PLAYCENTRAL NEWS Lootboxen

Lootboxen: Geldstrafe für mehrere Entwickler

Von Wladislav Sidorov - News vom 10.04.2018 11:39 Uhr

Die südkoreanische Wettbewerbsbehörde hat mehrere Entwickler zu einer Geldstrafe verdonnert. Grund sind falsche Angaben zur prozentualen Wahrscheinlichkeit in Lootboxen. Die Entwickler sollen irreführend agiert und einige Konsumenten zum Bezahlen verleitet haben.

Weil sie ihre Kunden gezielt in die Irre geführt haben sollen, wurden mehrere Entwickler zu einer Geldstrafe aufgefordert: Die südkoreanische Wettbewerbsbehörde prangert Angaben an, die zur prozentualer Wahrscheinlichkeit von Itemdrops in Lootboxen getätigt wurden.

Nicht nur Behörden: Auch Apple geht gegen Lootboxen vor

Nexon, NextFloor und Netmarble sollen zusammengerechnet mehr als 1 Million US-Dollar zahlen. Der Löwenanteil fällt hierbei auf Nexon, die einen Betrag in Höhe von 875.000 US-Dollar überweisen müssen. Netmarble muss rund 42.000 US-Dollar zahlen, NextFloor die Restsumme.

Irreführung bei Lootboxen

Die Behörde wurde im Fall von Nexon auf ein Ingame-Event beim Free-to-Play-Shooter „Sudden Attack“ aufmerksam. Der Entwickler bewarb währenddessen Lootboxen im Wert von etwa 70 Cent, die einen zufälligen Gegenstand unterschiedlichen Werts enthalten sollen.



Bethesda-Gründer: Ohne Lootboxen müssen Spiele teurer werden

Konsumenten hätten geglaubt, dass es sich hierbei tatsächlich um eine völlig zufällige Verteilung handelte, in der alle Gegenstände mit der selben prozentualen Wahrscheinlichkeit ausgestattet wurden. Nexon gab jedoch zu, dass die Chance bei einigen Items lediglich 0,5 Prozent betrug. Der Entwickler bestreitet die Vorwürfe: Das Studio glaube fest daran, es wäre für alle Spieler verständlich gewesen, dass die Werte der Gegenstände nicht identisch wären. Das Unternehmen will gegen das Urteil vorgehen.

Zusagen und Eingeständnisse

Bei Netmarble sieht die Lage ganz anders aus: Im Action-RPG „Monster Taming“, das ausschließlich auf Smartphones erhältlich ist, wurde eine Lootbox beworben, die ein besonders seltenes Monster enthalten soll. Die Drop-Wahrscheinlichkeit wurde mit „unter 1 Prozent“ beworben, tatsächlich lag sie aber bei 0,0005 Prozent.

In einem Statement erklärte Netmarble, dass man die Geldstrafe akzeptiere und vollständig begleichen werde. Der Entwickler bittet alle Spieler zudem um Entschuldigung.

Das Konzept der Lootboxen wird von Spielern kritisiert, weil glücksspielähnliche Elemente zu einer Sucht führen könnten. Warum sie dennoch nicht verschwinden werden, erfahrt ihr hier:

LootboxenLootboxen: Entwickler wollen sie weiterhin einbauen

News & Videos zu Lootboxen

Lootboxen: England eröffnet Zentrum für Spielsucht Lootboxen: US-Senator will Lootcrates und Pay-to-Win per Gesetz verbieten Lootboxen: Regierungen sollen sich raushalten, sagt Branchenverband Lootboxen: Sind kein Glücksspiel, sagt EA Lootboxen: Belgien erklärt sie für illegal, weil sie Glücksspiel darstellen Lootboxen: Niederlande plant EU-weite Regulierung
Keine All-Digital-PS5 Amazon PS5: Keine All-digital-Edition mehr bei Amazon Deutschland, aber warum? Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Amazon Angebot Nintendo Switch Spiel Amazon reduziert Nintendo Switch-Spiele wie Animal Crossing oder Paper Mario PS5 & Xbox Series X im Vergleich PS5 & Xbox Series X: Preis- und Release-Infos gibt es laut Leak im August
Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Juli 2020 Animal Crossing New Horizons Tiere August Animal Crossing im August – Neue Fische, Insekten und Meerestiere: Preis, Fundort, Uhrzeit Silent Hill 2 James Silent Hill 2: Schauriger Fund rund 20 Jahre später Pro Controller Angebot Nintendo Switch Pro Controller und Paper Mario im Sonderangebot bei MediaMarkt Harry Potter-Quiz: 20 magische Fragen zur Zauberwelt Stardew Valley Collector's Edition Stardew Valley: Collector’s Edition angekündigt, mit astronomischen Versandpreisen MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS