PLAYCENTRAL NEWS Star Citizen

Star Citizen: 45.000 Dollar-Rückforderung war nur ein Fake

Von Patrik Hasberg - News vom 16.09.2017 14:35 Uhr

Offensichtlich war die gesamte Geschichte rund um die angeblich größte Rückforderung in der Geschichte des Gamings bloß ein Fake gewesen, um Star Citizen zu schaden. Wir versuchen das Thema in unserer News richtig zu stellen.

Für viele Spieler innerhalb der Community scheint die Entwicklung des Weltraum-MMORPGs Star Citizen offensichtlich nicht schnell genug voranzugehen. Eine Gilde diskutierte aus diesem Grund über das Thema und äußerte ihren Unmut über die Entwicklung.

Star CitizenStar Citizen: Gilde fordert 45.000 US Dollar Rückerstattung

45.000 Dollar-Rückforderung war nur ein Fake

Schließlich forderten die sogenannten "Whaltes" der Gilde, dass der Entwickler dazu aufgefordert werden soll insgesamt drei "Completionist"-Packs im Wert von jeweils 15.000 Dollar zurückzuerstatten. Die Mitglieder der Gilde sind der Meinung, dass Chris Roberts, Gründer des Entwicklers Cloud-Imperium-Games, die Spieler bloß anlügen möchte.

Laut eines Reddit-Nutzers sei es ein Alptraum gewesen, die Rückerstattung durchzubringen. Schließlich, nach über fünf Wochen, bekam die Gilde ihr Geld schließkich doch zurücküberwiesen. Angeblich habe es extra lange gedauert, damit es sich die Verantwortlichen womöglich noch einmal überlegen  würden oder die Sache auf sich beruhen lassen.

Schließlich meldete sich Dave Swofford von Entwickler Cloud Imperium Games zu Wort und erklärte gegenüber Ars Technica, dass die Geschichte so nicht stimmen würde. Anstatt 45.000 Dollar, wurde eine Rückerstattung in Höhe von 300 Dollar (etwa 250 Euro) gewährt. Außerdem habe es keine fünf Wochen gedauert, bis der Vorgang abgeschlossen war. Dieser wurde schnell abgeschlossen und er wurde nicht künstlich in die Länge gezogen. Die Screenshots, die als Beweis veröffentlicht worden sind, sollen nicht der tatsächlich geführten Diskussion entsprechen.

Laut Spiele-Entwickler Derek Smart, der in der Vergangenheit bereits des Öfteren gegen Star Citizen wetterte, sei dies ein Lügenkonstrukt des zuständigen Entwicklers, um Baker mundtot zu machen. Er ist der Meinung, dass der Redditor sicherlich aus Angst vor wütenden Reaktionen sein Konto gelöscht habe. 

Was haltet ihr von der Geschichte? Schreibt uns eure Kommentare unterhalb dieser Zeilen in die Kommentare.

Star Citizen besitzt mittlerweile über 1.800.000 Fans und wir mit über 159 Millionen US-Dollar unterstützt.

News & Videos zu Star Citizen

Star Citizen: Die eingenommenen 288 Millionen US-Dollar sollen fast aufgebraucht sein Star Citizen: Offizielle Beta zum Singleplayer Squadron 42 erst 2020 Star Citizen: Meilenstein von 200 Millionen Dollar durchbrochen Star Citizen: Legatus Pack kostet stolze 27.000 US-Dollar Star Citizen: So erwacht das Gameplay rund um Squadron 42 zum Leben Star Citizen: Gestohlene Raumschiffe können nicht dauerhaft übernommen werden
Valheim Weltkarte aufgedeckt sehen Valheim: Karte aufdecken, Schnellreise nutzen und Markierungen setzen – Guide (Lösung) Oddworld: Soulstorm PS Plus im April 2021: Das erste Gratis-Game für Mitglieder ist schon bekannt! Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Platin Pokémon Strahlender Diamant & Leuchtende Perle besitzen Platin-Inhalte PS5 Bundles kaufen PS5: Händler wie MediaMarkt, Saturn & Alternate bieten jetzt PlayStation 5 Bundles an
Pokémon Legends Arceus - Arceus Mysteriöses Pokémon - Kopf Pokémon Legends: Arceus – Neues Open-World-Game, erstmals mit Echtzeitkämpfen! Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Final Fantasy VII - Ever Crisis Final Fantasy VII: Ever Crisis vereint alle FF7-Spiele in einer Vision – Advent Children das 1. Mal spielbar! Probleme mit Disney Plus? Diese 7 hilfreichen Tipps und Tricks helfen beim Streamen Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS