PLAYCENTRAL NEWS Nintendo

Nintendo: Iwata: Regionalsperren werden auch in Zukunft beibehalten

Von Yannick Arnon - News vom 04.07.2013 21:11 Uhr

Trotz massiver Fanproteste will Nintendo weiterhin aktuelle Systeme mit Sperren versehen, sodass Spiele aus anderen Regionen nicht genutzt werden können, Satoru Iwata erklärte den Grund dahinter.

Erst vor Kurzem berichteten wir von einer Petition, welche Nintendo dazu bewegen sollte, die bisherige Anti-Importpolitik des Konzerns aufzugeben und ebenso wie Microsoft und Sony die Regionalcodes abzuschaffen. Daraus wird jedoch nichts, denn wie Big Ns CEO Satoru Iwata den Kollegen von IGN erklärte, sprechen verschiedene Faktoren für die Implementierung von regionalen Sperren. Nicht zuletzt habe diese Entscheidung bei Nintendo eine gewisse Traditionen, Konsolen sind seit dem Nintendo Entertainment System bzw. Famicon und Handhelds seit dem Nintendo DSi gegen Importe gesichert.

"Es gibt viele verschiedene Regionen auf der Welt und jede Region hat ihre eigenen kulturellen Auffassungen und rechtliche Beschränkungen, noch dazu unterschiedliche Altersfreigaben. Es wird immer gewisse Dinge geben, die wir in den einzelnen Regionen tun müssen, was auch entgegen der Idee, dass Gamer rund um den Globus frei entscheiden wollen, was sie spielen", erklärte Iwata-san. Nintendos Haltung wäre nicht zwangsläufig als eine Beschränkung zu verstehen, da das Unternehmen bemüht sei, die eigenen Produkte weltweit auf den Markt zu bringen.

Konkret bedeutet ein Import für Nintendo geringere Verkäufe der lokalisierten Version, außer der Interessent kauft sich das Spiel mehr als nur einmal. Unterschiedliche Preisgestaltung kann diese Entscheidung vereinfachen, zumal lokalisierte Spiele zum Teil erst mit erheblicher Verspätung von mehreren Monaten oder gar Jahren außerhalb Japans veröffentlicht werden. Fire Emblem: Awakening für den Nintendo 3DS beispielsweise brauchte ab dem Release in Nippon knapp ein Jahr, bis die angepasste und übersetzte PAL-Version in Deutschland veröffentlicht wurde.

News & Videos zu Nintendo

Super Mario Bros. 35 Nintendo Mario 35 im Trend, Fans nehmen Abschied von Super Mario 3D-AllStars und Battle Royale Super Mario 3D All Stars Super Mario 3D All-Stars: Verkaufszahlen explodieren in finaler Woche Banjo Kazooie amiibo Banjo & Kazooie ab sofort als amiibo erhältlich Pikmin Go - Pikmin Mobile Pikmin tritt in die Fußstapfen von Pokémon Go – neue AR-App kommt! Super Mario 3D All Stars Super Mario 3D All-Stars nur noch 2 Wochen erhältlich! roject Triangle Strategy Square Enix kündigt Project Trianlge Nintendo Switch Project Triangle Strategy: Octopath Traveler-Fans werden das RPG lieben
Biomutant Spielzeit Länge Stunden Biomutant: So lange fällt die Spielzeit des Action-Rollenspiels aus PS5 Kaufen bei Otto, Amazon, Saturn und Mediamarkt PS5 kaufen im Mai 2021: Otto und Co. – Der aktuelle Stand um die Verfügbarkeit Resident Evil 8 - Alle Schätze Resident Evil 8: Alle acht Schätze und wie ihr sie erreichen könnt (Fundorte) – Lösung PlayStation Plus Juni 2021 PS Plus-Spiele für Juni 2021: Das ist der Zeitplan für die Enthüllung
Zelda: Breath of the Wild 2 Collector's Edition The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 – Insider hat schlechte Nachrichten Resident Evil 8: Varcolag Alfa (Lösung) Resident Evil 8 – Werwolfbändiger: Varcolac Alfa finden und besiegen (Guide) HDMI 2.1 Monitor 4K für PC und PS5 Diese 8 Gaming-Monitore erscheinen 2021 mit HDMI 2.1, 144 Hz und 4K PS Plus Juni 2021 Umfrage: Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für Juni 2021? GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Resident Evil 8 - Alle Waffen Resident Evil 8: Alle Waffen und Waffenzubehör – Fundorte und Voraussetzungen (Lösung) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS