PLAYCENTRAL NEWS Game of Thrones

House of the Dragon-Finale: Was bedeutet das Ende für Staffel 2?

Von Vera Tidona - News vom 27.10.2022 12:38 Uhr
House-of-the-Dragon-Aemond-Auge
© HBO/Bildmontage PlayCentral

Die erfolgreiche Game of Thrones-Prequel-Serie House of the Dragon ist mit einer ersten und recht ereignisreichen Staffel zu Ende gegangen. Doch keine Sorge, für Nachschub ist bereits gesorgt. Während wir uns auf die neuen Folgen nach der Buchvorlage Fire & Blood von George R.R. Martin gedulden müssen, blicken wir kurz auf das Staffelfinale zurück und zeigen euch, was wir in Staffel 2 erwarten dürfen.

House of the Dragon: Wann kommt Staffel 2?

HBO hat bereits kurz nach dem erfolgreichen Start des „Game of Thrones“-Prequels bestätigt, dass es mindestens eine weitere Staffel geben wird. Doch bis zum Start von Staffel 2 müssen sich Fans noch ein wenig gedulden.

Laut den Serienmachern beginnen die Dreharbeiten nicht vor dem Sommer 2023. Das bedeutet, dass Staffel 2 voraussichtlich erst im Laufe des Jahres 2024 erscheinen wird.

House of the Dragon Staffel 2: Wie geht es weiter?

In Staffel 2 steht der Bürgerkrieg innerhalb des Hauses Targaryen zwischen den Grünen hinter Aegon II. Targaryen (Tom Glynn-Carney) und seiner Mutter Alicent (Olivia Cooke) und den Schwarzen hinter Rhaenyra Targaryen (Emma D’Arcy) und ihrem Ehemann Daemon (Matt Smith) um die Herrschaft über die Sieben Königslande in Westeros im Mittelpunkt. Der Tanz der Drachen beginnt!

Auslöser für den bevorstehenden Krieg findet am Ende der ersten Staffel als Folge eines dramatischen Zwischenfalls statt: Alicents Sohn Aemond Targaryen fordert den jungen Lucerys Velaryon (Elliot Grihault) heraus, woraufhin es zum einem Kampf zwischen Lucerys und seinem jungen Drachen Arrax und Aemond Targaryens (Ewan Mitchell) mit seinem viel größere Drachen Vhagar kommt. Am Ende stirbt Lucerys mit seinem Drachen, was für Kenner der Buchvorlage keine große Überraschung sein dürfte.

Als Daemon (Matt Smith) in der letzten Szene Rhaenyra von dem Tod ihres Sohnes berichtet, trifft diese eine folgenschwere Entscheidung: Rhaenyra zeigt sich entschlossen, in den Krieg gegen König Aegon II. (Tom Glynn-Carney) und den Grünen zu ziehen.

„Wenn es schon nicht den Krieg ausgelöst hat, dass Aegon zum König gekrönt wurde, dann wird er nun definitiv dadurch ausgelöst, dass einer der Söhne der Königin getötet wurde“, so die Serienmacher über das Staffelfinale.

© HBO

Wiedersehen mit Haus Stark in Winterfell und mehr

Da im bevorstehenden Krieg die einzelnen Parteien ihre Verbündeten um sich sammeln werden, dürften wir in Staffel 2 auch endlich mehr von Westeros und den Vertretern der übrigen Adelshäusern zu Gesicht bekommen, die Fans bereits aus „Game of Thrones“ kennen.

Bestätigt ist bereits ein Wiedersehen mit Winterfell und Lord Cregan von Haus Stark, der zu diesem Zeitpunkt dem Adelsgeschlecht vorsteht. Weitere bekannte Namen wie Haus Baratheon und Haus Tully sind im Verlauf der zuletzt gezeigten Folgen gefallen.

Inzwischen hat Showrunner Ryan Condal bestätigt, dass es eine ähnliche Entwicklung wie bei „Game Of Thrones“ geben wird, was bedeutet, dass im Verlauf der Serie die Welt von „House Of The Dragon“ immer größer wird. Auch dürfen wir uns auf gänzlich neue Orte freuen:

„Es werden definitiv viele neue Welten hinzukommen, darunter auch welche, die man nicht unbedingt in der Original-Serie gesehen hat.“

Game of Thrones_Jon Snow
© HBO

Keine großen Zeitsprünge mehr

Die Macher der Serie versprechen den Fans, dass es in den neuen Folgen keine großen Zeitsprünge geben wird. In der ersten Staffel machte es durchaus Sinn, wurden doch zunächst in den ersten Folgen die neuen Charakteren vorgestellt und deren Entwicklung gezeigt.

Derweil kam es im Verlauf der Staffel zur wichtigen Frage der Thronfolge und auf den großen Bürgerkrieg zwischen den Schwarzen und den Grünen, der in der Vorlage als der Tanz der Drachen bekannt ist.

Zudem sollen neben den wichtigen Handlungsorten wie Königslande, Drachenstein und Driftmark auch die Hauptfiguren gleich bleiben. Von einer Umbesetzung ist also in Staffel 2 keine Rede von.

Dennoch dürfen wir uns auf eine Fülle an neuen Charakteren und Figuren gefasst machen, die im Krieg als Verbündete oder Gegner einen wichtigen Part einnehmen werden.

Wie viele Staffeln hat House of the Dragon?

Die Welt von Westeros ist groß und bietet eine Fülle an neuen Geschichten für sicherlich mehr als nur eine Staffel/Serie. Wenn es nach dem „Game of Thrones“-Autor George R.R. Martin geht, der als Produzent an der Umsetzung der Serie nach seiner Vorlage Fire & Blood beteiligt ist, sind mindestens 4 Staffeln für das Prequel und den „Tanz der Drachen“ vorgesehen, es könnten aber auch mehr werden.

Bislang hat der US-Sender HBO aber nur eine 2. Staffel in Arbeit, eine Bestätigung für weitere Staffeln dürften nach und nach erfolgen, ähnlich wie bei der Hauptserie auch. Zudem gibt es genug Stoff für eventuelle Spin-offs und mehr. Schon jetzt ist eine überraschende „Game of Thrones“-Sequel-Serie mit Jon Snow bestätigt.

Schreiberling für PlayCentral.de und begeisterte Film- und Serien-Guckerin. Süchtig nach neuen Folgen von Stranger Things oder The Witcher und stets für ein Abenteuer bereit, sei es in Hogwarts, Monkey Island oder in der Welt der Lego-Klötzchen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Paramount Plus: Alle Infos zu Inhalt & Kosten – Die neuen Filme und Serien im Programm So könnte One Piece die Fußball-WM 2022 beeinflusst haben God of War Ragnarök: Bedrohung aus Hel - Fundorte aller 6 Hel-Risse (Lösung, Guide) God of War Ragnarök: Bedrohung aus Hel – Fundorte aller 6 Hel-Risse (Lösung) God of War Ragnarök: Aus Feuer geboren - Alle 6 Draugar-Löcher finden (Lösung, Guide) God of War Ragnarök: Aus Feuer geboren – Fundorte aller 6 Draugar-Löcher (Lösung)
The Callisto Protocol-Spielzeit-Guide The Callisto Protocol: Wie lang ist die Spielzeit? The Callisto Protocol-Trophäen-Leitfaden The Callisto Protocol: Alle Trophäen auf dem Weg zu Platin Elden Ring: From Software veröffentlicht heute ersten kostenlosen DLC! Hideo Kojima Logos Teaser Twitter: Hideo Kojima teast neues Spiel mit kryptischen Logos God of War Ragnarök Platin Trophäe Trophäen in God of War Ragnarök: Leitfaden für Platin God of War Ragnarök God of War Ragnarök: So besiegt ihr Walkürenkönigin Gna (Lösung) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x