PLAYCENTRAL NEWS Nintendo

Nintendo: Mitarbeiter erzählt Details im Podcast – gefeuert

Von Sascha Scheuß - News vom 14.08.2015 17:38 Uhr

Das hat man sich sicher anders vorgestellt: Ein Mitarbeiter von Nintendo wurde jetzt gefeuert, weil er einige Details zu den Spielen ausgeplaudert hat.

Da hat Chris Pranger wohl einmal zu viel geredet: Der Übersetzer aus dem Treehouse Team von Nintendo America plauderte im Podcast von Nintendo wohl einige Details zu Dingen aus, die wohl geheim bleiben sollten. Die Folge war seine sofortige Entlassung aus dem japanischen Unternehmen.

Pranger redete beispielweise über Xenoblade und wieso Nintendo den Titel nicht lokalisieren wollte oder wieso so viele Titel mit dem Wort "New" beginnen. Zwar waren das keine weltbewegenden Details, allerdings reicht das schon. Jetzt ist man bei Nintendo auf der Suche nach einem neuen Übersetzer.

One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen 7 vs. Wild Staffel 2 - Zeitplan & Ausstrahlung Ausstrahlung von 7 vs. Wild Staffel 2: Wann erscheinen die Folgen? Cyberpunk 2077 Guide: Jefferson in Dream On belügen? (Lösung) Cyberpunk 2077: Soll ich Jefferson in „Dream On“ belügen? (Guide) Die Ringe der Macht_Halbrand_Screenshot Die Ringe der Macht: Wer ist Halbrand? Was ist dran an den Gerüchten über Saurons Identität?
Die Ringe der Macht: Wer ist Arda? Das Ende von Folge 3 erklärt Deepfake: Schauspieler Bruce Willis macht sich als erster Hollywoodstar unsterblich Herr der Ringe-Serie: Was ist Ostirith in Ringe der Macht? PS5 DualSense Mute Stummschalten PS5-Controller stummschalten: So mutet ihr den DualSense dauerhaft Assassin's Creed Valhalla Rüstung Schwert Heiliger Georgius Assassin’s Creed Valhalla: Hinweise und Fundorte von Rüstung und Schwert des Heiligen Georgius – Guide One Piece streamen auf Deutsch: Wo kann der Anime im Stream geschaut werden? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS