PLAYCENTRAL TESTS Little Nightmares 2

Little Nightmares 2: Mit dichter Horror-Atmosphäre an die Genre-Spitze? – TEST

Von Benjamin Braun - Test vom 09.02.2021 16:00 Uhr
Little Nightmares 2 - Spielzeit
© Bandai Namco/Tarsier Studios
Little Nightmares 2 im Test

Fazit und Wertung von Benjamin Braun

Die PlayCentral-Redaktion spricht eine Kaufempfehlung aus und meint: „Solid“! 

„Little Nightmares 2“ hält dem nach Teil 1 deutlich erhöhten Erwartungsdruck stand. Erneut gelingt den Tarsier Studios ein enorm atmosphärisches Horror-Szenario, das mit groteskem Boss- und Level-Design sowie nicht zuletzt mit einem unsagbar dichten Klangteppich aus authentischen Soundeffekten und stimmungsvollem Soundtrack glänzt. Neben technischen Verbesserungen und glücklicherweise erheblich kürzeren Ladezeiten bietet das Sequel auch eine abwechslungsreichere Spielmechanik, bei der weder Schleichen, Plattforming oder packende Fluchtpassagen außen vor bleiben. Hinzu kommen die neuen Waffen, die das Spielerlebnis abrunden. Nur bei den ebenfalls unterhaltsamen Rätseln hätten wir uns mehr erhofft, denn fordernd geht anders.

Zur Genre-Referenz reicht es für „Little Nightmares 2“ auch deshalb zwar nicht. Vor allem aber spielen Trial-and-Error-Prinzipien respektive das Auswendiglernen einzelner Sequenzen zu oft eine zu große Rolle, was auch zum Teil die etwas höhere Spielzeit des Sequels erklärt. Nichtsdestotrotz legen die Tarsier Studios mit ihrem neuen Puzzle-Plattformer unter Strich qualitativ zu, womit das Sequel noch etwas näher an die Klasse seiner Vorbilder und Genre-Referenzen wie Limbo und Inside heranreicht. Spätestens, wenn ihr eine Affinität für Spiele dieser Art habt, ist „Little Nightmares 2“ ein klarer Pflichtkauf!

Pro

+Überwiegend schöne Animationen ...
+Fantastische Soundeffekte und stimmungsvoller Soundtrack (am besten mit Kopfhörer genießen!)
+Wunderschön-düsteres, bisweilen groteskes Art- und Bossdesign
+Sehr abwechslungsreiche Spielmechanik
+Durchweg nervenaufreibend von latenter Bedrohung bis hin zu Panikempfinden
+Sidekick-Gameplay funktioniert (auch atmosphärisch) sehr gut
+Meist extrem packende Fluchtsequenzen

Contra

-… aber häufig Fehler bei der Kollisionsabfrage (besondere zwischen Mono und Six)
-Rätsel meist anspruchsarm
-Trial-and-Error-Prinzipien werden ab und zu überreizt
-Kameraperspektive teils ungünstig für präzise Aktionen
-Relativ kurzes Vergnügen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Little Nightmares 2 Jump'n'Run PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch, PS5, Xbox Series X
KAUFEN
Sons of the Forest Maske Gegner The Forest 2 Releasetermin: Wann erscheint Sons of the Forest? Kena: Brigde of Spirits Foto-Modus Kena: Bridge of Spirits – Physische Version angekündigt und mehr Details zum Foto-Modus Death Stranding Director's Cut Directors Test Review Death Stranding Director’s Cut im Test: Auf PS5 die beste Spielversion, aber lohnt sich das Upgrade? Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge
PS5 kaufen 2021 PS5 kaufen im September 2021: Otto und Co. – Wo kann ich die Konsole bestellen? iPhone 13 kaufen iPhone 13 Pro & Pro Max kaufen: Ab heute bei diesen Händlern möglich iPhone 13 bei MediaMarkt iPhone 13 bei MediaMarkt kaufen, ab Freitag offiziell verfügbar The Walking Dead: Jeffrey Dean Morgans Sohn wird zum Zombie Disney Plus - Oktober Disney Plus Oktober 2021 – Alle neuen Serien und Filme im Überblick iPhone 13 bei Saturn iPhone 13 bei Saturn kaufen, ab sofort verfügbar – offizieller Verkauf ab Freitag MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x