PLAYCENTRAL NEWS Stranger Things

Stranger Things 4: Letzte Episode verfügt über mehr Spezialeffekte als die komplette 3. Staffel

Von David Molke - News vom 08.06.2022 09:17 Uhr
Stranger Things Staffel 4
© Netflix

Stranger Things-Fans warten sehnsüchtig auf den zweiten Teil von Staffel 4. Die fällt so umfangreich aus, dass die ersten sieben Episoden bereits vor wenigen Wochen veröffentlicht wurden, aber Stranger Things 4 Volume 2 noch auf sich warten lässt. Die beiden letzten Folgen sollen besonders viel Spezialeffekte beinhalten.

Stranger Things: Staffel 4 Teil 2 soll alles in den Schatten stellen

Darum geht’s: „Stranger Things“ setzt auf übernatürliche Ereignisse, Monster und eine Art alternativ-Dimension in Form des sogenannten Upside Down. Dementsprechend viel hantieren die Showrunner mit Spezialeffekten, um das Spektakel in Szene setzen zu können. Dabei steigert sich die Netflix-Serie offenbar noch einmal deutlich gegen Ende der vierten Staffel.

Stranger ThingsTeil 2 von Stranger Things Staffel 4: Wann kommt das große Finale?

Mehr als in Staffel 3: Bis die letzten beiden Folgen der vierten Staffel in Spielfilmlänge erscheinen, dauert es noch etwas. Wenn es aber soweit ist, können wir uns offenbar auf ein echtes Effektgewitter einstellen. Zumindest erklärt Co-Schöpfer Matt Duffer gegenüber dem Empire-Magazin, dass die letzte Folge von Staffel 4 alleine mehr Szenen mit Spezialeffekten enthalte, als es in der gesamten dritten Staffel der Fall war.

Und das will was heißen: Immerhin wurde in Staffel 3 von „Stranger Things“ ganz am Schluss ein komplettes Einkaufszentrum in Schutt und Asche gelegt. Der Kampf gegen den Mind Flayer steckte voller Effekte, aber das war wohl noch gar nichts im Vergleich zu dem, was uns erwartet. Unter anderem soll es eine besonders komplizierte Sequenz geben, die eine ganze Stunde lang dauert. Diese stecke voller Spannung und Horror und höre einfach nicht auf. Selbst für einen Film wäre das Spektakel sehr lang.

Stranger ThingsStranger Things: Nach Staffel 5 kommt vielleicht noch ein Spin-off

Was erwartet uns? Offenbar schmieden die Hauptfiguren von „Stranger Things“ einen Plan, um gemeinsam gegen Vecna vorzugehen. Zumindest klingen die Aussagen aus dem Empire-Interview genau danach. Denn die Duffer-Brüder würden es ganz besonders lieben, wenn Protagonist*innen proaktiv gegen Fieslinge vorgehen, wie zum Beispiel im Vampir-Klassiker „The Lost Boys“. Etwas ähnliches passiert wohl auch im Finale der vierten „Stranger Things“-Staffel, aber natürlich läuft nicht alles nach Plan.

Wenn er nicht gerade im Titan über virtuelle Schlachtfelder stapft, wird der Bauernhof bewirtschaftet, Hyrule gerettet oder Hades sicherer gemacht. Generell für fast alles vom Indie bis Grafik-Highlight zu haben.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Amouranth Twitch-Star Amouranth teilt ihr Wissen, bevor sie in den Ruhestand geht Hogwarts Legacy - Release Hogwarts Legacy: Produkteseite im Epic Store ist jetzt online, Hinweis auf baldigen Releasetermin? Hogwarts Legacy: PEGI-Rating überrascht, wie düster ist das Spiel wirklich? One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen
The Boys Staffel 3 The Boys: Staffel 4 kommt früher als erwartet zu Amazon Prime Video Stranger Things 4: Wer spielt Enzo? Warum euch der Schauspieler so bekannt vorkommt! Stranger Things 4: Wer ist Vecna? Knievel aus Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Erscheinen mehrere Editionen mit eigenen DLCs? Dead-by-Daylight Dead by Daylight: Developer Update beendet Grind Stranger Things Staffel 4: Wer ist 001? Geschichte hinter dem mysteriösen Testsubjekt MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS