PLAYCENTRAL NEWS Game of Thrones

House of the Dragon: Der beeindruckende Stammbaum der Targaryens bis Game of Thrones

Von Vera Tidona - News vom 17.10.2022 16:14 Uhr
© HBO

Drei Jahre nach dem Finale der Erfolgsserie Game of Thrones erfreut sich die Prequel-Serie House of the Dragon großer Beliebtheit bei Millionen von Zuschauern weltweit.

Die Handlung setzt rund 200 Jahre vor den Geschehnissen aus George R.R. Martins Meisterwerk „Das Lied von Eis und Feuer“ ein und basiert ebenso auf einer Buchvorlage Fire & Blood des Fantasyautors, der selbst an der Serie mitwirkt.

Im Zentrum steht das Haus der Targaryens und ihr Machtstreben über die Sieben Königslande in Westeros. Die Familie mit den Drachen im Hauswappen ist bekannt und berüchtigt dafür, ihren Willen durchzusetzen – teilweise auch auf Kosten ihrer eigenen Nachkommen, wie etwa bei den Streitigkeiten um den Erben des Eisernen Throns, der im Zentrum der neuen GoT-Serie steht und als Tanz der Drachen bekannt ist.

Bei einer Regentschaft von fast 300 Jahren über Westeros verliert man schnell den Überblick. Wir stellen euch die wichtigsten Charaktere aus dem Haus der Targaryens in beiden Serien und ihre verwandtschaftlichen Verhältnisse vor.

House of the Dragon: Das sind die wichtigsten Charaktere

Im Zentrum der Serie steht König Viserys I. (Paddy Considine), der zu diesem Zeitpunkt das Erbe der Targaryens angetreten ist, die seit nunmehr 100 Jahre über Westeros regieren. Der erste König aus dem Hause Targaryen ist Aegon der Eroberer, der den Eisernen Thron bestieg. Viserys I. ist inzwischen der fünfte Targaryen-König und festigt damit den Machtanspruch der Familie über die Sieben Königslande.

House of the Dragon
© HBO – „House of the Dragon“

Zu Beginn der Serie ernennt er seine Tochter Prinzessin Rhaenyra (Milly Alcock/Emma D’Arcy) zu seiner Thronerbin, da er selbst nach dem Tod seiner Frau Aemma Arryn im Kindsbett keinen männlichen Nachkommen vorweisen kann und verhindern will, dass sein zwielichtiger und brutaler Bruder Daemon Targaryen (Matt Smith) der offizielle ernannte Erbe wird.

König Viserys Entscheidung, ausgerechnet eine Frau zur Thronerbin zu machen, stößt bei vielen traditionsreichen Adelshäusern in Westeros auf Gegenwind. Als er seine zweite Frau Alicent Hightower (Emily Carey/Olivia Cooke), Tochter seiner rechten Hand Sir Otto Hightower, ehelicht und seinen Sohn Prinz Aegon II. bekommt, soll schließlich er zum männlichen Thronerben ernannt werden anstatt seine Halbschwester Rhaenyra.

© HBO/Sky

Am Sterbebett des Königs kommt es zu einem schicksalträchtigen Missverständnis und entfacht den Streit über den rechtmäßigen Thronerben erneut, der schließlich zum Tanz der Drachen führt: Ein Krieg innerhalb des Hauses Targaryen, der ganz Westeros einbezieht.

Als weiteren Nutznießer des Streits um den Thronerben ist Rhaenys Targaryen zu benennen, die Enkelin von König Jaehaerys I Targaryen war einst Anwärterin auf den Thron. Ihr rechtmäßiger Anspruch auf den Thron wurde jedoch von den Lords von Westeros ignoriert und man ernannte stattdessen ihren Cousin Viserys I. als neuen König.

Rhaenys (Die Königin, die keine war) ist derweil mit dem mächtigen Lord Corlys Velaryon verheiratet, dem Anführer der mächtigsten Schiffsflotte im Land. Gemeinsam haben sie zwei Kinder: Laena und Laenor. Im Streit um den Thronerben sind auch ihre Kinder involviert.

Denn Laena Velaryon ehelicht Daemon Targaryen, mit dem sie zwei Töchter Baela und Rhaena hat. Sie selbst stirbt im Kindbett bei der Geburt ihres dritten Kindes (durch ihren Drachen Vhagar). Ihr Bruder Laenor nimmt seine Cousine Prinzessin Rhaenyra Targaryen zur Frau, um die Allianz zwischen Haus Targaryen und Velaryon zu stärken.

Der Stammbaum des Hauses Targaryen © HBO/Sky

Der Tanz der Drachen

Der Krieg um die Thronfolge innerhalb des Hauses Targaryen nimmt grausame Züge an, als Prinzessin Rhaenyra und ihr Halbbruder Aegon II. ihre Drachen dafür einsetzen, um ihr Erbe zu festigen und dabei ganz Westeros ins Chaos und Unglück stürzen. Wie es dazu kam, durften wir bereits in der ersten Staffel sehen und steht im Mittelpunkt der weiteren geplanten Staffeln des GoT-Prequels.

Die Folgen daraus sind auch Thema der Nachfolgeserie Game of Thrones, wo die Targaryen-Dynastie nach fast 300 Jahren anhaltende Herrschaft in Roberts Rebellion gestürzt wird und der letzte Regent Aerys II. Targaryen, auch als der Irre König bekannt, von Jaime Lennister getötet wird. Der neue König Robert I. besteigt den Eisernen Thron und durch die Heirat mit Cersei Lennister führt deren Familie die Regentschaft über die Sieben Königslande zur Zeit der GoT-Serie.

Die letzten Mitglieder der Targaryen entkamen dem Massaker und flohen ins Exil. Jahre später macht sich Daenerys Targaryen auf nach Westeros um ihren von Geburt gegebenen Anspruch auf den Eisernen Thron geltend zu machen. Der Rest dürfte bekannt sein…

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Game of Thrones: Daenerys und der wahre Aegon

Rhaenyra Targaryen als rechtmäßige Erbin auf den Eisernen Thron wird um ihren Anspruch betrogen, was den Krieg über Westeros nach sich zog, der auch als Tanz der Drachen bekannt ist. Die Ähnlichkeit mit Daenerys Targaryen auch in ihrem Wesen ist unverkennbar und dürfte Fans an den Werdegang der Drachenmutter erinnern.

„Sie ist mit sehr ähnlichen Herausforderungen konfrontiert, mit denen auch Daenerys konfrontiert ist, da sie ihren Anspruch auf den Thron nicht erfüllen kann und andere Leute ständig sagen: ‚Du bist nicht legitim‘“,meinte Milly Alcock zu ihrer Rolle als junge Rhaenyra.

Daenerys, die Tochter von Aerys II. ist eine direkte Vorfahre von Rhaenyra und sieht sich als rechtmäßige Thronerbin – wäre da nicht die Prophezeiung, die bereits den Krieg in Westeros auslöste. Denn demnach ist Aegon Targaryen der rechtmäßige Erbe, der Westeros vor der Bedrohung aus dem Norden retten wird. Dabei handelt es sich um niemand geringeres als Jon Schnee, wie GoT-Kenner bereits wissen.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Schreiberling für PlayCentral.de und begeisterte Film- und Serien-Guckerin. Süchtig nach neuen Folgen von Stranger Things oder The Witcher und stets für ein Abenteuer bereit, sei es in Hogwarts, Monkey Island oder in der Welt der Lego-Klötzchen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
GTA 6-Fans im Hype: Controller-Layout verrät ein wichtiges Detail G steht für Gefeuert: So hat MontanaBlack Gönrgy verbessert! Release der PS5 Pro kurz vor dem Start von GTA 6? Diese Gründe sprechen dafür! The Mandalorian Staffel 2 - Tython Wird The Mandalorian zum First-Person-Shooter? EA werkelt im Geheimen! Star Wars The Bad Batch: Ganze Episoden-Liste Staffel 3 mit allen Terminen Gronkh: Twitch sperrt zwei seiner Emotes – Zu heiß für die Plattform? Nintendo Switch OLED - Bilder für Aufmacher Nintendo Switch 2 erscheint erst 2025 laut Analyst GTA 6: Features aus Red Dead Redemption 2 werden laut PlayStation-Entwickler zurückkehren GTA 6 Online ein kompletter Reboot und alle Items futsch? Skull and Bones: Ein Griff ins Klo – nach 10 Jahren Entwicklung? MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter