PLAYCENTRAL NEWS The First Avenger: Civil War

The First Avenger: Civil War: 6 Dinge, die ihr über Iron Man nicht wusstet

Von Lucas Grunwitz - News vom 24.04.2016 10:00 Uhr

Captain America gegen Iron Man. Am 28. April startet der Civil War offiziell in den deutschen Kinos. Auf der Seite von Iron Man kämpfen der Black Panther, Black Widow, Vision, War Machine und Spider Man, doch was gibt es noch zu Iron Man zu wissen? Wir liefern euch sechs interessante Fakten, die ihr möglicherweise noch nicht wusstet.

1. Tony Stark basiert auf Howard Hughes

Schon einmal darüber nachgedacht, auf welcher Person Tony Stark möglicherweise basiert? In einem Interview hat Stan Lee darüber gesprochen, welcher Persönlichkeit man nachgegangen ist, während Iron Man entstand. Es stellte sich heraus, dass der Multimillionär auf der bekannten Persönlichkeit Howard Hughes basiert. Der Unternehmer vereinigte all die Eigenschaften, die man sich auch bei Tony Stark vorgestellt und gewünscht hatte – er war Abenteurer, Multimillionär und Erfinder. Stan Lee beschrieb Hughes als eine der vielfältigsten Persönlichkeiten seiner Zeit – noch heute findet man allerlei neue Entwicklungen von Iron Man in Hughes wieder.

2. J.A.R.V.I.S. hat einen langen Namen

Besonders im zweiten Teil der "The Avengers"-Reihe spielte J.A.R.V.I.S (im folgenden mit Jarvis abgekürzt) eine relativ signifikante Rolle, in welcher das schlaue System relativ früh mit dem Bösewicht Ultron interagierte. Am Ende ist Jarvis aber nicht nur das künstliche Datenverwaltungsprogramm von Tony Stark sondern verfügt darüber hinaus auch die Fähigkeit Gefühle und Gedanken nachzuvollziehen beziehungsweise zu verstehen. Tatsächlich besitzt die Abkürzung J.A.R.V.I.S. auch eine Bedeutung, die im Englischen wie folgt lautet: "Just A Rather Very Intelligent System" – im Deutschen also ungefähr: "Nur ein eher sehr intelligentes System". Unfair, wenn man bedenkt, was Jarvis alles für den guten Tony geleistet hat.

3. Tony Stark besitzt Area 51

Wenn man Tony Stark heißt und genauso viel Geld besitzt wie er, kann man sich unter Umständen ein, zwei Sachen mehr kaufen. Eine der wahnwitzigeren Ideen von Stark in den Comics war der Kauf von Area 51. In der 19. Ausgabe von The Avengers kommentierte Tony Stark den Kauf des militärischen Sperrgebiets, in welchem Legende zufolge Aliens untersucht werden, wie folgt: "The government quietly put it up for sale and I bought it". Zu Deutsch also: "Die Regierung bot es still und heimlich zum Verkauf an und ich hab es einfach gekauft". Bis heute ist die wahre Motivation des Kaufs unklar, wenngleich der Distrikt schon einmal als Versteck für einen Infinity Stein herhielt.

4. Iron Man startete mit einer klobigen Blechbüchse

Iron Man besaß nicht immer die glänzende Rüstung, die er in den aktuellen Filmen inne hält. Anders als viele seiner anderen Kollegen musste sich Stark seine Superheldenkraft zusammenbauen – daraus folgen allerlei Versionen seiner Rüstung, die er in den letzten Jahren genutzt hat. Die allererste Version seiner Iron-Rüstung war tatsächlich eine komplett eiserne Blechbüchse, die absolut gar nichts mit der heutzutage bekannten Rüstung zu tun hat. Die erste Version seiner Rüstung entstand im Jahre 1963 und wurde um die eiserne Platte gebaut, die den Granatsplitter daran hinderte in sein Herz einzudringen – da sie tatsächlich aus gewöhnlichem Eisen bestand, schützte die Rüstung Tony einzig und allein vor leichten physischen Angriffen sowie leichteren Geschossen und musste zu großen Teilen sogar noch manuell bedient werden. Die nächste Version seiner Rüstung war komplett golden, bis sie schließlich begann die charismatischen Farben Rot und Gold anzunehmen. 

5. Die Alkoholprobleme von Iron Man

Schon in den frühen Jahren von Marvel hatten sich Stan Lee und seine Kollegen eine Sache vorgenommen: Ihre Charaktere sollten keineswegs perfekt sein, sondern menschliche Schwächen zeigen. Tony Stark war indes die erste Figur aus dem Marvel-Universum, welche diese menschliche Schwäche deutlich zur Schau stellen sollte und zwar in Form eines gewaltigen Alkoholproblems. In der Comicreihe "Dämon aus der Flasche" aus dem Jahre 1979 wurde das Alkoholproblem des Multimillionärs erstmals detailliert thematisiert und aufgezeigt – das Ganze ging inhaltlich irgendwann sogar so weit, dass der Playboy darüber nachdachte sich seiner Problematik hinzugeben und alles hinzuschmeißen – das schloss neben seinem Unternehmen auch sein Superhelden-Dasein ein und zeitweise übernahm sein Kumpel James Rhodes, auch bekannt als War Machine, als Träger der Iron Man-Rüstung. Bis heute finden sich in diversen Comicbüchern Anspielungen auf die Vergangenheit von Stark, die auch das ganze nachfolgende Marvel-Universum geprägt haben.

6. Tom Cruise hätte fast die Rolle des Iron Man bekommen

Was wäre wenn? Robert Downey Jr. gehört zu den beliebtesten Schauspielern im Marvel Cinematic Universum, aber was wäre geschehen, wenn er die Rolle nicht bekommen hätte? Tatsächlich hätte fast Tom Cruise die Rolle des Tony Stark ergattert, wäre der Schauspieler nicht derartig enttäuscht vom Skript gewesen, denn der Promi wünschte sich, dass sein Gesicht die ganze Zeit zu sehen sei – die Produzenten lehnten dieses divenhafte Verhalten ab und vergaben die Rolle an Downey Jr. Auch Nicolas Cage hatte, obwohl er ein Jahr zuvor den Ghost Rider verkörperte, Interesse am Multimillionär gezeigt. Am Ende sind die meisten Zuschauer wohl heilfroh, dass es bei Robert Downey Jr. und seinem durchaus beliebten Humor geblieben ist.

News & Videos zu The First Avenger: Civil War

The First Avenger: Civil War: Göttlicher Humor: So vertreibt sich Thor die Zeit während des Civil Wars The First Avenger: Civil War: Wie der dritte Teil fast zum „Zombiefilm“ wurde The First Avenger: Civil War: Dieser Held hätte fast für Team Iron Man gekämpft The First Avenger: Civil War: Low-Budget Trailer zeigt den Film von seiner billigen Seite The First Avenger: Civil War: Auf diese Szene hat man seit 2008 hingearbeitet The First Avenger: Civil War: Die Film-Writer über die Austauschbarkeit von Spider-Man
Netflix Dezember 2020 Liste Netflix-Neuheiten im Dezember 2020: Liste aller neuen Filme und Serien Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide PS5 Lüfter PS5: Tests deuten auf mögliches Hitzeproblem hin Assassins Creed Valhalla - Guide Lösung Sigurd Strikes Assassins Creed Valhalla: Sigurd Strikes-Lösung, wie ihr verhindert, dass Sigurd Eivor verlässt – Guide
PS5 geeignete TV Geräte Die 10 besten Fernseher für die PS5 in 2020: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus! Assassin´s Creed Valhalla - Guide für Tränensteine und Blutsteine Assassins Creed Valhalla: Ymirs Tränensteine und Ymirs Blutsteine – Guide Amazon Prime Day 2020 - PS5 PS5: Sony bestätigt weiteres Kontingent bei Einzelhändlern & Onlineshops vor Jahresende Assassins Creed Valhalla, Das Lied von Soma Assassins Creed Valhalla – Lösung: Birna, Lif oder Galin? Wer ist der Verräter in Das Lied von Soma? – Guide Animal Crossing New Horizons Zeitreisen verboten Animal Crossing New Horizons schränkt das Zeitreisen vorerst ein Netflix - August 2020 Netflix: Welche Filme & Serien verschwinden im November 2020? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS