PLAYCENTRAL NEWS Hearthstone

Hearthstone: Was hat die Erweiterung Kobolde & Katakomben zu bieten?

Von Ben Brüninghaus - News vom 07.12.2017 09:52 Uhr

Hearthstone geht mit der Erweiterung Kobolde & Katakomben in eine neue Runde. Eine weitere Auskopplung aus dem Jahr des Mammuths, das in regelmäßigen Abständen neue Add-ons mit sich gebracht hat. Die letzte Erweiterung für 2017 steht somit kurz vor ihrem Release. Doch was haben die goldenen Schätze aus den Katakomben zu bieten? In unserer Preview möchten wir euch alles Wissenswerte zu den kommenden Inhalten vermitteln und die wichtigsten Faktoren in den Fokus rücken. Damit dürftet ihr ideal auf die neue Expansion vorbereitet sein. 

Allem voran wird es nicht nur neue Karten und Mechaniken in Hearthstone geben, sondern auch noch Futter für alle Singleplayer-Freunde unter euch! Die Katakomben möchten adäquat erkundet werden und deshalb haben sich die Entwickler etwas Besonderes einfallen lassen.

Vom Kartenspiel zum Dungeon Crawler

Ein neuer Dungeon-Run-Modus wurde im Rahmen der neuen Erweiterung hinzugefügt, der gänzlich auf Solospieler ausgerichtet ist. Er erinnert an alte Tage, an denen die Spieler noch Stunden mit sogenannten Dungeon-Crawlern verbracht haben und sich am Loot aus den etwaigen Höhlen erfreuen konnten.

Ins Setting passt diese Idee allemal, da der Hintergrundgedanke einen Dungeon zu erkunden, sich mit Loot einzudecken und Stück für Stück weiter voranzukommen, nicht nur nostalgisch durchaus Sinn ergibt. Ein Kartenspiel wie Hearthstone bietet den nötigen Rahmen für solche fixen Ideen.

Nun wird der Modus im Details so aussehen, dass ihr anfangs mit zehn Karten startet und demnach nicht mit den regulären 30 Karten in eurem Deck. Genauso verhält es sich mit euren Lebenspunkten. Ihr startet vorerst mit 15 Lebenspunkten. Doch im Laufe der einzelnen Partien des gesamten Runs werdet ihr euch in einem individuellen Progression-System Schritt für Schritt verbessern.Ihr erbeutet regelmäßig neue Karten und damit neue Diener oder Specials.

Das Ganze passiert über unterschiedliche Level-Herausforderungen, bis ihr schließlich so stark seid, dass ihr es mit dem Endboss des Dungeons aufnehmen könnt. Nach jedem besiegten Feind wartet die heißbegehrte Beute auf euch und ihr könnt sogar zwischen verschiedenen Schätzen wählen. Abhängig von eurer Auswahl werdet ihr euren Charakter in unterschiedliche Richtungen entwickeln und somit auch auf verschiedene Strategien setzen können. Das bietet sogar Stoff für erneute Runs durch den Dungeon! Wichtig zu erwähnen ist, dass besagter Loot ausschließlich für diesen Singleplayer-Modus angedacht ist. Es handelt sich dabei um eine autake Instanz, abseits des regulären Spiels.

Und da dieses Singleplayer-Feature komplett kostenlos und für Anfänger zugänglich gemacht werden soll, dürfte dies für einige spannende Stunden sorgen, abseits der regulären Multiplayer-Erfahrung.

Neue Mechaniken und Feature

Weiter haben sich die Entwickler von Hearthstone dazu entschlossen, in jeder Erweiterung eine neue Mechanik zu implementieren. Wo wir in Ritter des Frostthrons beispielsweise "Lebensentzug" erhielten, um unseren Feinden buchstäblich das Leben zu entziehen und es unser Eigen nennen zu können, werden wir hier auf das Schüsselwort "Rekrutieren" stoßen.

Dabei handelt es sich um eine einzigartige Summoner-Eigenschaft, die fortan auf vielen Karten der neuen Erweiterung zu finden sein wird und die wieder frischen Wind in die einzelnen Partien bringen dürfte. Im Detail sieht es so aus, dass sich Diener, die sich noch in eurem Deck befinden, über diese Eigenschaft herbeirufen lassen. Dabei kann es sich um einen regulären Diener handeln. Es gibt aber auch Abwandlungen oder Einschränkungen bei den einzelnen Karten wie zum Beispiel, dass nur Wildtiere, Drachen oder Murlocs herbeigerufen werden oder die Diener über bestimmte Manakosten verfügen müssen. Im Grunde ist also alles möglich. Das bietet viel Spielraum für neue Strategien und erhoffte Abwechslung durch einen Zufallsfaktor.

Legendäre Waffen

Doch es gibt weitere Kartentypen. Mit Kobolde & Katakomben finden dürfen wir auf neuartige Waffen zurückgreifen – die sogenannten "Legendären Waffen". Wo jede Klasse in Ritter des Frostthrons noch eine legendäre Heldenkarte erhielt, gibt es nun für jede Klasse eine einzigartige Waffe, eine legendäre Waffe. Sie verfügen allesamt über unterschiedliche Fähigkeiten, die außerordentlich mächtig einzustufen sind. Somit werden nun grundlegend alle Klassen mit Waffen bedient.

Blizzard hat jedoch eine Prämisse. Die Klassen sollen ihre Einzigartigkeit beibehalten und deswegen müssen auch die legendären Waffen adäquat ins Gesamtbild passen. Deswegen erhalten die Klassen, die viel mit Zaubern hantieren auch angepasste Waffen, wie wir es beispielsweise aus World of Warcraft oder Diablo kennen. Im Grunde sind es also mächtige Zauberartefakte, die der jeweiligen Klasse einen einzigartigen Vorteil bieten. Das bedeutet im Umkehrschluss aber auch, dass ihr hier nicht wie bei anderen Klassen mit bemerkenswerten Angriffspunkten rechnen solltet.

Unidentifizierte Gegenstände

Doch die legendären Waffen sind nicht die einzigen Karten, die sich in eine Kategorie ordnen lassen. Es kommen noch weitere Kartentypen ins Spiel, die es in dieser Form noch nie gegegben hat.

So werdet ihr zudem auf unidentifizierte Gegenstände stoßen. Ganze drei Karten schaffen es davon in die Expansion, die allesamt Bonuseffekte bereithalten. Beispielsweise soll das unidentifizierte Elixier eurem Diener +2/+2 bieten, während außerdem ein zufälliger Effekt ausgespielt wird. Der unidentifizierte Hammer ist eine Waffe und erhält ebenfalls entsprechenden Bonus wie im untenstehenden Beispiel. Auch hier wird sich also nie genau sagen lassen, was euch genau erwartet. Ein Schema, das sich schon seit einiger Zeit in Hearthstone aufgetan hat. So gibt es bereits eine Vielzahl von Karten, die beispielsweise zufällige Diener herbeirufen. Der Aspekt der Wahrscheinlichkeit respektive Zufälligkeit spielt demnach mehr und mehr eine Rolle in Hearthstone. Seitens der Entwickler ist dies natürlich auch so gewollt. 

Aufwertbare Zaubersteine

Schließlich werden noch Zaubersteine für jede Klasse implementiert. Diese Karten werden sich unter bestimmten Voraussetzungen verbessern lassen, sodass ihr den nächstgrößeren Zauberstein erhaltet, der selbstredend ein wenig mächtiger beim Ausspielen wirkt. 

Als besonderen Anreiz, sich die Erweiterung Kobolde & Katakomben anzusehen, stellen die Mannen von Blizzard übrigens eine legendäre Waffe gratis zur Verfügung, wenn ihr euch nach dem Release ins Spiel einloggt. Die restlichen acht Waffen erhaltet ihr zufällig über Kartenpakete. Als besonderes Goodie gibt es nach dem Release außerdem drei Kartenpackungen der neuen Erweiterung obendrauf, während drei in Verbindung stehende Schatzjagd-Quests mit einer Kartenpackung von Kobolde & Katakomben als Belohnung winken. Und als abschließendes Schmankerl gibt es diesbezüglich sogar eine tägliche Quest, die jeweils eine klassiche Kartenpackung bereithält. Um sie abschließen, müsst ihr 5 Gegner bei der Schatzjagd besiegen.

Wie gewohnt gibt es erneut 135 neue Karten für die große Sammlung, also spart schonmal euer Gold! Da dürfte sich zumindest ein kleiner Blick in den Titel lohnen, da sind wir uns sicher.

Fazit

Abseits der neuen Erweiterung konnten wir vor Ort an einem hauseigenen Fireside Gathering teilnehmen, die Blizzard bereits seit einiger Zeit im Rahmen von Hearthstone autorisiert. Vom Kerngedanken, sich mit Spielern aus eurer Stadt, eurem Land oder der ganzen Welt im Reallife zu treffen und sie Auge um Auge in einem Duell herauszufordern, haben die Entwickler hier eine tolle Basis geschaffen. Es ist immer schön auf gleichgesinnte Spieler zu treffen. Wir hoffen, dass hier in Zukunft noch mehr Örtlichkeiten mit solchen Hearthstone-Abenden glänzen können und die Spieler so unter demselben Hobby zusammenkommen dürfen.


Ferner dürfen wir gespannt sein, was neben der neuen Erweiterung, die am 8. Dezember 2017 final erscheinen soll, noch so alles für Ideen in den Köpfen der Entwickler auf die Spieler warten. Das Jahr des Mammuths 2017 ist demnach vorüber und auch abseits dessen wird es bei der gigantischen Spielerzahl, die Hearthstone derzeit aufzuweisen hat, vorerst nicht weniger mit dem beliebten Kartenspiel werden.

Wo die Reise mit Kobolde & Katakomben schlussendlich hinführt, werden wir zum morgigen Release erfahren. Allerdings sind wir vorab von der Dungeon-Crawler-Idee sehr fasziniert. Insbesondere für Casual-Spieler, die zwischendurch ein bis zwei Gegner plätten möchten, dürfte das entspannte Unterfangen innerhalb der Dungeons sicherlich gelegen kommen. Wir würden uns in Zukunft mehr in diese Richtung wünschen, da es mittlerweile sehr viele Karten, Strategien und Mechaniken gibt, die insbesondere für neue Spieler sehr überfordernd wirken können.

Auch die Multiplayer-Einlagen und neuen Mechaniken der einzelnen Kartentypen wirken vielversprechend abwechslungsreich. Für einen frischen Wind dürften sie definitiv sorgen. 

News & Videos zu Hearthstone

Hearthstone: Alles zur brandneuen Erweiterung Erbe der Drachen Hearthstone: Der neue Auto-Chess-Modus Schlachtfeld kurz erklärt Hearthstone: Erweiterung Retter von Uldum ab sofort erhältlich Hearthstone: Termin zur Erweiterung Retter von Uldum bekannt Hearthstone: Blizzard feiert Release von Rastakhans Rambazamba mit kostenlosen Kartenpackungen Hearthstone: „Magnetisch“ als Gegenmaßnahme gegen Rusher und Face-Hunter?
Hearthstone PC, iOS, MAC
PUBLISHER Blizzard
ENTWICKLER Blizzard
KAUFEN
Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Alle Infos und Fragen zur Preorder der PlayStation 5 Animal Crossing: New Horizons Insekten fische Juli Animal Crossing: New Horizons – Alle neuen Fische und Insekten im Juli PlayStation 5 und PlayStation 5 Digital PS5: Umfrage zeigt, welche Version ihr bevorzugt – Ergebnis
Animal Crossing New Horizons Taucherbrille und Schnorchel Animal Crossing: New Horizons – Tauchanzug, Brille und Schnorchel freischalten, so geht’s! Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Mai 2020 MediaMarkt Gaming Angebote Switch Oculus MediaMarkt: Hammer Gaming-Angebote mit Nintendo Switch zum Tiefpreis! Cyberpunk 2077 GTA-Style Entwickler legen nahe Cyberpunk 2077 nicht wie GTA zu spielen Star Wars Obi-Wan Kenobi Star Wars-Regisseurin Deborah Chow: Was die Obi-Wan Kenobi-Serie von The Mandalorian unterscheidet The Last of Us 2 Tagebuch The Last of Us 2: Diese Objekte braucht ihr für die beiden Trophäen MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS