PLAYCENTRAL NEWS Hogwarts Legacy

Hogwarts Legacy: Deshalb gibt es kein New Game+

Von Dina Manevich - News vom 08.03.2023 11:44 Uhr
Alle 7 Revelio-Handbuchseiten in Hogsmeade Zentrum
© Warner Bros. Interactive Entertainment, Inc.

Seit einigen Wochen können sich Harry Potter-Fans am neuen Action-Rollenspiel Hogwarts Legacy erfreuen. Trotz vieler Boykott-Aufrufe scheint der Titel ein voller Erfolg zu sein. Dennoch gibt es vonseiten der Fans auch Kritik: Einigen fehlt eine New Game+-Option. Doch das Fehlen dieser hat einen guten Grund.

Braucht Hogwarts Legacy New Game+ überhaupt?

„Hogwarts Legacy“ überzeugte viele Fans mit seiner offenen Welt, die aus viel mehr als nur dem titelgebenden Schloss besteht. Denn ihr könnt im Spiel nicht nur durch die Hallen von Hogwarts spazieren, sondern auch Hogsmeade und die umliegenden Highlands erkunden. Unzählige Abenteuer und Aktivitäten warten, doch zum Leidwesen vieler Fans verfügt der Titel nicht über einen New Game+-Modus.

Dabei liegt es eigentlich auf der Hand, dass auch hier New Game+ vorhanden sein müsste. Für die meisten Spiele, bei denen es mühsam wäre, jedes Sammelobjekt oder jede Verbesserung bei einem Neustart des Spiels erneut finden zu müssen, ist eine New Game+-Option fast schon unverzichtbar. „Hogwarts Legacy“ hat dennoch keine und das hat einfache Gründe.

Die Nebeninhalte sind optional

© Warner Bros./Avalanche Studios/PlayCentral.de

In „Hogwarts Legacy“ gibt es zu viel zu tun: Zu viel zu sammeln, zu viel zu entdecken, zu viele Rätsel zu lösen. Diese Aussicht vermindert für viele den Spaß an einem neuen Durchlauf des Spiels. Dabei sind die Nebenaktivitäten, wie das Sammeln von Demiguise-Statuen oder das Lösen der Merlin-Rätsel vollkommen optional.

Ihr könnt die Story mit einem neuen Charakter durchleben, ohne auf die Jagd nach Schätzen zu gehen oder alle Beschwörungen für euren Raum der Wünsche zu finden. Sogar euer Handbuch, welches ihr am Anfang von Professor Weasley bekommt, muss nicht vervollständigt werden, um die Story komplett abzuschließen.

Hogwarts Legacy im Post-Game: Was ihr nach dem Durchspielen noch machen könnt

Ihr schaltet vieles durch die Story frei

© Warner Bros./Avalanche Studios/PlayCentral.de

Viele Upgrades, Gegenstände, Zauber und andere wichtige Freischaltungen in „Hogwarts Legacy“ werden durch das Fortschreiten in der Story freigeschaltet. New Game+ würde euch dabei nicht unbedingt Zeit spraren.

Beispielsweise erhaltet ihr im Verlauf der Story Zugang zum Raum der Wünsche oder euren Besen. Auch einige Zaubersprüche, die ihr erlernen könnt, sind an Quests gebunden. Solltet ihr im Vorfeld schon über alles verfügen, müsstet ihr die entsprechenden Quests dennoch absolvieren, um in der Geschichte voranzukommen.

Das Spiel ist trotz seiner offenen Welt erzählerisch weitestgehend linear gehalten worden und verlangt von euch auch nicht alles zu 100 Prozent beenden zu müssen. Es zielt eher darauf ab, dass ihr jedes Mal als Anfänger-Hexer oder -Zauberer eueren Spieldurchlauf startet und die magische Welt der Wizarding World von Neuem genießt.

„Hogwarts Legacy“ erschien für die PS5, Xbox Series X/S und PC am 10. Februar 2023. Der Release für PlayStation 4 und Xbox One hat sich kürzlich verschoben! Die Version für Nintendo Switch soll am 25. Juli 2023 erscheinen.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Hat ein Faible fürs House-Flipping und führt ein erfolgreiches Power-Wash-Unternehmen. Sieht in Gotham nach dem Rechten und besucht gerne Zauberschulen. Freut sich schon, bald wieder in den Verbotenen Westen zurückzukehren.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Hogwarts Legacy Harry Potter
Hogwarts Legacy Action-Rollenspiel PC, PS4, Xbox One, PS5, Xbox Series X
KAUFEN
Elden Ring Shadow of the Erdtree: So startet ihr den DLC – Alle Infos im Überblick A Quiet Place: The Road Ahead – Gruseliger Trailer mit ersten Gameplay-Szenen enthüllt Neues Zelda-Spiel vor der offiziellen Enthüllung geleakt? Alone in the Dark kein Erfolg? Entwicklerstudio muss schließen! The Elder Scrolls VI wird sehr lange unterstützt, bestätigt Director PS5 säubern: So reinigt ihr die PlayStation außen und innen richtig Elden Ring: Die bisherige Reise – Offizieller Trailer stimmt auf den DLC ein! Star Wars Outlaws: Spiellänge bekannt – Wie viele Stunden geht es? PS5: Discord-Sprachchat wird mit neuem System-Update endlich veröffentlicht Dragon Age: The Veilguard ist eher ein Mass Effect MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter