Daniel Busch - News vom 09.03.2020 13:20 Uhr

The Last of Us-Serie: Riley aus Left Behind und ein geheimer Charakter sind dabei

The Last of Us

Ende letzter Woche schlug die Ankündigung einer The Last of Us-Serie hohe Wellen. Neil Druckmann (Director des Spiels) und Craig Mazin (Erschaffer der Serie Chernobyl) tun sich zusammen, um die Serie für den Sender HBO zu adaptieren. Nun gab Druckmann weitere Informationen zur Serie preis.

The Last of UsThe Last of Us bekommt eine eigene TV-Serie, Chernobyl-Macher sind mit an Bord

Wiedersehen mit Riley

Druckmann teaste via Twitter einige weibliche Charaktere an, die in der Handlung der neuen HBO-Serie eine Rolle spielen werden.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

In der Auflistung befinden sich zu erwartende Namen wie Ellie, Tess, Marlene und Maria. Es werden jedoch nicht nur Figuren aus dem Hauptspiel „The Last of Us“ auftreten, wie nun bekannt ist. Ein Charakter aus der Aufzählung kam im eigentlichen Spiel nämlich nie vor.

Es handelt sich um Riley Abel. Das Mädchen kennen wir nur aus dem DLC Left Behind, der für „The Last of Us“ herausgebracht wurde und im Remaster für die PS4 inklusiv ist. In „Left Behind“ erfahren wir einiges aus der Vergangenheit von Ellie vor den Geschehnissen des Hauptspiels. Sie trifft auf Riley und freundet sich schnell mit ihr an. Unter anderem vergnügen sie sich in einem Einkaufszentrum und kommen sich auch gefühlsmäßig näher.

© Naughty Dog/Sony Interactive Entertainment

Ellies Sexualität wird in der The Last of Us-Serie nicht geändert

Neil Druckmann bestätigte bereits, dass er Ellies Sexualität für die Serie weder ignorieren noch abändern möchte. Ellie ist in den Spielen lesbisch, was unter anderem bei der gemeinsamen Zeit mit Riley deutlich wird. Es ist zu erwarten, dass die Serie Ellies Beziehung mit Riley ebenfalls thematisieren wird.

The Last of Us 2The Last of Us 2: So sichert ihr euch das neue, kostenlose PS4-Theme mit Ellie

Eine geheime Person: Kommt Ellies Mutter vor?

Ein weiterer Name in Druckmanns Auflistung sorgt für Aufsehen, denn der Name wird gar nicht erst genannt, sondern versteckt sich hinter vier Platzhaltern. Es bleibt also die Frage, welche geheime Frau mit vier Buchstaben in der Serie auftreten wird.

Wir vermuten stark, dass es sich dabei um Anna handelt. Sie ist die verstorbene Mutter von Ellie und es macht Sinn, warum Druckmann gerade diesen Namen verbergen möchte. Denn Anna wurde in „The Last of Us“ nur namentlich erwähnt, war im Spiel selbst jedoch nie zu sehen. Dabei könnte sie einen sehr wichtiger Charakter für die Handlung darstellen.

Ellie ist als einziger bekannter Charakter im Spiel immun gegen die ausgebrochene Pilzinfektion. Es gibt Vermutungen, dass Anna damit etwas zu tun haben dürfte, schließlich war sie einst Krankenschwester.

In der Serie könnte Anna also zum ersten Mal überhaupt zu sehen sein. Dafür werden dann Rückblenden herhalten. Unter Umständen könnte mehr Licht auf das Geheimnis geworfen werden, warum Ellie überhaupt immun gegen das Virus ist.

The Last of Us

INFOS NEWS GUIDES BILDER
Quelle: Twitter - Neil Druckmann
Immer im Beast-Mode und manchmal ganz schön verpeilt. Sport-Enthusiast, der die USA liebt und von seiner eigenen Harley träumt. Super Saiyajin im Training, Trophäenjäger an der PlayStation. Bevorzugt Sony-Exclusives, God of War, GTA V und RDR2.

Mehr News & Videos

Zur Startseite
TEILE DIESE NEWS