PLAYCENTRAL NEWS Kino

Indiana Jones 5: Erster Trailer mit einem verjüngten Harrison Ford ist da!

Von Vera Tidona - News vom 02.12.2022 13:48 Uhr
© Lucasfilm

Hier ist er endlich, der erste Trailer zu Indiana Jones 5! Lucasfilm und Disney enthüllen einen ersten actionreichen Blick auf Harrison Fords Abschiedsvorstellung von seiner ikonischen Figur. Ein letztes Mal greift Hollywood-Legende und Held der Kultfilmreihe zu Peitsche, Hut und Lederjacke und stürzt sich als Indy in sein letztes großes Abenteuer.

Der Trailer bringt nicht nur weitere wohl bekannte Figuren aus der Kult-Filmreihe zurück wie Indys treuen Freund und Begleiter Sallah (John Rhys-Davies), auch werden gleich ein paar neue Charaktere eingeführt, die für die Zukunft des Franchise vielleicht noch eine wichtige Rolle einnehmen könnten…

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Wann kommt Indiana Jones 5 in die Kinos?

Das fünfte Abenteuer des legendären Helden und Archäologen mit Hut und Peitsche erobert am 29. Juni 2023 die Kinos.

Inzwischen steht auch der offizielle Titel des Films fest: Indiana Jones und der Ruf des Schicksals (Original: „Indiana Jones and the Dial of Destiny“).

Das verrät uns der erste Trailer

Die ersten gezeigten Szenen dürften die Fan-Herzen höher schlagen lassen: In gewohnter Manier und mit einer kräftigen Brise seines bekannten Humors schwingt sich Indy ein letztes Mal in ein halsbrecherischeres Abenteuer, mit zahlreichen Verfolgungsjagden gegen Nazi-Schergen, jede Menge Wüste und das ein oder andere Artefakt, dass es gilt zu bergen, bevor wieder eine ausgefeilte Falle mit Seilen, riesigen Felsbrocken und giftigen Pfeilen oder Speeren zuschlägt.

Dazu ist die passende Musik von einer weiteren Legende zu hören: John Williams hat es sich nicht nehmen lassen und ähnlich wie schon beim letzten „Star Wars“-Film der Skywalker Saga auch hier noch einmal selbst die Hand angelegt.

Erste Besetzung bestätigt: Indys Nachfolgerin gefunden?

So weit, so gut: Während Indy und die Zuschauer in Nostalgie schwimmen, kündigt sich ein neuer Charakter an, der Neugierig macht: Phoebe Waller-Bridge (“Fleabag”) wird am Ende des Trailer als Indys Patentochter vorgestellt, die ihrem alten Herren wohl im Nichts nachsteht.

Im Trailer noch nicht zu sehen, dürfen wir uns aber auf eine weitere Legende mit dem ehemaligen Zorro-Darsteller Antonio Banderas, der als alter Freund von Indy in die Geschichte eingeführt wird.

Der große Gegenspieler wird wohl von Mads Mikkelsen dargestellt, den wir zuletzt schon als Schwarzmagier Grindelwald im jüngsten „Phantastische Tierwesen“-Film sehen durften. Weitere Details zur Handlung sind noch immer streng geheim.

Zur weiteren Besetzung gehören Shaunette Renee Wilson („Black Panther“), Thomas Kretschmann („Das Boot“), Toby Jones („Jurassic World: Das gefallene Königreich“), Boyd Holbrook („Logan“), Oliver Richters („Black Widow“) und Ethann Isidore („Mortel“).

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Harrison Ford lässt sich digital verjüngen

Wer bei den gezeigten Szenen genauer hinschaut, sieht einen erstaunlich jüngeren Indy als zuletzt in der Erinnerung. Das liegt daran, dass man hier ein wenig in die Trickkiste gegriffen hat und den 80-jährigen Titelhelden mittels CGI-Technik einer Verjüngungskur unterzogen hat.

Da der Film wohl auch ein wenig in der Zeit zurück geht und alte Szenen wieder aufleben lässt, musste Indys Aussehen bei teilweise neu gedrehten Szenen den der bekannten Passagen angepasst werden. Dabei wurden die technischen Spezial-Effekte auf ein völlig neues Level gehoben.

Die Experten von Lucasfilms ILM haben sich alte Archivaufnahmen von Harrison Fords Indy genommen und sie mit aktuellem Material kombiniert. Harrison Ford selbst meinte dazu:

„Das ist das erste Mal, dass ich so etwas gesehen habe und es glaubwürdig aussieht. Ich denke, ich will gar nicht wissen, wie es funktioniert, doch es funktioniert. Das bringt mich jedoch nicht dazu, meine Jugend wieder herbeizusehnen. Ich bin froh, mir mein Alter verdient zu haben.“

Doch keine Angst, wir bekommen im Film wohl nicht die komplette Zeit einen „Indie-Junior“ zu sehen, bekräftigte Regisseur James Mangold, der Harrison Fords aktuelles Alter gebührend in den Film eingebaut hat. Wir dürfen gespannt sein, ob ihm am Ende der Spagat gelungen ist.

© Lucasfilm

Eine Kultfigur verabschiedet sich

Star Wars-Schöpfer George Lucas entwickelte vor über 40 Jahren mit seinem damaligen Han Solo-Darsteller Harrison Ford eine neue Filmreihe, die schnell Kultstatus erlangte.

Regisseur Steven Spielberg setzte die Kultfilme „Jäger des verlorenen Schatzes“ (1981), „Indiana Jones und der Tempel des Todes“ (1984) und „Indiana Jones und der letzte Kreuzzug“ (1989) für Lucasfilm um, gefolgt von dem weniger erfolgreichen und bei Fans umstrittenen vierten Teil „Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“ aus dem Jahr 2008.

Hinzu kommt eine erste Indy-Serie in den 1990er-Jahren, die als Prequel „Die Abenteuer des jungen Indiana Jones“ einen jugendlichen Indy bei seinen ersten Abenteurer zeigt. In einer Folge spielte sogar Harrison Ford höchstpersönlich mit.

Zukunft der Kultreihe noch offen: Wie es nun mit der Kultreihe weitergeht, wird von Seiten des Studios noch nicht verraten. Das hängt sicherlich von dem Erfolg des neuen Films ab.

Mit einer jüngeren Protagonistin und Abenteurerin scheint aber der Weg für eine neue Ära geebnet zu sein. Hoffen wir, dass die Fans das ebenso sehen. Derweil kursieren erste Gerüchte über eine mögliche Indiana Jones-Serie bei Disney+.

Unterdessen wurde ein neues Indiana Jones-Spiel von Bethesda angekündigt, das uns eine komplett neue Geschichte mit dem beliebten Abenteurer bringen soll.

Schreiberling für PlayCentral.de und begeisterte Film- und Serien-Guckerin. Süchtig nach neuen Folgen von Stranger Things oder The Witcher und stets für ein Abenteuer bereit, sei es in Hogwarts, Monkey Island oder in der Welt der Lego-Klötzchen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
The Last of Us-Serie: So stark wurde die Geschichte von Bill und Frank verändert The Forest The Forest: Die Kettensäge finden leicht gemacht Crisis Core Final Fantasy VII Reunion Test Aerith Final Fantasy VII Tag als offizieller Feiertag in Japan eingetragen The Last of Us - Thommy The Last of Us: Serie sorgt dafür, dass 70er-Jahre-Song auf Spotify explodiert
GTA 6: Meldung von Rockstar lässt Fans hoffen – ist ein Release in Sicht? The Mandalorian: Ist dies der Grund, für den die Mandalorianer vereint in den Kampf ziehen? The Last of Us Serie HBO Sky WOW Ersteindruck The Last of Us-Serie: Preview-Trailer zu Episode 4 kündigt großen Ärger für Joel und Ellie an The Witcher Staffel 2 Netflix Trailer The Witcher: Netflix soll trotz Cavill-Abgang eine fünfte Staffel planen Dead Space Remake Test Review Dead Space Remake im TEST: Glorreiche Rückkehr eines Horror-Klassikers Naturensöhne Grubenhaus abgebrannt Brandstiftung Brandstiftung: Ermittlung wegen Feuer im Grubenhaus der Naturensöhne MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter
0
Kommentar hinterlassen!x