PLAYCENTRAL NEWS The Elder Scrolls 6

Angeblicher Mitarbeiter plaudert vermeintliche Details zu The Elder Scrolls 6 aus

Von Patrik Hasberg - News vom 07.03.2020 12:00 Uhr
© Bethesda Softworks

Die Überraschung war groß als Bethesda im Rahmen der E3 2018 das Rollenspiel The Elder Scrolls 6 während der eigenen Pressekonferenz offiziell ankündigte und einen Teaser-Trailer zeigte.



Die Freude auf Seiten der Fans war zwar ebenfalls groß, weitere Infos hat der Spieleentwickler und Publisher seitdem allerdings nicht mehr mit der Öffentlichkeit geteilt. Bislang ist nur klar, dass die Entwicklung wohl noch einige Jahre in Anspruch nehmen wird und der Titel deshalb sicher für Next-Gen-Konsolen erscheint. Schließlich werden Sony und Microsoft die PlayStation 5 und Xbox Series X schon Ende dieses Jahr veröffentlichen.

Wir wissen, was wir wollen und das braucht Zeit, Technologie, andere Dinge, die wir aufbauen müssen, um es wirklich durchzuziehen. Das verdient dieses Franchise“, so Director Todd Howard.

Laut Howard habe man in dem Teaser-Trailer jedoch einige Hinweise versteckt, die zu Antworten führen könnten. Unter anderem auf die Frage, in welchem Abschnitt Tamriels „The Elder Scrolls 6“ spielen wird. So folgerten Fans anhand der Darstellung mehrerer Landzungen, dass es sich dabei um Hammerfell handeln muss.

Neue Infos zu Gameplay, Release-Termin und Quests

Nun hat sich auf Reddit ein vermeintlicher Bethesda-Mitarbeiter zu Wort gemeldet und angebliche Details zu dem Spiel ausgeplaudert. Demnach wird euch der Titel an die Schauplätze Hochfels, Hammerfell und Yokuda führen. Yokuda solle man laut dem Reddit-Nutzer schon in dem Teaser von 2018 zu Gesicht bekommen haben.

Die Hauptquest dreht sich hauptsächlich um das älteste Gebäude in Tamriel, den Adamantin-Turm, der sich auf der Insel Balfiera in der Iliac-Bucht befindet und noch immer in Betrieb ist.

„Die Götter haben zu der Zeit, als die Welt sich der Realität annäherte, den Adamantturm etabliert, um dort über die noch junge, instabile Schöpfung von Mundus zu ordnen. In dieser Zusammenkunft wurden die physischen, zeitlichen, spirituellen und magischen Elemente von Nirn festgelegt.“ Quelle: Elder Scrolls Portal

Quests sollen in „The Elder Scrolls 6“ deutlich länger sowie komplexer ausfallen und in den verschiedenen Gilden zur Verfügung stehen. Damit Kämpfe noch spannender und intensiver von der Hand gehen, wird es außerdem ein überarbeitetes Magiesystem mit vielen neuen Zaubern und Crafting-Elementen geben, die stark an „Fallout 4“ erinnern.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die weiterentwickelte KI, wodurch NPCs tatsächlich ein eigenständiges Leben führen und zudem über ein Moralsystem verfügen, wodurch ihre Entscheidungen beeinflusst werden. Da die kommenden Next-Gen-Konsolen mit modernen SSDs ausgestattet sein werden, wird es in „The Elder Scrolls 6“ keine Ladepausen geben.

Es wird noch lange dauern

Doch nun die schlechte Nachricht: Laut dem vermeintlichen Bethesda-Mitarbeiter müssen alle Fans der Reihe über einen sehr langen Atem verfügen. Denn „The Elder Scrolls: Redfall“, so wohl der offizielle Name, wird laut seiner Informationen erst im November 2025 erscheinen.

Den vollständigen Beitrag auf Reddit mit vielen weiteren Details könnt ihr euch hier in Ruhe durchlesen. Wir möchten an dieser Stelle jedoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass es sich hierbei bislang um unbestätigte Informationen handelt, die mit großer Vorsicht genossen werden sollten.

Wir halten es darüber hinaus für unrealistisch, dass sich Bethesda in der nächsten Zeit offiziell zu dem Rollenspiel äußern wird. Es kann damit gerechnet werden, dass es auch im Rahmen der diesjährigen E3 im Juni keine neuen Details zu dem Titel geben wird.

News & Videos zu The Elder Scrolls 6

Spielt The Elder Scrolls 6 - Hammerfell Spielt The Elder Scrolls 6 in Hammerfell? Neuer Teaser deutet auf Setting The Elder Scrolls V: Skyrim The Elder Scrolls 6: Laut Pete Hines gibt es vorerst keine neuen Infos The Elder Scrolls 6: Wie angekündigt: Keine neuen Informationen von der E3 2019 The Elder Scrolls 6: „Skyrim-Oma“ wird im Spiel verewigt The Elder Scrolls 6: Keine neuen Infos auf der E3 2019 The Elder Scrolls 6: Skyrim-Komponist nicht an Musik beteiligt
TES6 Cover
PUBLISHER Bethesda
ENTWICKLER Bethesda
KAUFEN
MontanaBlack PS5 PS5: Weshalb der Streamer MontanaBlack vom Kauf der PlayStation 5 abrät Valheim Haldor Valheim – Haldor: Wo ihr den Händler findet und was seine Gegenstände bewirken – Guide (Lösung) Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Pokémon Strahlender Diamant & Leuchtende Perle – Artstyle, Features, Release: Alle Infos zu den Remakes! Pokémon Schwert und Schild Schillerndes Riffes Pikachu Gesang Event Verteilung Pokémon Schwert & Schild: Jetzt Schillerndes Riffex, singendes Pikachu und seltene Items erhalten!
RX 6700 XT bei diesen Händlern kaufen AMD Radeon RX 6700 XT ab dem 18. März kaufen! – Liste aller Händler und Custom-Modelle PS5 kaufen Otto PS5 bei Otto kaufen, das ist der aktuelle Stand um die Verfügbarkeit (Update vom 8. März 2021) Resident Evil 8 Village Resident Evil 8 Village erscheint in Japan nur zensiert, aber keine Sorge GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide Phasmophobia Update Geister Türen Phasmophobia: Neues Update macht Geister klüger und lässt sie Schränke öffnen MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS