PLAYCENTRAL NEWS Hardware

Die besten Gaming-Notebooks unter 1.000€ für Einsteiger – Kaufberatung

Von Heiner Gumprecht - News vom 20.05.2021 17:38 Uhr
Gaming-Notebooks unter 1000 Euro - DE
© PlayCentral.de

Wer Videospiele als das eigene Hobby bezeichnet, aber viel unterwegs ist, weiß einen guten Gaming-Laptop zu schätzen, schließlich ist man mit einem solchen Gerät mobil und kann beinahe überall der eigenen Leidenschaft frönen. Es gibt dabei nur zwei Probleme: Notebooks, die speziell fürs Gaming ausgerichtet sind, sind im Vergleich zum Desktop-PC recht teuer und die verbaute Hardware lässt in manchen Fällen durchaus zu wünschen übrig.

Gerade Anfänger, die eher dazu tendieren, sich selbst als Gelegenheitsspieler*in zu beschreiben, verlieren bei den vielen Angeboten oft den Überblick und wissen nicht, worauf sie beim Kauf achten müssen. Vor allen Dingen dann, wenn der Preis eines solchen Geräts die 1.000,- Euro nicht überschreiten soll. Doch keine Sorge, denn speziell für diese Gamer*innen haben wir uns ins Zeug gelegt und nach entsprechenden Modellen gesucht.

HardwareDie besten Gaming-Laptops in 2021 – Kaufberatung für Neulinge

Denn ob ihr es glaubt oder nicht, es gibt durchaus einige sehr fähige Gaming-Laptops auf dem Markt, die eine solide Hardware verbaut haben und unter 1.000,- Euro kosten. Natürlich müsst ihr bei diesen Modellen mit Abstrichen rechnen, denn irgendwo muss das Geld ja eingespart werden. Doch gerade für alle, die nicht in die Kategorie Hardcore-Gamer*in passen, gibt es hier ein paar sehr spannende Notebooks, die ordentlich was auf dem Kasten und unter der Haube haben.

Die besten Gaming-Laptops unter 1.000 Euro – Kaufberatung 2021

Bevor wir euch die Modelle vorstellen, die allesamt weniger als 1.000 Euro kosten, sich aber dennoch gut fürs Gaming eignen, möchten wir euch darauf hinweisen, dass es unterschiedliche Kriterien gibt, auf die ihr achten müsst, je nachdem, zu welcher Sorte Gamer*in ihr euch zählt und wo euer Schwerpunkt liegt.

In unserem Artikel Die besten Gaming-Laptops in 2021 – Kaufberatung für Neulinge erklären wir euch, was es beim Kauf eines Gaming-Laptops zu beachten gilt, welche Schwerpunkte welche Art von Gamer*in haben sollte und worauf ihr sonst noch ein Auge haben müsst.

Xbox Series XDie 10 besten TVs für Xbox Series X/S: Preiswerte Fernseher für Spiele bei MediaMarkt kaufen

Unterm Strich sind die folgenden Notebooks aber für alle geeignet, die damit leben können, wenn sich die Grafik nicht auf den höchstmöglichen Einstellungen befindet und die keine äußerst anspruchsvolle Foto- oder Videobearbeitungssoftware verwenden wollen. Alle Modelle sind optimal für Gaming-Einsteiger*innen oder als günstiger Zweit-PC.

Die besten Gaming-Laptops unter 1.000,- Euro - Kaufberatung für Einsteiger
©Asus

Der starke Günstige mit AMD: Asus TUF Gaming A17

Den Anfang macht ein Gaming-Laptop, der zwar nur ganz knapp unter der Grenze von 1000 Euro liegt, dafür aber auch ordentlich Leistung erzielt. Der Asus TUF Gaming A17 verfügt mit der GeForce GTX 1650 über eine Grafikkarte, die auch in 2021 noch den meisten Ansprüchen genügt, hat einen mehr als ausreichenden Prozessor und begeistert mit 16 GB RAM und einer schnellen SSD mit 512 GB Speicher.

Dieser Allrounder eignet sich sowohl für die Arbeit als auch fürs Gaming, hat einen zufriedenstellenden Akku und sieht zudem auch noch äußerst schick aus. Abstriche gibt es dennoch. Mit einem Preis von 999,99 Euro liegt das Gerät nur extrem knapp unter der Grenze, außerdem wurden von Käufern immer wieder bemängelt, dass die Qualität von der eingebauten Kamera und der Tastatur unterdurchschnittlich und daher gewöhnungsbedürftig sei.

  • Bildschirmdiagonale: 17,3 Zoll
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel (Full-HD)
  • Grafikkarte: GeForce GTX 1650
  • Prozessor: AMD Ryzen 5 4600H
  • Arbeitsspeicher: 16 GB
  • Festplatte: 512 GB SSD
  • Preis: ca. 999,99 Euro
Die besten Gaming-Laptops unter 1.000,- Euro - Kaufberatung für Einsteiger
©Lenovo

Der starke Günstige mit Intel: Lenovo IdeaPad L340

Sollte euch der zuvor erwähnte Asus TUF Gaming A17 gefallen, ihr könnt euch aber nicht so recht mit einem Prozessor von AMD anfreunden, haben wir hier für euch die Lösung: der Lenovo IdeaPad L340. Dieses Gerät hat beinahe die gleichen Spezifikationen, statt eines AMD Ryzen 5 4600H ist jedoch der vergleichbare Intel Core i7-9750HF verbaut worden. Ansonsten bekommt ihr ebenfalls starke Leistung für einen Preis ganz knapp unter tausend Euro.

Der Lenovo IdeaPad L340 überzeugt durch sein schickes Design, ist schnell aufgeladen und ist auch bei starker Belastung relativ leise. Die meisten neuen Videospiele können problemlos auf hohen Einstellungen gespielt werden und die Verarbeitung des Gehäuses wurde von Nutzern oft gelobt. Leider soll der Akku laut Hersteller bis zu neun Stunden halten können, die Realität spricht aber eher von vier Stunden, für Unterwegs ist dieses Modell also nur bedingt geeignet.

PlayStation 5Die 10 besten Fernseher für die PS5 in 2021: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus
  • Bildschirmdiagonale: 17,3 Zoll
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel (Full-HD)
  • Grafikkarte: GeForce GTX 1650
  • Prozessor: Intel Core i7-9750HF
  • Arbeitsspeicher: 16 GB
  • Festplatte: 512 GB SSD
  • Preis: ca. 999,- Euro
Die besten Gaming-Laptops unter 1.000,- Euro - Kaufberatung für Einsteiger
©Captiva

17-Zoller mit Abstrichen: Captiva I57-945

Wem der Asus TUF Gaming A17 und der Lenovo IdeaPad L340 noch ein bisschen zu teuer sind, aber gleichzeitig nicht auf einen relativ großen 17-Zoll-Bildschirm verzichten möchte, mag vielleicht mal einen Blick auf diesen Underdog werfen: der Captiva I57-945. Dieses Modell kostet beinahe hundert Euro weniger als die zuvor erwähnten Gaming-Laptops, hat dafür aber auch leicht schlechtere Werte. Wer sich für dieses Modell entscheidet, bekommt lediglich 480 GB Speicherplatz (SSD) und nur 8 GB RAM.

Sowohl die Grafikkarte als auch der Prozessor sind für diesen Preis jedoch sehr gut und Käufer schätzten bisher besonders das elegante Gehäuse in schwarz und silber. Abgesehen davon bietet dieses Modell alles, was sich der Einsteiger nur wünschen kann: eine Webcam an der Front, alle notwendigen Anschlüsse, Bluetooth, Ethernet, WLAN und so weiter. Auf ein Betriebssystem müsst ihr bei dem Preis aber leider ebenfalls verzichten.

PlayStation 5PlayStation 5: Diese Hardware werkelt in der PS5
  • Bildschirmdiagonale: 17,3 Zoll
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel (Full-HD)
  • Grafikkarte: GeForce GTX 1650
  • Prozessor: Intel Core i5-10300H
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Festplatte: 480 GB SSD
  • Preis: ca. 900,- Euro
Die besten Gaming-Laptops unter 1.000,- Euro - Kaufberatung für Einsteiger
©HP

Der Allrounder: HP Pavilion 15

Diesen Gaming-Laptop haben wir euch bereits in unserem anderen Artikel empfohlen und tun es hier erneut, einfach deswegen, weil der HP Pavilion 15 nur wenig Geld kostet und vergleichsweise ordentlich was unter der Haube hat. Sowohl der Prozessor als auch die Grafikkarte sind das Mindeste, was ihr zum reibungslosen Spielen benötigt und wer einen Intel-Prozessor der Konkurrenz von AMD vorzieht, ist mit diesem Gerät genauso gut beraten wie mit unserem Preis-Leistungssieger Acer Nitro 5.

Dieses Notebook ist verhältnismäßig sehr schmal und leicht, was das Gerät perfekt für alle macht, die gerne und viel mit ihrem PC unterwegs sind. Die meisten Spiele und Arbeitssoftware lassen sich problemlos stemmen, doch dafür wird der HP Pavilion bei starker Belastung deutlich wärmer als die anderen Modelle und Kunden haben sich in der Vergangenheit öfters darüber beschwert, dass der Lüfter relativ laut wird, wenn er viel zu tun hat. Wer mit diesen Mängeln leben kann, macht mit diesem Laptop jedoch nichts falsch.

HardwareHardware: Micro-LED-Technologie: Samsung stellt riesigen Bildschirm mit 583 Zoll vor
  • Bildschirmdiagonale: 15,6 Zoll
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel (Full-HD)
  • Grafikkarte: GeForce GTX 1650
  • Prozessor: Intel Core i5-10300H
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Festplatte: 512 GB SSD
  • Preis: ca. 849,- Euro
Die besten Gaming-Laptops unter 1.000,- Euro - Kaufberatung für Einsteiger
©Lenovo

Für das kleine Portemonnaie: Lenovo IdeaPad 3 Gaming (Intel)

Dies ist eines der günstigsten Notebooks auf den Markt, die dazu in der Lage sind, den meisten Ansprüchen von Gamer*innen gerecht zu werden. Die Grafikkarte ist nicht unbedingt das, was man als das Gelbe vom Ei bezeichnen würde, doch sie macht nichtsdestoweniger einen sehr guten Job und selbst neue Spiele laufen dank ihr flüssig und auf mittleren bis hohen Einstellungen. Der i7-Prozessor ist hingegen deutlich besser, als bei den meisten Konkurrenzmodellen.

Abstriche müsst ihr natürlich trotzdem in Kauf nehmen, so verfügt der Lenovo IdeaPad 3 lediglich über 8 GB RAM, was in bereits absehbarer Zukunft etwas wenig sein kann, und für anspruchsvolle Bearbeitungssoftware ungenügend ist. Außerdem gibt es für den Preis lediglich eine Festplatte mit 512 GB Speicherplatz. Dafür handelt es sich aber um eine SSD, die heutzutage quasi selbstverständlich sein sollte. Abgesehen davon sind uns noch keine Beschwerden zu diesem Laptop zu Ohren gekommen.

HardwareHardware: Razer Seiren Emote: Das Streaming-Mikrofon mit einem 8-Bit-Display
  • Bildschirmdiagonale: 15,6 Zoll
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel (Full-HD)
  • Grafikkarte: Intel Iris Plus Grafik
  • Prozessor: Intel Core i7-1065G7
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Festplatte: 512 GB SSD
  • Preis: ca. 799,- Euro
Die besten Gaming-Laptops unter 1.000,- Euro - Kaufberatung für Einsteiger
©Acer

Der Preis-Leistungssieger: Acer Nitro 5

Im Bereich günstiger Gaming-Laptops gibt es nur äußerst wenige Modelle unter 1000 Euro, die in Sachen Preis/Leistung mit dem Acer Nitro 5 mithalten können. Zwar verfügt dieses Modell lediglich über 8 GB RAM, was einigen Gamer*innen vielleicht ein wenig sauer aufstößt, dafür ist der verbaute Ryzen 5 4600H ein deutlich stärkerer Prozessor als beispielsweise der i5 1035G oder der 10300H, die bei vielen anderen Geräten verbaut wurden.

Die GeForce GTX 1650 kann die meisten neuen Spiele sogar auf hoher Auflösung stemmen und mit einer SSD mit 512 GB Speicherplatz seid ihr ebenfalls gut gerüstet. Zusätzlich wird bei diesem Modell oft gelobt, dass die beleuchtete Tastatur sich bei Nichtnutzung ausschaltet, um Strom zu sparen, die verbauten Lüfter einen sehr guten Job leisten und das Notebook zudem echt schick ist. Im Zweifelsfall ist dies wahrscheinlich die beste Wahl für Neulinge.

HardwareHardware: Das ATH-G1WL Gaming-Headset im Test: Die Wireless-Revolution?
  • Bildschirmdiagonale: 15,6 Zoll
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel (Full-HD)
  • Grafikkarte: GeForce GTX 1650
  • Prozessor: AMD Ryzen 5 4600H
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Festplatte: 512 GB SSD
  • Preis: ca. 849,99 Euro
Die besten Gaming-Laptops unter 1.000,- Euro - Kaufberatung für Einsteiger
©Lenovo

Günstiger wird es nicht: Lenovo IdeaPad 3 (AMD)

Wer wirklich nicht bereit ist, allzu viel Geld für einen Gaming-Laptop auszugeben, dafür aber auch nicht sonderlich hohe Ansprüche hat, ist mit dem Lenovo IdeaPad 3 in dieser Variante wohl am besten beraten. Das ultra-günstige Modell kostet lediglich knapp über 400,- Euro, hat aber dennoch einen relativ großen 17-Zoll-Bildschirm und durchaus vertretbare Hardware. Natürlich müsst ihr für einen solchen Knallerpreis auch einige Abzüge hinnehmen.

Auf der Proseite könnt ihr verbuchen, dass das Gerät sehr schnell geladen und selbst unter Anstrengung relativ leise ist, der Akku überdurchschnittlich lange hält und die Kühlung einen hervorragenden Job leistet. Auf der Kontraseite steht eine zwar große 1-TB-Festplatte, die jedoch lediglich HDD und nicht SSD ist, und ein sowohl unterdurchschnittlicher Prozessor als auch eine anspruchslose Grafikkarte. Dieses Notebook ist also wirklich eher zum Arbeiten gedacht, kann für genügsame Spieler*innen aber durchaus ausreichen. Für eine Partie League of Legends beispielsweise, eignet sich der Laptop bestens.

HardwareDiese Hardware steckt in Gronkhs Gaming-PC
  • Bildschirmdiagonale: 17,3 Zoll
  • Auflösung: 1.600 x 900 Pixel (HD+)
  • Grafikkarte: AMD Radeon Grafik
  • Prozessor: AMD 3020e
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Festplatte: 1 TB HDD
  • Preis: ca. 400,- Euro

Roter Magier des Lebens und grauer Jedi unter den Gruftis. Liebt alle Formen von Spielen, allen voran JRPGs und Pen and Paper. Cineast mit starken Gefühlen für den Mainstream und Dr. Nova der Philosophie. Ewiger One-Piece-Fanboy.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen

News & Videos zu Hardware

Gaming-Notebooks mit RTX 3080 Gaming-Notebooks mit RTX 3080 und Co. kaufen – Hier werdet ihr fündig Gaming Laptops Notebooks beste in 2021 Die besten Gaming-Laptops in 2021 – Kaufberatung für Neulinge Secretlab Gaming-Tisch Secretlab: Neuer Gaming-Tisch vorgestellt HDMI 2.1 Monitor 4K für PC und PS5 Diese 8 Gaming-Monitore erscheinen 2021 mit HDMI 2.1, 144 Hz und 4K Sabre RGB Pro Sabre RGB Pro & K70 RGB TKL: Corsairs neuen Produkte der Champions-Serie im Test JBL Live Pro Plus - Test True Wireless Headset JBL Live Pro+ im Überblick: Diese Features bekommt ihr geboten
Chris Redfield in Resident Evil 8 Resident Evil Village: Capcom kündigt DLC an und lässt Fans einfach komplett im Dunkeln PS5 Kaufen bei Otto, Amazon, Saturn und Mediamarkt PS5 kaufen im Juni 2021: Otto und Co. – Das ist die Lage Anfang Juni Dead by Daylight Resident Evil Dead by Daylight: Resident Evil-DLC macht Nemesis zum neuen Killer, Release bekannt Stalker 2 kaufen Stalker 2: Heart of Chernobyl kaufen – Jetzt vorbestellen: Collectors, Limited, Deluxe und Ultimate Edition
Stranger of Paradise - Final Fantasy Orgin - Helden Final Fantasy Origin: PS5-Demo veröffentlicht, aber leider unspielbar HDMI 2.1 Monitor 4K für PC und PS5 Diese 8 Gaming-Monitore erscheinen 2021 mit HDMI 2.1, 144 Hz und 4K RTX 3080 Ti kaufen RTX 3080 Ti kaufen im Juni 2021: Hier könnt ihr die Grafikkarte jetzt kaufen The Witcher Quiz Henry Cavill The Witcher: Das Quiz zur Serie – Bist du ein wahrer Kenner? Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge PS5 Bundles bei MediaMarkt PS5: Das sind alle bislang gelisteten PlayStation 5 Bundles bei MediaMarkt (Update) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x
()
x