PLAYCENTRAL NEWS Death Stranding

Death Stranding: Guide: Wie der indirekte Multiplayer funktioniert

Von Daniel Busch - News vom 08.11.2019 09:53 Uhr
© Sony Interactive Entertainment/Kojima Productions

Der Multiplayer von „Death Stranding“ ist recht unkonventionell gestrickt. Ihr seid mit anderen Spielern vernetzt, ohne sie je zu Gesicht zu bekommen. Dafür könnt ihr aber deren Bauwerke nutzen und Likes vergeben. Wir klären euch auf, wie der indirekte Multiplayer genau funktioniert.

Einen richtigen Multiplayer gibt es in Death Stranding nicht. Ihr werdet also niemals einen von einem anderen Spieler direkt gesteuerten Charakter in eurer Spielwelt sehen. Vielmehr gibt es einen indirekten Multiplayer. Wir erklären euch wie dieser funktioniert und wie er mit dem Like-System zusammenhängt.

Allein in der Spielwelt und trotzdem vernetzt

„Death Stranding“ ist als Singleplayer-Spiel konzipiert und so erlebt ihr das Abenteuer auch alleine. Einen designierten Mulitplayer-Modus gibt es nicht. Dennoch können euch andere Spieler helfen und ihr ihnen. Und so funktioniert es:

Im Spiel habt ihr die Mission, alle Menschen des Landes wieder miteinander zu vernetzen. Ihr selbst seid aber ebenfalls mit anderen realen Spielern vernetzt. Das wirkt sich auf das Gameplay aus: Baut ihr Objekte in der Spielwelt – seien es nun Bauwerke aus den TCKs oder Straßenabschnitte – können sie in der Spielwelt eines anderen Spielers auftauchen. Genauso kann es auch vorkommen, dass zum Beispiel eine gebaute Brücke eines anderen Spielers ebenfalls bei euch zu sehen ist. Nach und nach wird die Spielwelt also mit allerlei Objekten gefüllt, die von euch und von anderen Spielern gebaut wurden.

Ihr helft euch gegenseitig, ohne es selbst zu wissen. Welche Objekte wo erscheinen, könnt ihr nämlich nicht beeinflussen. Wichtig ist nur: Das entsprechene Gebiet muss an das chirale Netzwerk angeschlossen sein. Vorher könnt ihr dort nichts bauen und seht auch nicht die Items und Objekte anderer Spieler. 



Ihr sammelt und vergebt Likes

Kommen wir nochmal auf die angesprochene Brücke zurück. Angenommen ihr seht eine Brücke, die sicher über einen Fluss führt. Natürlich hilft euch dies auf eurem Abenteuer. Und ihr könnt dem Spieler danken, der sie erstellt hat. Wie funktioniert das? Einerseits erhält der Erbauer automatisch ein Like, wenn ihr die Brücke überquert (oder eben das jeweilige Objekt nutzt). Andererseits könnt ihr aber auch manuell Likes vergeben und davon sogar mehrere auf einmal. Wenn die Brücke zum Beispiel an einer Stelle platziert wurde, die euch einen großen Umweg erspart, könnt ihr also einfach mal euren Dank mit 10 Likes auf einmal ausdrücken. Der Erbauer wird sich freuen.

Death StrandingDeath Stranding: Der Knoten ist geplatzt: Das ist die Handlung des Spiels

Ein abgelegtes Item kann einen anderen Spieler retten

Diese Vernetzung gibt es nicht nur durch Bauwerke. Auch von anderen Spielern abgelegte Items tauchen mitunter bei euch auf (und andersrum). Das können Ressourcen, Ausrüstungsgegenstände, Fahrzeuge oder sogar zu liefernde Fracht sein. Die drei erstgenannten Sachen könnt ihr natürlich behalten. Die verlorene Fracht sollte allerdings am besten von euch ausgeliefert werden. 

Es kann sogar sein, dass ein abgelegtes Item, jemand anderes rettet. Ist ein Spieler zum Beispiel mit seinem Threewheeler in den Bergen unterwegs und der Akku geht zur Neige, dann kann er nicht mehr weiterfahren. Zu allem Überfluss hat er vielleicht keinen TCK dabei, um einen Generator zu bauen. Dann kann es sehr hilfreich sein, wenn sich in der Nähe ein abgelegtes TCK von einem anderen Spieler befindet.

Mit anderen über Gemeinschaftskästen teilen

An Terminals habt ihr die Möglichkeit Material, Ausrüstungsgegenstände oder anderes in sogenannten Gemeinschaftskästen unterzubringen. Damit stellt ihr die Sachen online anderen Spielern zur Verfügung und könnt gleichzeitig von ihnen angebotene Gegenstände an euch nehmen. Genauso verhält es sich mit Fahrzeugen, die in einer Online-Garage geparkt werden können. Somit könnt ihr auch auf die Fahrzeuge anderer Spieler zugreifen.

Gemeinsam eine Straße auf Vordermann bringen

In der Spielwelt benötigt das Bauen bestimmter Objekte Ressourcen. Das betrifft zum Beispiel Brücken, Schutzhütten oder Straßen. Ihr müsst aber nicht alleine alle Ressourcen dafür aufbringen, wenn ihr etwas davon bauen wollt. Es kann passieren, dass von einem anderen Spieler Material beigesteuert wird. Dies könnt ihr ebenfalls machen, wenn ihr zum Beispiel ein nicht fertig gebautes Brückenfundament seht. Gemeinsam baut es sich immerhin am schnellsten!

Schilder aufstellen

Während eures Abenteuers könnt ihr Schilder aufstellen, um andere Spieler vor Gefahren wie GDs, Steinschlag oder tiefe Flüsse zur warnen. Mit Schildern lassen sich auch Geschwindigkeitsboosts auslösen oder aber auf besondere Stellen aufmerksam gemacht werden. Genauso wie ihr selbst Schilder aufstellt, seht ihr ebenfalls die Schilder von anderen Spielern. Kleine Nachrichten, die das Abenteuer einfacher gestalten. 

News & Videos zu Death Stranding

Death Stranding BB-Pod PC Death Stranding: Fan baut PC mit BB-Pod im Kern Death Stranding: Kampf gegen MULEs, Tipps und Tricks – Guide Death Stranding: Schnellreise freischalten, aber Vorsicht! Es gibt einen Haken – Guide Death Stranding: Was mache ich, wenn ich einen Menschen getötet habe? – Guide Death Stranding: EX-Granaten befüllen und benutzen, das ist die Wirkung der Waffe – Guide Death Stranding: Brücken bauen und mehr, so funktioniert das Crafting-System – Guide
Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Juli 2020 Amazon Angebot Nintendo Switch Spiel Amazon reduziert Nintendo Switch-Spiele wie Animal Crossing oder Paper Mario Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge One Piece: Finaler Kampf gegen Kaido beginnt in Manga-Kapitel 986
Silent Hill 2 James Silent Hill 2: Schauriger Fund rund 20 Jahre später CoD Warzone Death-Chat CoD Warzone: Bestes Feature ist der Death-Chat, hier der Beweis Neues Rangsystem Act Ranks Valorant erhält neues Rangsystem in Akt 2, was ist neu? PS Plus August 2020 PS Plus: Games für August 2020 werden diese Woche angekündigt Amazon Prime Day 2020 Shopping-Event: Amazon Prime Day 2020 wird im 4. Quartal stattfinden Animal Crossing New Horizons Tiere August Animal Crossing im August – Neue Fische, Insekten und Meerestiere: Preis, Fundort, Uhrzeit MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS