PLAYCENTRAL NEWS Star Citizen

Star Citizen: Kritik nur wieder am lautesten – kaum Rückzahlungen gefordert

Von Pierre Magel - News vom 21.08.2015 13:42 Uhr

Einige Stimmen wurden in letzter Zeit laut, die Star Citizen schon jetzt als gescheitert einstufen und nicht mehr an einen Erfolg glauben. "Jeder" würde angeblich sein Geld zurückfordern – die "utopischen Ziele" des Sci-Fi-MMOs wären sowieso "unerreichbar". Laut Chris Roberts stimmt das allerdings überhaupt nicht.

Mit knapp 90 Millionen US-Dollar ist Star Citizen ein gewaltiges Phänomen der Crowdfunding-Szene. Nicht immer ist diese riesige Menge Geld ein Segen, der zur grenzenlosen Entwicklung einlädt – der Druck auf die Entwickler steigt quasi mit jedem Dollar. Jüngste Verschiebungen und allerlei Probleme im Rahmen der Arbeiten tragen ihren Teil dazu bei, dass so mancher Spieler Zweifel daran hat, ob er wirklich in den richtigen Titel investiert hat. Niemand möchte Geld für ein Produkt ausgeben, welches niemals fertig wird. Innerhalb der Gaming-Branche gab es "Experten", die mit aller Vehemenz gegen Star Citizen und das Team dahinter wettern, sprechen sogar davon, dass man schnellstmöglich sein Geld zurückfordern sollte, wenn das denn angeboten werden würde. Genau das bietet Chris Roberts allerdings jedem Spieler freiwillig an – genutzt wird dieser Service jedoch kaum.

So sagt der Chefentwickler Roberts, dass man es zwar nicht öffentlich an die große Glocke hängt, dass das Geld jederzeit erstattet werden kann, dennoch wisse die Community um diese Option. Jeder, der auf vernünftige Weise mit dem Team spricht, erhält seinen getätigten Einsatz zurück und muss mit keinerlei Verlust rechnen. Obwohl einige Unterstützer davon wissen, wird die Rückerstattung laut Roberts so gut wie gar nicht genutzt. Bisher musste man knapp 1.300 Dollar zurückzahlen, was für Branchenverhältnisse – und in Anbetracht der 87 Millionen US-Dollar – ein sehr winziger Teil des Geldes ist. Chris Roberts ist sich sicher, dass kritische Stimmen nur wieder besonders laut sind und daher die stillen, zufriedenen Spieler in den Schatten stellen. Unglückliche Fans seien definitiv nur die Ausnahme.

News & Videos zu Star Citizen

Star Citizen: Die eingenommenen 288 Millionen US-Dollar sollen fast aufgebraucht sein Star Citizen: Offizielle Beta zum Singleplayer Squadron 42 erst 2020 Star Citizen: Meilenstein von 200 Millionen Dollar durchbrochen Star Citizen: Legatus Pack kostet stolze 27.000 US-Dollar Star Citizen: So erwacht das Gameplay rund um Squadron 42 zum Leben Star Citizen: Gestohlene Raumschiffe können nicht dauerhaft übernommen werden
The Last of Us 2 - Abby The Last of Us 2: Hass und Morddrohungen gegenüber Abby-Sprecherin Laura Bailey Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Mai 2020 Animal Crossing New Horizons Meerestiere Animal Crossing New Horizons: Liste aller Meerestiere
MediaMarkt Gaming Angebote Switch Oculus MediaMarkt: Hammer Gaming-Angebote mit Nintendo Switch zum Tiefpreis! Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 wird in Japan stark zensiert erscheinen Top 10 der beliebtesten Dorfbewohner in Animal Crossing: New Horizons Die 15 beliebtesten Bewohner in Animal Crossing: New Horizons PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Alle Infos und Fragen zur Preorder der PlayStation 5 Gameplay Assassins Creed Valhalla Entschuldigung Ubisoft Forward: Trailer teast Assassin’s Creed Valhalla, Watch Dogs Legion und Hyper Scape an The Last of Us 2 Waffen Waffenholster The Last of Us 2: Fundorte aller Waffen und Waffenholster MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS