PLAYCENTRAL NEWS Alan Wake 2

Alan Wake 2: Vorerst nicht geplant, Entwicklern mangelt es an Zeit und Geld

Von Philipp Briel - News vom 05.04.2019 09:59 Uhr
© Remedy Entertainment

In einem Interview auf der PAX East äußerte sich Entwickler Remedy Entertainment über ein mögliches „Alan Wake 2“. Die Arbeiten am zweiten Teil des gefeierten Action-Adventures aus dem Jahre 2010 hatten sogar schon begonnen, allerdings mangele es den Machern an Zeit, Geld und Ressourcen. Derzeit will man sich voll und ganz auf Control konzentrieren.

Wer gehofft hatte, in absehbarer Zeit in den Genuss eines Alan Wake 2 zu kommen, wird enttäuscht sein. In einem Interview mit VG247 äußerte sich Thomas Puha, Director of Communications bei Remedy, zum Nachfolger des Action-Adventures, das vor nunmehr neun Jahren für Xbox 360 erschien.

Alan Wake 2Alan Wake 2: Spieler wünschen sich Nachfolger, Entwickler lieben die Marke

Die Arbeiten an Alan Wake 2 hatten schon begonnen

So gab Puha zu verstehen, dass Remedy im Besitz der Markenrechte sei, weshalb einem „Alan Wake 2“ in der Theorie nichts im Wege stünde. Allerdings wolle man sich aktuell voll und ganz auf „Control“ konzentrieren, das am 27. August erscheinen wird:

„Wir haben vor einigen Jahren an Alan Wake 2 gearbeitet und es hat sich einfach nichts draus entwickelt, also gibt es nichts. Wir sind für die nächsten paar Jahre fest ausgebucht, wirklich.“

Mit „Control“ könnt ihr euch auf einen Shooter in einem übernatürlichen Setting freuen, in dem ihr die Umgebung telekinetisch manipulieren könnt. Im Laufe des vergangenen Jahres habe das Team viel Arbeit in die Politur und Verfeinerung der Geschichte investiert, die sich an das „neue, verrückte“ literarische Genre anlehnt und die Spieler die Grenzen der eigenen Welt durchschreiten lässt, verrät Puha weiter.

„Wir haben nichts gegen Fortsetzungen, aber Control ist etwas, an dem wir definitiv in Zukunft weiter arbeiten wollen. Das erste Spiel muss so gut wie möglich sein, um eine Plattform zu erschaffen, auf der wir aufbauen können, deshalb konzentrieren wir uns derzeit darauf.“

Weiterhin arbeite Remedy derzeit an „Crossfire“, einer Serie, die ursprünglich vom koreanischen Entwickler Smilegate erschaffen wurde und in Asien sehr beliebt ist. Ein weiteres Team unter dem Namen „Vanguard“ werkelt derzeit am nächsten großen Projekt des Studios, um was es sich dabei handelt, verriet Thomas Puha allerdings nicht.

ControlControl: Control präsentiert sich in neuem Trailer

Remedy sei endlich in Kontrolle über alles, was die Entwicklung von Spielen betrifft, daher rühre auch der Name des neuen Spiels der finnischen Entwickler. Das Einzige, was das Studio von der Entwicklung eines „Alan Wake 2“ abhält, seien Zeit, Geld und Ressourcen. Eine Fortsetzung ist also noch nicht gänzlich vom Tisch.

News & Videos zu Alan Wake 2

Alan Wake 2: Spieler wünschen sich Nachfolger, Entwickler lieben die Marke
PS Plus im März 2021 PS Plus-Spiele für März 2021 heute nicht enthüllt? PS5 Bundles kaufen PS5: Händler wie MediaMarkt, Saturn & Alternate bieten jetzt PlayStation 5 Bundles an State of Play PlayStation Sony Sony kündigt State of Play für Donnerstag an, mit 10 Games für PS4 und PS5! MSI RTX 3060 GeForce RTX 3060 ab dem 25. Februar kaufen! Liste aller Händler und Custom-Modelle
PS Plus März 2021 Umfrage: Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für März 2021? GeForce RTX 3060 GeForce RTX 3060 ab dem 25. Februar 2021 kaufen! – Preorder-Guide GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide RTX 3060 - Release-Termin GeForce RTX 3060: Release-Termin steht fest, am 25. Februar geht es los! (Update) Diamanten im Cayo Perico Heist stehlen GTA Online: Das ist die beste Beute im Cayo Perico Heist – Preise von Gemälden, Tequila & Diamanten (Guide) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS