Galaktischen Krieg und errichtete unter anderem einen Außenposten auf dem Merkur. Allerdings ist er seit dem Ende des Konflikts verschwunden beziehungsweise unerlaubt abwesend, wie aus seiner Nova Corps-Akte hervorgeht. Dieses Mysterium dürfte sicherlich Raum für ein neues spannendes Abenteuer bieten.

Guardians of the Galaxy-Easter Egg Nr. 7: Lady Death

Im Laufe von „Marvel’s Guardians of the Galaxy“ könnt ihr einige Details aus Gamoras Vergangenheit mit Thanos erfahren. Beispielsweise erzählt sie Peter, Thanos habe ihr und ihrer Schwester Nebula einmal Puppen geschenkt, was auf eine ältere Comic-Geschichte anspielt. Interessanter fanden wir jedoch die Erwähnungen von Lady Death.

Thanos und Lady Death © Marvel Comics

Laut Gamora sei sie der Grund, weshalb Thanos den Krieg anzettelte und einmal habe sie ihren Adoptivvater sogar mit dem Tod sprechen gesehen. Lady Death ist eine zentrale Figur in Thanos‘ Geschichte und sie ist der Grund, warum es in der Comic-Vorlage zum Infinity War kommt, denn der verrückte Titan will damit seine Angebetete beeindrucken. Vielleicht müssen Star-Lord und seine Freunde sich auch einmal mit ihr auseinandersetzen?

Anime-Liebhaber, Dragon Ball-Fan auf Super-Saiyajin Blue-Level, Videospiel-Enthusiast mit einem Hang zu Action-Adventures und abgedrehten Hack'n'Slays. Außerdem Sith-Lord (oder vielleicht doch Jedi?) mit einer Schwäche für DC- und Marvel-Adaptionen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Marvel's Guardians of the Galaxy
Marvel’s Guardians of the Galaxy Action-Adventure Nintendo Switch, PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X
PUBLISHER Square Enix
ENTWICKLER Eidos Montreal
KAUFEN
Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Enigma-Fragmente schneller finden für Legendary-Platten The Witcher 3 PS5 Xbox Series X The Witcher 3: Gratis-DLCs und Next Gen-Version haben genaueren Releasetermin Sons of the Forest Maske Gegner The Forest 2: Wann erscheint Sons of the Forest? – Finales Datum steht! Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge
Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC erscheinen neu HDMI 2.1 Monitor 4K für PC und PS5 Diese 8 Gaming-Monitore erscheinen 2021 mit HDMI 2.1, 144 Hz und 4K Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Pokémon Diamant & Perle: So löscht ihr euren Spielstand im Switch-Remake Spider-Man: No Way Home: Leak spoilert jetzt schon eine Post Credit-Szene PS5 kaufen 2021 PS5 kaufen im Dezember 2021: Otto und Co. – Wo kann ich die Konsole bestellen? RTX 3080 Ti kaufen RTX 3080 Ti kaufen im Dezember 2021: Hier könnt ihr jetzt bestellen MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x