PLAYCENTRAL NEWS Anime und Manga

Solo Leveling – Trailer zeigt erstmals Szenen aus Hype-Anime

Von Jasmin Beverungen - News vom 23.03.2023 13:45 Uhr
© Solo Leveling Animation Partners

Solo Leveling ist einer der meisterwarteten Anime-Neuerscheinungen in 2023. Nun haben die Verantwortlichen verraten, wann der Anime im japanischen TV erscheinen wird und einen ersten Trailer mit Videomaterial direkt aus dem Anime veröffentlicht.

Wann startet „Solo Leveling“? Die Anime-Umsetzung wird im Winter 2023/2024 an den Start gehen.

Neue Solo Leveling-Szenen im Trailer

In einem neuen Video gibt es zudem erstmals Videomaterial direkt aus dem Anime zu sehen. Im Zentrum des Geschehens steht Jinwoo Sung, der sich blutrünstigen Herausforderungen stellen muss. Einige seiner Strapazen sind bereits im Trailer zu sehen.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Der japanische TV-Sender hat außerdem das Key Visual zum Anime veröffentlicht. Auf diesem ist der Protagonist mit kürzeren Haaren zu sehen, wie er auf einem Steinpodest liegt. Unter ihm scheint Blut abzufließen, das sich wie Adern über den Raum verteilt.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Was ist Solo Leveling für ein Anime?

Worum geht es? Jinwoo Sung ist eigentlich ein schwacher Hunter vom niedrigen Rang, der vom System auserwählt wurde. Als einziger Spieler ist es ihm möglich, noch mehr Stärke als über die festgesetzten Grenzen hinaus zu gewinnen. Dadurch entwickelt sich der zunächst schwache Hunter zu einem der Besten.

Vor seiner Chance sah Jinwoo Sung noch wie ein schüchterner Hänfling aus: Er hatte lange Haare und trug gemütliche Klamotten. Nach seinem Aufstieg ist er muskulös, trägt eine moderne Frisur und hat leuchtend lila Augen, wenn er seine Kräfte aktiviert.

„Solo Leveling“ entsteht beim gleichen Animationsstudio wie Sword Art Online. Die Anime-Umsetzung entsteht nämlich im Studio A-1 Pictures und wird von Aniplex produziert.

Der Anime wird kurz nach seiner Ausstrahlung im japanischen TV auf dem Streaming-Anbieter Crunchyroll zu sehen sein, also ebenfalls im nächsten Winter. Er wird vermutlich in der originalen Vertonung mit deutschen Untertiteln im Simulcast laufen.

Die Regie wird von Shunsuke Nakashige geführt („Mother of the Goddess‘ Dormitory“), wohingegen Noboru Kimura („Gangsta“) für das Drehbuch zuständig ist. Tomoko Sudo („Alice in Borderland“) kümmert sich um das Charakterdesign, Hiroyuki Sawano („Attack on Titan“) um die Musik.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Empfindet starke Zuneigung für das Horror-Kid. Rollenspiele, Shooter und MMOs sind die große Liebe. Fühlt sich auf virtuellen Bauernhöfen wie zuhause und träumt heimlich von einem Leben als Strohhut-Piratin.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Final Fantasy VII - Yuffie-Episode PS4 PS5 Alle 7x Waffen von Yuffie in der Liste – Final Fantasy 7 Rebirth Alle 7x Waffen von Barret in der Liste – Final Fantasy 7 Rebirth Final Fantasy 7 Remake Waffen-Liste: Clouds Waffen mit Fundort in Final Fantasy 7 Rebirth GTA Online Drogenverstecke: Alle Codes für die Tresore im Überblick & Karte aller Verstecke Kingdom Come Deliverance 2: Enthüllung könnte kurz bevor stehen Stellenanzeige offenbart: Santa Monica arbeitet wohl schon an einem neuen God of War! Star Wars Outlaws: Releasetermin steht fest, im Sommer gehts los! Dead Space 2-Remake wurde heimlich gecancelt Monte bricht Reaction ab: Frankfurt Street Tinder einfach next Level Hohlheit Finale von Arcane Staffel 2 wird „niederschmetternd“ sein! MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter