PLAYCENTRAL NEWS Dragon Age: The Veilguard

Dragon Age 4: EA zeigt 20 Minuten Gameplay – So schlimm wie vermutet?

Von Ben Brüninghaus - News vom 12.06.2024 12:18 Uhr
© BioWare/PlayCentral-Bildmontage

Für EA und BioWare hagelte es in den vergangenen Tagen sehr viel Kritik. Der Grund dafür war der Reveal-Trailer von Dragon Age 4, das jetzt den Namen Dragon Age: The Veilguard trägt. Die „Dragon Age“-Community hatte ein düsteres, brutales Dragon Age erwartet und der Trailer war mehr Fortnite als Dragon Age. Deshalb war die Enthüllung des neuen Spiels eine große Enttäuschung für viele Fans.

Doch hierbei handelte es sich lediglich um einen Reveal-Trailer, der die Charaktere und ihre Spielrollen vorgestellt hatte. Also was passiert jetzt nach diesem Shitstorm?

EA und BioWare haben ein 20-minütiges Gameplay-Video veröffentlicht, das das Spiel sehr umfangreich vorstellt. Ihr könnt euch das Gameplay-Material hier direkt anschauen. Ich habe das Video nachfolgend für euch eingebunden.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Dragon Age: The Veilguard – Was zeigt die Gameplay-Enthüllung?

Kurz zur Einordnung: Wie es zu Beginn des Gameplays verraten wird, ist das Video an einem sehr frühen Punkt im Spiel aufgezeichnet worden, um etwaige Story-Spoiler zu vermeiden. Ihr könnt euch das ganze Gameplay also bedenkenlos ansehen.

Was wird im Trailer gezeigt? Wir sehen den spielbaren Charakter Rook, der sich gerade auf der Suche nach der Verbündeten Neve Gallus befindet. Rook und sein Gefährte Varric wollen schließlich Solas aufhalten, der mit einem Ritual über der Stadt Minrathous für Angst und Schrecken sorgt.

Beim gezeigten Charakter Rook handelt es sich laut BioWare um einen Level-1-Schurken mit Shadow Dragons-Background und einem angepassten Aussehen. Es gibt viele Anpassungsmöglichkeiten und wir können zum Beispiel den Hintergrund des Charakters frei wählen.

Die legendären BioWare-Dialogoptionen. © BioWare/PlayCentral-Bildmontage

Im Laufe des Gameplays begegnen den Helden diverse Ungetüme und weitere Gefährten wie Lace Harding. Und eines fällt sofort auf: Wir lernen das für Bioware typische Dialogsystem kennen. Stellt euch schon mal auf folgenreiche Entscheidungen ein! Eure Mitstreiter reagieren auf eure Dialogauswahl.

Bei einem solchen Gameplay-Reveal darf außerdem das Kampfsystem nicht fehlen. Es schmiegt sich nahtlos in die „Dragon Age“-Reihe ein.

© BioWare/PlayCentral-Bildmontage

Es gibt ein Fähigkeitenrad, das das Spiel pausiert. Wenn wir das tun, können wir in Ruhe unsere strategischen Schritte planen und die Skills auswählen, bevor es schließlich mit dem Kampf weitergeht. Nach Aufladung der Skillpunkte können Fähigkeiten mit entsprechendem Einsatz der Punkte gewählt werden.

© BioWare/PlayCentral-Bildmontage

Heißt das jetzt Entwarnung für die Fans?

Ist das Spieldesign so katastrophal wie angenommen? Das Gameplay-Material wirkt auf den ersten Blick nicht ganz so Fortnite, wie es beim Reveal-Trailer der Fall war. Im Gegenteil sogar. Hier herrscht eine klare Diskrepanz. Trotzdem erkennen wir sofort den satten, farbenreichen Look des Spiels.

Die extrem gut eingestellten Schatten- und Lichteffekte tun ihr Übriges, damit das Spiel am Ende ziemlich düster wirkt. Da das Gameplay in der Nacht spielt, wirkt hier alles bislang sehr stimmig. Das sieht man hier auf dem nachfolgenden Screenshot zum Beispiel einmal sehr gut!

Die Stadt Minrathous in Dragon Age: The Veilguard. © BioWare/PlayCentral-Bildmontage

Man erkennt obendrein einen klaren Sprung auf die Next-Gen-Konsolen, wenn wir das Spiel mal rein optisch mit Dragon Age: Inquisition vergleichen. Alles wirkt etwas polierter und schöner.

Mein Fazit: Im Endeffekt muss nun jeder selbst entscheiden, ob einem der Grafikstil zusagt oder eher nicht. Doch ganz so schlimm, wie es der erste Trailer vermuten ließ, ist es meiner Meinung nach wirklich nicht. Es gibt also etwas Entwarnung von meiner Seite aus!

Folgt uns auf Social Media, um keine Meldung von PlayCentral zu verpassen: Uns gibt es auf FacebookInstagramTwitter und Discord.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Dragon Age 4 Produkt-Bild
Dragon Age: The Veilguard Action-Rollenspiel PC, PS5, Xbox Series X
PUBLISHER Electronic Arts
ENTWICKLER BioWare
KAUFEN
Enma: Was macht das Königsschwert von Zorro so besonders? Älteste One Piece-Zeichnung von Schöpfer Oda-san aufgetaucht! Cyberpunk 2 soll kein Launch-Debakel werden… GTA 6: Erster Trailer knackt neuen Rekord Hogwarts Legacy: Avalanche Software veröffentlicht Update 1.06 Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Link als spielbarer Charakter? Warum Astro Bot schlussendlich doch kein Open-World-Titel geworden ist Elden Ring: Lore-Bibel für alle Fans zu einem saftigen Preis PS5 DualSense-Controller öffnen und komplett auseinanderbauen, so geht’s Xbox Game Pass erhält eine saftige Preiserhöhung und eine neue Abonnementstufe MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter