PLAYCENTRAL NEWS Apex Legends

Apex Legends: Streamer Shroud bekommt 500 Abos geschenkt – Die Community diskutiert

Von Marvin Fuhrmann - News vom 26.03.2019 14:00 Uhr
© Electronic Arts

Seine Popularität hat „Apex Legends“ vor allem großen Streamern wie Shroud zu verdanken. Die Entwickler haben nun ein kleines Dankeschön in einem seiner Streams entrichtet. Doch dieses könnte nun für die Macher des Battle-Royale-Hits nach hinten losgehen.

Schaut man sich aktuell auf Streaming-Plattformen wie Twitch oder Youtube um, gibt es keinen Weg um Apex Legends herum. Das Battle-Royale-Spiel ist in aller Munde und gerade wegen der zahlreichen Streamer so schnell in seiner Beliebtheit gewachsen. Kein Wunder also, dass die Entwickler Größen wie Streamer Shroud sehr dankbar sind.

Apex LegendsApex Legends: Einfacher Buff könnte große Charaktere stärker machen

Im Rahmen eines kürzlichen Streams erhielt Michael 'Shroud' Grzesiek von „Apex Legends“ insgesamt 500 neue Abos hinzu. Diese landeten in Form eines Sub-Geschenks auf dem Account des Streamers. Jedes Abo kostet in etwa fünf Dollar, was sich bei einer solchen Anzahl zu einer Summe von 2500 Dollar kumuliert. Kein kleiner Betrag. Shroud selbst war davon mehr als überrascht. 

Auf Reddit sorgt die Praktik aber für besorgte Mienen aus der Community. Viele befürchten, dass sich alle Entwickler und Publisher daran ein Beispiel nehmen und so Streamer dazu anhalten, ihr Spiel weiter zu zocken. Im Grunde müsste dafür nicht einmal eine Werbemarkierung im Rahmen des Streams auftauchen, die von dem Support spricht.

Der Account von „Apex Legends“ hat offenbar nicht nur Shroud, sondern auch anderen Streamern so Unterstützung zukommen lassen. Beispielsweise erhielt Streamer Mendokusaii etwa 100 Abos für jeweils zehn Euro durch die Entwickler.

KOMMENTARE

News & Videos zu Apex Legends

Apex Legends: Das bietet der Battle Pass in Season 4, Preis ebenfalls bekannt Apex Legends: Frischer Gameplay-Trailer stimmt auf Season 4 ein Apex Legends: Season 4: Neue Legende Revenant via Launch-Trailer vorgestellt Apex Legends: Respawn Entertainment kündigt die 4. Season offiziell an Apex Legends: Pathfinder-Skin zu BD-1 aus Star Wars Jedi: Fallen Order gesichtet Apex Legends: Duomodus ist endlich da, aber nicht dauerhaft
Apex Legends Shooter PC, PS4, Xbox One
PUBLISHER Electronic Arts
KAUFEN
Netflix: Neu im März 2020: Alle Serien und Filme bekannt! The Witcher-Star Henry Cavill beschenkt seine Kollegen und zeigt sich mit Plötze Minecraft: Über 9 Jahre Arbeit: Die gesamte Welt von Mittelerde mit Klötzchen nachgebaut Disney Plus in Deutschland: Alle Infos zum Start des neuen Streaming-Dienstes
Disney veröffentlicht Timeline sämtlicher Star Wars-Filme und -Serien Stargate: Origins: Regisseur Roland Emmerich hat wenig Hoffnung auf neue Stargate-Filme und -Serien Selbst ist der Baumeister: In Animal Crossing New Horizons könnt ihr Terraforming betreiben Serien-Macher von Star Wars: The Clone Wars äußert sich zu Ahsokas Auftritt in Star Wars 9 GTA 5: Die beiden Formel 1-Wagen Progen PR4 und der Ocelot R88 in der Übersicht Der Dinka Blista Kanjo ist ab heute in GTA Online verfügbar MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy VII RemakeRollenspiel
Final Fantasy VII Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS