PLAYCENTRAL NEWS Netflix

Constantin Film produziert Resident Evil-Serie für Netflix, erste Story-Details

Von Patrik Hasberg - News vom 27.08.2020 15:06 Uhr
Nicholai Mastermind Resistance
© Capcom
  • Resident Evil-Serie für Netflix
  • 1. Staffel mit 8 Episoden (je 60 min. lang)
  • Andrew Dabb als Showrunner
  • Robert Kulzer, Oliver Berben, Mary Leah Sutton sind Executive Producer

In einer offiziellen Pressemitteilung hat Constantin Film bekannt gegeben, dass derzeit eine Realfilm-Serie für Netflix auf Grundlage der Resident Evil-Videospielreihe produziert wird. Dabei wird die 1. Staffel insgesamt 8 Episoden umfassen, die jeweils eine Länge von 60 Minuten mitbringen.

Erste Infos zu Resident Evil-Serie

Supernatural-Autor und Co-Showrunner Andrew Dabb wird die Serie als Showrunner, Executive Producer und Drehbuchautor verantworten. Robert Kulzer und Oliver Berben sowie Mary Leah Sutton sind Executive Producer, Martin Moszkowicz, Vorstandsvorsitzender der Constantin Film, ist Produzent. Bronwem Hughes (The Walking Dead) ist bei den ersten beiden Folgen Executive Producer und führt Regie.

Die eine völlig neue Geschichte erzählen, die auf zwei unterschiedlichen Zeitebenen angesiedelt ist.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Über die Resident Evil-Serie

Worum geht es in der Serie? In der ersten Zeitebene ziehen die beiden vierzehnjährigen Schwestern Jade und Billie Wesker nach New Raccoon City. Dabei handelt es sich um eine aus dem Boden gestampfte Planstadt. Nach und nach wird aber klar, dass diese Stadt einige gefährliche Geheimnisse verbirgt.

Die zweite Erzählebene spielt mehr als zehn Jahre in der Zukunft. Zu diesem Zeitpunkt gibt es nur noch 15 Millionen Menschen auf der Erde. Im krassen Gegensatz zu dieser Zahl stehen mehr als 6 Milliarden Monster – Menschen und Tiere, die mit dem T-Virus infiziert sind. Die inzwischen dreißigjährige Jade kämpft in dieser neuen Welt ums Überleben, während Geheimnisse aus ihrer Vergangenheit – über ihre Schwester, ihren Vater und sie selbst – sie weiter verfolgen.

Serien-Start auf Netflix

Wann ist der Serienstart? Weitere Details hat das Produktionsstudio Constantin Film bislang noch nicht mit der Öffentlichkeit geteilt. Wir werden euch hier auf PlayCentral.de natürlich weiterhin auf dem Laufenden halten und berichten, sollte es Neuigkeiten geben. Spekuliert wird, dass die „Resident Evil“-Serie bereits Ende 2020 oder Anfang 2021 starten wird. Offizielle Angaben zum Serienstart gibt es derzeit aber noch nicht.

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Pokémon Karmesin Purpur Pokémon Karmesin und Purpur: Weherba zu Horrerba entwickeln, so geht’s (Guide) The Callisto Protocol - Schrotflinte finden - Lösung Geheime Skunk-Schrotflinte in The Callisto Protocol finden – Lösung Pokémon Karmesin Purpur Pokémon Karmesin & Purpur: So könnt ihr das Wesen eurer Taschenmonster ganz leicht ändern (Guide) Fritz Meinecke bekommt Ärger mit Landesmedienanstalten wegen 7 vs. Wild
VR-Headset-Junge Kein VR-Headset: 10-Jähriger erschießt Mutter Radeon 7900 XTX kaufen RX 7900 XTX kaufen: Ab dem 13. Dezember 2022 bei diesen Händlern verfügbar God of War Ragnarök Komplettlösung zu God of War Ragnarök: So schließt ihr den Titel zu 100 Prozent ab God of War Ragnarök Platin Trophäe Trophäen in God of War Ragnarök: Leitfaden für Platin God of War Ragnarök Fundorte Blumen Alle Blumen in God of War Ragnarök finden: Neun Welten in voller Blüte – Lösung 7 vs. Wild Staffel 2 - Zeitplan & Ausstrahlung 7 vs. Wild Staffel 2: Wann kommt Folge 11? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x