PLAYCENTRAL NEWS Disney Plus

Mulan auf Disney Plus: Extra-Kosten auch für deutsche Kunden – in Frankreich nicht!

Von Vera Tidona - News vom 26.08.2020 13:30 Uhr
Mulan Remake Disney Plus
© Disney

Disneys Mulan begeisterte schon als Animationsfilm die Zuschauer nicht zuletzt auch wegen dem witzigen, kleinen Drachen Mushu (gesprochen von Otto Waalkes), der die Titelheldin bei ihrem großen Abenteuer begleitet. Der Drache Mushu wie auch die beliebten Songs des Films werden in der actionreichen und aufwendig gestalteten Neuverfilmung jedoch fehlen, die nun aufgrund der Corona-Pandemie statt im Kino direkt auf dem eigenen Streamingdienst Disney+ Premiere feiert.

Mulan mit VIP-Zugang und Zusatzgebühr

Die vielversprechenden Trailer des Films täuschen jedoch nicht darüber hinweg, dass Disney mit dem Release des Films neue und umstrittene Wege eingeht: Kunden von Disney+ müssen für „Mulan“ einen einmaligen Aufpreis von satten 30 US-Dollar bezahlen.

Inzwischen steht auch der Deutschlandstart für den 4. September fest und auch hier müssen die deutschen Kunden für den Disney-Film extra zahlen: 21,99 EUR kostet Mulan mit VIP-Zugang, dafür steht einem der Film unbegrenzt auf sämtlichen Geräten zur Verfügung, wie man auch auf der Kundenservice-Seite von Disney+ nachlesen kann.

Disney PlusDisney Plus: 7 hilfreiche Tipps und Tricks zum Streamen

Mulan in Frankreich ohne Aufpreis

Während auch in anderen Ländern die Disney-Kunden für den Film extra bezahlen müssen, sind die in Frankreich fein raus. Denn wie nun bekannt wurde, müssen die Abonnenten von Disney+ Frankreich keinen Aufpreis für die Premiere des Films Mulan bezahlen. Vielmehr gehört er den Berichten nach zum normalen Angebot des VoD-Anbieters – wenn auch zu einem späteren Zeitpunkt, als der weltweite Release Anfang September.

Warum Disney hier einen Extraweg einschlägt, ist bislang noch nicht bekannt. Eine offizielle Stellungsnahme des Studios liegt derzeit noch nicht vor. Jedoch dürfte das für eine Menge Unmut bei den übrigen Disney Plus-Kunden weltweit sorgen.

Hinzu kommt, dass der neue Disney-Chef Bob Chapek auch in Zukunft mit weiteren PVoD-Filmen als Premier Access (VIP-Zugang) plant, die mit einer Zusatzgebühr zum Abobeitrag veranschlagt werden.

Das neue Programm für den September 2020 findet ihr außerdem hier:

Disney PlusDisney Plus: Alle neuen Serien und Filme im September 2020

Schreiberling für PlayCentral.de und begeisterte Film- und Serien-Guckerin. Süchtig nach neuen Folgen von Stranger Things oder The Witcher und stets für ein Abenteuer bereit, sei es in Hogwarts, Monkey Island oder in der Welt der Lego-Klötzchen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
The Last of Us Episode 3 Folge 3 Recap Frank alt The Last of Us-Serie: Welche Krankheit hatte Frank? The Last of Us Episode 3 Folge 3 Recap Bill und Frank The Last of Us: Was bedeutet das Ende von Episode 3 Long Long Time mit Bills Playlist? Twitch Streamer Atrioc entschuldigt sich für Deepfake-Pornografie. Streamerinnen werden zum Ziel von Deepfake-Pornografie DualSense Edge im Test – Ist Sonys Pro-Controller für die PS5 wirklich 240 Euro wert?
Wird Cal Kestis aus Star Wars Jedi: Survivor in Staffel 3 von The Mandalorian auftauchen? Samsung Galaxy S23: Die wichtigsten Neuerungen der neuen Modelle Resident Evil 4 erhält ganz neuen Charakter Neue PS5 Beta Firmware mit Discord-Sprachchat, Controller-Updates und mehr veröffentlicht Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Preload gestartet & Download-Größe bekannt (Update) God of War Ragnarök Ende erklärt God of War Ragnarök: Verkaufszahlen führen wohl zu neuem Serien-Rekord MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter
0
Kommentar hinterlassen!x